Dahon Jifo (Modell 2015) Test

(Klapp-/Falt-Rad)
  • Befriedigend (3,0)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Klapp-/Falt-Rad
  • Gewicht: 9,45 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Dahon Jifo (Modell 2015)

  • Ausgabe: 2/2015
    Erschienen: 01/2015
    Produkt: Platz 6 von 11

    „befriedigend“

    „Plus: sehr kompaktes Faltmaß; leicht und einfach zu bedienen.
    Minus: keine Schaltung, nur für Kurzstrecken geeignet.“

  • Ausgabe: 25-26/2014
    Erschienen: 12/2014
    Produkt: Platz 6 von 11

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Der Rahmen des Jifo verspannt sich beim Aufbauen automatisch mit der Sattelstütze und wird erstaunlich steif. Mit lediglich 16 Zoll Raddurchmesser ist es das kleinste Faltrad im Test. Das ist gut beim Verstauen - der Fahrkomfort leidet jedoch, zumal das Rad nur einen Kettenspanner, aber keine Schaltung besitzt. Daher ist es eher zum Brötchenholen auf befestigten Wegen als für die große Inselrundfahrt geeignet. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Dahon Jifo (Modell 2015)

Ausstattung Schutzblech
Bremsentyp Felgenbremse
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße
Federung Keine Federung
Felgengröße 16 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 9,45 kg
Modelljahr 2015
Rahmenmaterial Aluminium
Typ Klapp-/Falt-Rad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

E-Sportler ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) - KTM liegt mit dem eRace 650B also voll im Trend und entwickelte in Zusammenarbeit mit Panasonic sogar einen neuen Antrieb für den modernen Flitzer. Der Panasonic Compact Hub Motor (CHM) zeichnet sich vor allem durch das geringe Gewicht von 2,7 Kilo, die Kompatibilität mit Shimano-Komponenten und die innovative Bauweise aus. Die Elektronik ist dabei vom Motor entkoppelt. Ausgestattet ist der Akku mit einer Kapazität von 412 W, die Reichweite kann mittels Rekuperation erweitert werden. …weiterlesen


Das A und O beim E-Rad-Kauf ElektroRad Nr. 3 (Juli/August 2012) - Wenn Sie sich selbst definieren können, ist es viel einfacher für den Fachhändler vor Ort, für Sie das richtige E-Bike hinsichtlich Ergonomie und Ausstattung zu finden. Das beste Elektrorad zeichnet sich durch eine ausgewogene Harmonie von Fahrrad und Antrieb aus. Welcher Antrieb? Alle Antriebe sind auf dem Papier gleich stark (250 Watt), zeigen in der Praxis aber deutliche Unterschiede. Vereinfacht gesagt, sind Frontantriebe eher genussorientiert abgestimmt. …weiterlesen