Dali Zensor 3 Test

(Regallautsprecher)
Gut
1,8
4 Tests
10/2018
31 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Regallautsprecher
  • System: Stereo-System
  • Verstärkung: Passiv
  • Bauweise: Bassreflex
  • Nennbelastbarkeit / Nennleistung: 120 W
  • Frequenzbereich: 50 Hz - 26,5 kHz
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (4) mit der Durchschnittsnote Gut (1,8)

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2018
    Produkt: Platz 1 von 20
    Seiten: 5

    „gut“ (1,8)

    Hörtest (70%): „gut“ (1,7);
    Technische Prüfungen (10%): „gut“ (1,6);
    Handhabung (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Verarbeitung (10%): „gut“ (2,2).

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2013
    Produkt: Platz 6 von 7

    Klang-Niveau: 77%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Gewissermaßen die exzellente Dali Zensor 1 mit mehr Hubraum. Angenehm und überzeugend universell abgestimmt. Für 400 Euro ein unglaublicher Gegenwert!“

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2013
    Produkt: Platz 1 von 7
    Seiten: 10

    Klangurteil: 68 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger: Kompaktboxen“

    „Plus: Gutes Timing, druckvoller und für die Größe tiefer Bass; sehr gute Verarbeitung.
    Minus: -.“

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2013
    7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die ‚3‘ klingt sehr angenehm, voluminös und souverän, eher einen Tick zurückhaltend als vordergründig, mit gutem Timing und - stimmig. Preistipp.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Dali Zensor 3

  • Dali Zensor 3 Regallautsprecher Paar, Weiß

    Dali Zensor 3 Kompaktlautsprecher Die DALI ZENSOR 3 ist ein neues Mitglied der schon in zahlreichen Tests ueberaus ,...

  • Dali Zensor 3 Regallautsprecher 2 Stück Schwarz

    Dali Zensor 3 Kompaktlautsprecher Die DALI ZENSOR 3 ist ein neues Mitglied der schon in zahlreichen Tests ueberaus ,...

  • DALI Zensor 3 *highgloss schwarz*

    Die DALI ZENSOR 3 ist ein neues Mitglied der schon in zahlreichen Tests ü, beraus erfolgreichen, fü, ,...

  • DALI DALI Zensor 3 - Weiss - Stück - Weiss

    21 - 08 - 2013 ZENSOR 3:   Testsieger  im großen Vergleich von Kompaktboxen bei  AUDIO Gerade auf den Markt gekommen, ,...

  • Dali Zensor 3 Schwarz Stückpreis

    Die DALI ZENSOR 3 ist ein neues Mitglied der schon in zahlreichen Tests überaus erfolgreichen, für anspruchsvolle ,...

  • Dali Zensor 3 schwarz

    Die Dali Zensor 3 ist ein neues Mitglied der schon in zahlreichen Tests überaus erfolgreichen, für anspruchsvolle ,...

Hilfreichste Meinungen (31) von Nutzern bewertet

  • Update - Betrieb Dali Zensor 3

    Mr Hifi schreibt am :
    (Sehr gut)
    • Vorteile: attraktives Design, ausgewogener Klang, bassgewaltig
    • Geeignet für: zu Hause, kleinen Raum, Hintergrundmusik, Musik nebenbei am PC, Heimkino
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    So, nun ein Update mit den ,,eingespielten'' Dali's:
    Die Boxen werden an einem TEAC A-R 650 betrieben. Nach nun mehreren Stunden Musik und vor allem TV Einspielsessions muss ich sagen, das ich hier einen Volltreffer gelandet habe. Die Lautsprecher spielen sehr groß auf und frage mich, wie die Entwickler bei Dali das geschafft haben. Keine Regalbox, die ich bisher hatte, hat so eine Breite dargestellt, der Stereoklang ist sauber und die hinterlistigen Bässe gerade bei Filmen so fundamental heftig, das ich die Loudness abschalten musste, was ich so noch nicht erlebt habe. Ja, die Boxen sind in der Lage, mit Standlautsprechern mitzuhalten, obwohl sie ein wesentlich kleineres Volumen aufweisen. Ich muss dazu sagen, das es auch dank des TEAC A-R 650 Verstärkers möglich ist, denn solch eine Tiefe zu produzieren, fällt den meisten Herstellern heute doch sehr schwer, ich habe bisher keinen gefunden, der so heftig zur Sache geht. Die Boxen - AMP Kombination hat sich als sehr passend herausgestellt und bin absolut zufrieden, ob leise oder auch mal mit höherem Pegel, die Boxen machen eine mehr als gute Figur und sind wirklich jeden Cent wert. Im Detail gesehen, stellen sie die Stimmen bei Musik und TV klar dar, die Höhen sind im normalen und angenehmen Bereich anzusiedeln und die Bässe sind wuchtig, hintergründig und sauber. Im Test wurde dem Verstärker mangelnde ,,Klangpräzision'' bescheinigt, was aber letztendlich im Auge und der Kombination mit Boxen im Auge des Eigners liegt. Nun habe ich genug Reserven auch für Basskritische Rockmusik, einfach Loudness rein und schon kracht es auch bei DIO. Bei Filmen und Musik sucht man wirklich vergebens den Subwoofer. Vorher musste ich immer Kompromisse eingehen, gerade beim Musikhören, was jetzt endlich der Vergangenheit angehört. Wenn also jemand eine Kombination sucht, die alles kann, dann ist er mit meinem Setup gut beraten. Die Dali Zensor 3 empfinde ich auch, trotz Ihrer geringen angegebenen Leistung als pegelfest, kein anderer Hersteller im höherpreisigen Segment hat es geschafft, die Aufgaben so gut zu erledigen. Ob leise oder laut, ein absolutes Schmankerl in Anbetracht der gebotenen Qualität und des Preises. Und ich denke, das die Boxen bei weitem noch nicht eingespielt sind, es sind nach BDA von Dali ca 100 Stunden vorgegeben, ich habe evtl. erst 75 Sdt. erreicht und freue mich auf das noch besser werdende Endresultat und bin eigentlich jetzt schon ,,angekommen'' bei meinem Klang. Absolut empfehlenswert und von mir 5 von 5 Sternen! Endlich mal ein Lautsprecher, der auch hält, was die Test's versprechen. MUST HAVE!!!

  • Dali Zensor 3 - Klein aber mit sehr großer Bühne

    Mr Hifi schreibt am :
    • Vorteile: attraktives Design, ausgewogener Klang, bassgewaltig, ausgewogene Höhen und Tiefen
    • Geeignet für: zu Hause, Büro, kleinen Raum, Hintergrundmusik, Gaming, Musik nebenbei am PC, Heimkino
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Die Dali Zensor 3 hat nur zufällig meine Aufmerksamkeit erregt. Nach jahrelangem (25!) herumexperimentieren mit großen und kleinen Boxen, Probehören mit namhaften Herstellern, suchte ich wieder eine kleine Box, die weder aufdringlich noch höhen- und mittenlastig klingt. Per Zufall hatte ich die Möglichkeit, bei meinem örtlichen Dealer die Dali Zensor 3 Probe zu hören, er hatte mich schon vor 2 Jahren auf die Box hingewiesen, was ich aber abtat, da ich der Meinung war, dass es doch nur Standlautsprecher gibt, die eine große Bühne darstellen können.
    Gesagt, getan, ich hörte die erste Minute und war hin und weg. Die Klangbühne war sehr groß, jedes noch so kleine Detail wurde sauber abgezeichnet und zu meiner großen Überraschung vernahm ich eine wunderbare und breite Tiefenstaffelung, die ich nur von Standlautsprechern kannte. Die Dire Straits klingen sauber und durchhörbar, Stimme ist klar mittig ortbar. Die Höhen sind angenehm passend, weder vordergründig noch zu leise. Der Clou der Box ist die Breitenstaffelung des Tieftöners, die ich nur von großen Systemen kenne. Bei basslastiger Musik gehe ich auf source direct, da klingt die Dali absolut klasse. Andere Regalboxen wie z. B. von Magnat, egal welche, Monitor, Vector oder Quantum haben mich diese hintergründige Tiefe immer vermissen lassen, was ich auf die Größe zurückführte. Auch da spricht man von großer Bühne, was aber nur weitläufig stimmt, hauptsächlich bildet sich dort die Bühne im Hoch und Mitteltöner, ohne die passenden Bässe dazu. Nun habe ich mich nach Tagen Bedenkzeit dazu entschlossen, die Boxen zu ordern und zuhause klingen sie sogar noch besser als im Hifi Studio. Ich habe zu keiner Zeit das Gefühl, einen Subwoofer oder ähnliches zu brauchen und vermisse meine Standboxen mit den großen 22er Chassis überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil, meine Anlage läuft nun öfter und ich ärgere mich, das ich nicht schon früher auf Dali zugegriffen habe. Die Box ist an einem reinen Stereosetup für Musik und TV zuständig und meistert ihre Aufgaben nahezu perfekt. Von mir eine klare Kaufempfehlung.

Einschätzung unserer Autoren

Dali Zensor3

180 Millimeter-Tiefmitteltöner

Die für Einsteiger und Aufsteiger entwickelte Zensor-Serie bekommt Zuwachs: Nach Zensor 1, Zensor 5 und Zensor 7 schickt Dali den Regallautsprecher Zensor 3 ins Rennen, in dem sich ein 180 Millimeter-Tieftöner verdingt.

Membran, Magnet und Schwingspule

Für einen Regallautsprecher ist der Tiefmitteltöner, der auch im prämierten Standlautsprecher Zensor 7 seinen Dienst tut, sehr ordentlich dimensioniert. Laut Hersteller darf man sich auf ein besonders impulsives und dynamisches Klangbild freuen. Zum einen, weil die Membran zwecks hoher Schalldruckpegel weniger weit auslenken muss, als es bei einem handelsüblichen 165 Millimeter-Chassis der Fall ist. Zum anderen wegen der Bauteile selbst: Die leichte und dennoch steife, weil aus Papier und Holzfasern hergestellte Membran, wird von einem „kräftigen“ Magneten angetrieben und mit einer vierlagigen Schwingspule kombiniert. Von der vierlagigen Schwingspule verspricht sich Dali bis zu 17 Prozent mehr Leistung als von einer zweilagigen Schwingspule.

Frequenzen von 50 bis 26500 Hertz

Ein Bassreflexrohr unterstützt das Chassis. Weil die Reflexöffnung nach hinten zeigt, sollte man den 20,5 Zentimeter breiten, 35,1 Zentimeter hohen und 29,3 Zentimeter tiefen Lautsprecher nicht direkt an die Wand stellen. Bei der unteren Grenzfrequenz nennt das Unternehmen aus Nørager, Dänemark, einen Wert von 50 Hertz (-3 dB). Den Hochtonbereich ab 2600 bis hin zu 26500 Hertz übernimmt eine 25 Millimeter-Kalotte. Laut Datenblatt bietet die Box, der Dali eine Impedanz von sechs Ohm bescheinigt, eine Empfindlichkeit von 88 Dezibel und einen maximalen Schalldruck von 106 Dezibel. Der Verstärker sollte es auf eine Leistung von mindestens 25 Watt und maximal 125 Watt pro Kanal bringen. Für die Verbindung zum Verstärker gibt es schraubbare Klemmen. Inklusive Elektronik bringt das Gehäuse 6,3 Kilogramm auf die Waage.

Den Nachzügler Zensor 3 will Dali paarweise für knapp 400 EUR anbieten – und zwar in Weiß, Schwarz oder hellem Walnuss-Furnier. Ob das neue Modell den Erwartungen gerecht wird, werden die ersten Tests zeigen. Im besten Fall hört man den Lautsprecher natürlich selbst Probe.

Datenblatt zu Dali Zensor 3

Anschlüsse und Schnittstellen
Übertragungstechnik Wired
Audio
Empfindlichkeit 88dB
Frequenzbereich 50 - 26500Hz
Impedanz
Übergangsfrequenzen 2600Hz
Design
Gehäusematerial Wood
Produktfarbe White
Gewicht & Abmessungen
Breite 205mm
Gewicht 6300g
Höhe 351mm
Tiefe 293mm
Lautsprecher
Anzahl der Lautsprecher 1
Anzahl des Antriebs 2
Durchmesser Woofer (imperial) 7"
Empfohlene Benutzung Universal
Hochtönerdurchmesser 25mm
Lautsprecherplatzierung Floor
Lautsprecherposition Front
Lautsprechertyp 2-way
Verstärker Built-in
Woofer vorhanden
Leistung
Bass-Reflex vorhanden
Verpackungsinhalt
Betriebsanleitung vorhanden
Schnellstartübersicht vorhanden
Verstaerker
Empfohlene Verstärkerleistung (max) 125W
Empfohlene Verstärkerleisung (min) 25W
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5703120106717
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen