Sehr gut (1,0)
5 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Regal­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Dali Mentor Menuet im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 78 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Wandnahe Position“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Trotz knapper Größe sehr detailreich und lebendig bei hoher Präzision.
    Minus: Formatbedingt kein sehr tiefer Bass.“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Stimmenwiedergabe ist sehr gut, durch die leichte Betonung um 1.000 Hertz schön griffig, aber nicht verfärbt. Der Hochton kommt fein und seidig, ist frei von Härten, was jedem entgegenkommt, der mal länger als nur zehn Minuten Musik hören möchte. Unterm Strich ist die Dali Mentor Menuet eine tolle Kompaktbox, die eine dicke Empfehlung verdient.“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 82%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Dalis Mentor Menuet ist ein impulsschneller und klanglich gut ausbalancierter Kompaktlautsprecher mit klar fokussiertem Klangbild und hochwertiger Verarbeitung.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Dali Mentor Menuet zählt in der 1.000-Euro-Klasse zum Besten, was der Kompaktlautsprechermarkt zurzeit zu bieten hat. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass gute Lautsprecher nicht zwangsläufig Standboxen von Kühlschrankdimensionen sein müssen. ...“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Preistipp“

    „Die Mentor Menuet ist ein Lautsprecher-Highlight. Preiswerter kann ein ‚Guter Start‘ in hochwertige Musikwiedergabe kaum realisiert werden. Wird sie freistehend auf Ständern rund 30 Zentimeter vor der Wand platziert, entfaltet sie ihr volles Klangvermögen. Voraussetzung dafür ist allerdings die passende Elektronik. Arcam, Marantz, Denon und Pioneer können in diesem Zusammenhang hervorragende Lösungen anbieten. Mit ein wenig handwerklichem Geschick beim Aufbau kann so ein Maß an Klangqualität realisiert werden, dass auch zum Teil deutlich teurere Lautsprecher nicht erreichen können. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Dali Opticon 6 MKII /Stück weiß seidenmatt/gr

Kundenmeinung (1) zu Dali Mentor Menuet

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Die kleinen Biester

    von Peter Paul Podiwin
    • Vorteile: einfache Installation, sehr günstig für diesen Klang, aufstellungsunkritisch, räumlicher Klang, fairer Preis, hübsch, hübsch und genial
    • Geeignet für: zu Hause, Büro, Studio/Profibereich, kleinen Raum
    • Ich bin: technisch versiert

    Dali ist für mich ein angesehens Unternehmen. Als ich im November 2009 in Nürnberg auf einer HIGH END Messe war, wurde mein Traum von kleinen und klangneutralen Lautsprechern wahr. Für knapp 1000 € so eine tolle Abbildung des Klanggeschehens ist einfach genial. Wir höhren mittlerweile auch den Fernsehton über die kleinen Biester, weil er so definiert ist. Klahrheit, wo sie sein muss. Absolut gefällig, habe meine ganze CD-Sammlung noch einmal durchhören müssen. High End für wenig Geld, absolut WAF (Women Aceptitet Factor), genial.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Dali Mentor Menuet

Typ Regallautsprecher
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Wege 2
Gewicht 4,1 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 100 W

Weiterführende Informationen zum Thema Dali Mentor Menuet können Sie direkt beim Hersteller unter dali-speakers.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Klein aber fein

Fono Forum - Manch einer hätte gerne hochwertige Lautsprecher, möchte sich jedoch sein Wohnzimmer nicht mit wuchtigen Standboxen vollstellen. Für diese Fälle hat die dänische Lautsprechermanufaktur Dali etwas im Angebot: ‚Mentor Menuet‘ heißt das schmucke Böxchen. Mario-Felix Vogt hat es getestet. Testkriterien waren Dynamik, Natürlichkeit, Raumabbildung, Orchester und Stimme. …weiterlesen