• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Elek­tro­grill
Typ: Tisch­grill, Kon­takt­grill
Grill­rost-​Beschich­tung: Kera­mik
Leis­tung: 1500 W
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt DeLonghi CGH 910C

De Longhi Kontaktgrill CGH910C

Für wen eignet sich das Produkt?

Der De Longhi Kontaktgrill CGH910 ist für kleine Haushalte ideal. Die Fläche von 23 x 29 cm im geschlossenen Zustand bietet genug Platz, um 3 – 4 Stücke Fleisch oder Gemüse zu erhitzen. Im aufgeklappten Zustand erweitert sich die Fläche auf das Doppelte, sodass er auch für Grillrunden mit vier oder fünf Personen geeignet ist.

Stärken und Schwächen

Im direkten Vergleich mit dem Modell CGH 912C gibt es nur einen Unterschied: Beim CGH 910 fehlen die austauschbaren Grillplatten. Das Gerät kommt lediglich mit einem Satz Grillplatten, die tiefe Rillen aufweisen und für ein attraktives Muster auf dem Grillgut sorgen sollen. Ansonsten sind die beiden Produkte identisch. Die Grillplatten sind mit einer Keramikbeschichtung versehen, so dass die Zubereitung ohne Fett möglich wird. Die Grillplatten leiten austretendes Fett und andere Flüssigkeiten direkt in einen Sammelbehälter ab, sie sind in Schräglage montiert. Der Sammelbehälter ist eine Tropfschale, die sich entnehmen, leeren und säubern lässt. Allerdings sollte das nur im abgeschalteten Zustand geschehen, denn die Schale kann recht warm werden. Im Lieferumfang enthalten ist ein Spatel, mit dem sich eingebrannte Speisereste entfernen lassen. Die Grillplatten sind entnehmbar, sie können in die Spülmaschine gestellt werden. Eine Handreinigung vorweg ist dennoch empfehlenswert, um sie rückstandslos sauber zu bekommen. Die Bedienung vom CGA 910 ist nutzerfreundliche und selbsterklärend: Es gibt drei Regelknöpfe. Mit ihnen können Verbraucher das Gerät im zugeklappten oder im offenen Zustand ansteuern. Der Temperaturregler sorgt für Hitze bis zu 230 °C. Das ist ausreichend, um Gemüse und Fleisch zu grillen oder zu garen. Abzüge gibt es für die fehlende Abschaltautomatik und den fehlenden Timer.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Was Verbraucher für das Gerät hinblättern sollen, ist im April 2017 noch nicht bekannt. Vorgängermodelle wie der CGH 902C und der CGH 900 liegen zwischen 115 € und 130 €. Damit bewegen sie sich schon deutlich oberhalb des Durchschnitts. Im Vergleich zur Konkurrenz ist das ein hübsches Sümmchen, denn außer Grillen und Garen tut das Gerät nichts Besonderes. Abgesehen davon sind die Nutzermeinungen zu De Longhi Kontaktgrills sehr durchwachsen. Die einen schwören darauf, die anderen bemängeln die Technik oder beschweren sich darüber, dass das Fett nicht in die Auffangschale läuft. Eine Alternative, die das Budget weniger belastet, ist der Grundig CG 5040, der zwischen 50 und 90 € gehandelt wird.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • DeLonghi CGH 1030 D CGH1030D

Passende Bestenlisten: Grills

Datenblatt zu De Longhi CGH 910C

Grillen
Art Elektrogrill
Typ
  • Tischgrill
  • Kontaktgrill
Grillrost-Beschichtung Keramik
Indirektes Grillen fehlt
Direktes Grillen vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Ablagefläche fehlt
Fettauffangschale fehlt
Getrennte Grillflächen vorhanden
Integriertes Heizelement vorhanden
Integriertes Thermometer fehlt
Klappbare Seitentische fehlt
Klappbarer Grillrost fehlt
Plancha-Grillplatte fehlt
Regelbarer Thermostat vorhanden
Spritzschutz fehlt
Warmhalterost fehlt
Überhitzungsschutz fehlt
Zusätzliche Brenner
Infrarotbrenner fehlt
Seitenbrenner fehlt
Technische Daten
Leistung 1500 W
Grillfläche 23 x 29 cm / 46 x 29 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CGH 910C

Weiterführende Informationen zum Thema DeLonghi Kontaktgrill CGH910C können Sie direkt beim Hersteller unter delonghi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: