• Gut 2,1
  • 2 Tests
  • 180 Meinungen
ohne Note
2 Tests
Gut (2,1)
180 Meinungen
Kapazität Wassertank: 1 l
Mehr Daten zum Produkt

De Longhi Nespresso CitiZ EN im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    20 Produkte im Test

    Energieverbrauch (kWh/Jahr): 46;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 41;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 28;
    Leistungsaufnahme im Standby-Modus (Watt): 0,9;
    Abschaltverzögerung (Minuten): 30.

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    17 Produkte im Test


    Info: Dieses Produkt wurde von EcoTopTen in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu DeLonghi Nespresso CitiZ EN166CW

  • Nespresso EN165CW DeLonghi weiß glänzend gepflegte Kapselmaschine Kaffee

    Nespresso EN165CW DeLonghi weiß glänzend gepflegte Kapselmaschine Kaffee

  • Nespresso EN166B SCHWARZ glänzend DeLonghi Citiz Kapselmaschine Kaffee

    Nespresso EN166B SCHWARZ glänzend DeLonghi Citiz Kapselmaschine Kaffee

  • Nespresso EN166.B SCHWARZ EN165.B glänzend DeLonghi Citiz Kapselmaschine Kaffee

    Nespresso EN166. B SCHWARZ EN165. B glänzend DeLonghi Citiz Kapselmaschine Kaffee

Kundenmeinungen (180) zu De Longhi Nespresso CitiZ EN

3,9 Sterne

180 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
94 (52%)
4 Sterne
34 (19%)
3 Sterne
14 (8%)
2 Sterne
20 (11%)
1 Stern
18 (10%)

3,9 Sterne

180 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

De Longhi Nespresso CitiZ EN166CW

Per­fek­ter Ein­stieg für Gele­gen­heits-​Espres­so­trin­ker

Wie jede Kapselmaschine zielt auch die Nespresso CitiZ EN166CW hauptsächlich auf Kunden ab, die nur gelegentlich eine Tasse Espresso genießen möchten und daher sowohl den Zeitaufwand für eine Profi-Maschine oder einen Vollautomaten scheuen als auch deren hohe Anschaffungskosten. Die aus dem Hause De Longhi stammende Kapselmaschine bietet sich zudem aufgrund einer kinderleichten Bedienung und bequemen Reinigung sowie attraktiver Anschaffungskosten perfekt als Einstiegsmaschine an.

Ausstattung

Kapsel einlegen, Start-Taste drücken, kurz warten – fertig: Was Portionsmaschine generell versprechen, löst das Modell von De Longhi mustergültig ein. Vor dem Aufbrühen kann noch ausgewählt werden, ob ein kleiner Espresso oder ein etwas größerer „Lungo“ gewünscht wird, viel mehr Mühe und Gedanken muss man sich ansonsten nicht machen. In dieses unkomplizierte Bild passt ferner auch der Auffangbehälter für die verbrauchten Kapseln. Sobald der Kapselhalter erneut geöffnet wird, verschwindet die vorige Kapseln ganz von selbst. Bis zu 11 Kapsel lassen sich so auf Wunsch bunkern. Der Wassertank besitzt ein Volumen von rund 1 Liter und kann zum Befüllen bequem abgenommen werden. Ein größeres Reservoir wird manchmal von einigen Kunden eingeklagt. Streng genommen wäre es jedoch überflüssig, schließlich ist die De Longhi nicht für Vieltrinker konzipiert, die aufgrund der Kosten für die Kapseln bei einem Vollautomaten besser aufgehoben sind. Darüber hinaus kommt die Kapselmaschine allen ständig in Eile befindlichen Zeitgenossen entgegen. Die Aufheizzeit beläuft sich auf rund eine halbe Minute oder sogar etwas weniger, der 125-Milliliter-Espresso wiederum ist in etwas mehr als einer halben Minute aufgebrüht. Werden der Maschine keine weiteren Aufträge mehr erteilt, wechselt sie nach neun Minuten in den Stand-by-Modus und knipst das Licht spätestens nach einer halben Stunde komplett aus – gut für eher vergessliche Zeitgenossen. Übrigens: Durch das gleichzeitige Drücken der Espresso- und Lungo-Taste lässt sich die Maschine auch manuell abschalten. Einen separaten An-/Ausschalter wie noch die Version EN165 hat die Maschine nicht.

Fazit

Rund 13 mal 37 Zentimeter Stellfläche sollten vorhanden sein, dann spricht nicht viel gegen die Anschaffung der rund 28 Zentimeter hohen Kapselmaschine. Materialgüte und Verarbeitung sind wertig, und selbst bei häufiger Beanspruchung quittiert die De Longhi nicht so schnell den Dienst. Espresso und Co stehen flugs zur Verfügung, für Milchschaum-Spezialitäten muss ein separater Aufschäumer her, eine Dampfdüse ist nämlich Fehlanzeige. Das simple Bedienkonzept sowie die fast mühelose Pflege, nicht zu vergessen auch der von vielen hoch gelobte Espresso, haben der Maschine schon viele Anhänger beschert, die ihr fast durch die Bank ohne Wenn und Aber ein Empfehlungsschreiben ausgestattet haben, insbesondere der Version „CW“ in Weiß. Aktuell liegt diese Modellvariante nämlich bei überaus vernünftigen 110 EUR (Amazon). Wer dagegen lieber eine Maschine in Schwarz zu Hause stehen hätte, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen. Denn die Version EN166B schlägt derzeit mit 145 EUR (Amazon) zu Buche.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu De Longhi Nespresso CitiZ EN

Max. Tassen pro Brühvorgang 1
Bedienung über Display fehlt
Technische Daten
Kapazität Wassertank 1 l
Leistung 1260 W
Ausstattung
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Höhenverstellbarer Auslauf vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EN165B

Weiterführende Informationen zum Thema DeLonghi Nespresso CitiZ EN können Sie direkt beim Hersteller unter delonghi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

De Longhi Nespresso CitiZ & MilkKrups Nespresso CitiZ & MilkKrups Nespresso Essenza XNSaeco A Modo Mio PremiumKrups Nescafé Dolce Gusto PiccoloDe Longhi Nespresso Lattissima EN 670De Longhi Nespresso Lattissima EN 720Tchibo Cafissimo DuoKrups Nespresso Pixie Electric XNDeLonghi Nespresso Pixie Electric EN 125.S