Gut (2,2)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 17,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i5-​6200U
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Inspiron 17 (5000er Serie)

  • Inspiron 17 5759-5118 Inspiron 17 5759-5118

Dell Inspiron 17 (5000er Serie) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Getestet wurde: Inspiron 17 5759-5118

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

Dell Inspiron 17 5000

Erschwing­li­cher Desktop-​Ersatz

Als 17,3 Zoll-Notebook ersetzt das Inspiron 17 aus Dell 5000er Serie bei Bedarf den Schreibtisch-PC. Interessant sind dabei vor allem die Konditionen. Sie bewegen sich je nach Ausstattung 450 und 600 EUR – und sind damit angenehm moderat.

CPU von Intel, Grafik von Nvidia

Als CPU arbeitet ein Intel Core i3-4030U, ein Intel Core i5-4210U oder ein Intel Core i7-4510U, die Power der Chips ist dabei nicht herausragend, für den Alltagsbetrieb jedoch ausreichend. Surfen, Office-Dateien bearbeiten, Musik in andere Formate umwandeln, Videos wiedergeben – alles kein Problem. Zur Seite wiederum stehen dem gewählten Prozessor bis zu acht GByte RAM und eine bis zu 1.000 GByte große Festplatte, außerdem ist – anscheinend serienmäßig – eine eigenständige Nvidia-Grafik verbaut. Konkret hat man die Wahl zwischen einer GeForce 820M und einer GeForce 840M. Deren Power stößt bei anspruchsvollen Games zwar recht schnell an Grenzen, das ein oder andere simple Spiel sollte jedoch ruckelfrei laufen.

Heim Full-HD-Display

Abstriche muss man auch beim Display in Kauf nehmen. Zum einen löst es nicht Full-HD, sondern mit 1.600 x 900 Pixeln auf, zum anderen verfügt es über eine Glanzoberfläche. Es drohen demnach unangenehme Reflexionen, etwa bei starker Zimmerbeleuchtung oder wenn man ein weißes T-Shirt trägt. Als Betriebssystem läuft indes Windows in der Version 8.1, zudem sind ein DVD-Brenner sowie die klassischen Netzwerktools WLAN und Bluetooth 4.0 an Bord. Zur Anbindung eines Headsets steht ein Kopfhörer/Mikro-Kombibuchse bereit, für die Anbindung von Maus, Drucker und Digicam gibt es eine schnelle USB 3.0- und zwei USB 2.0-Buchsen und die Bildausgabe an einen externen Monitor übernimmt ein HDMI-Ausgang. Ein SDXC-fähiger Kartenleser rundet die Ausstattung schließlich ab.

Das Dell Inspiron 17 5000 präsentiert sich als solides Multimedia-Notebook für Einsteiger. Die Hardware passt ebenso wie der Anschlussbereich, einzig die fehlende Full-HD-Auflösung trübt ein wenig den Gesamteindruck. Aber: Im vorliegenden Preissegment muss man das akzeptieren.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Inspiron 17 (5000er Serie)

Subwoofer fehlt
Hardware
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI, Kopfhörer/Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3180 g

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Inspiron 17 5000 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: