Cyrus Audio 8a Test

(Stereo-Verstärker)
8a Produktbild
  • Gut (1,6)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Vollverstärker
  • Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Cyrus Audio 8a

    • hifi & records

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Keine Frage, der Cyrus 8a ist trotz seiner schmalen Statur ein richtig erwachsen klingender Vollverstärker. Und er ist ein ausgewogener Allrounder, keiner, der sich mit irgendwelchen klanglichen ‚Spezialitäten‘ in den Vordergrund spielt. ...“

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 16 (September-November 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Hochmusikalisch und eher der in sich schlüssig-gesamtheitlichen Wiedergabe verpflichtet, denn ‚Jäger des verlorenen Details‘, dabei dennoch blitzsauber in allen Belangen. Gleichwohl viele interne technische Details, die aufhorchen lassen. Über alles betrachtet, fast schon zum ‚highendigen Schnäppchenpreis‘, in der Tat ein veritables Angebot für Musikfans mit überschaubarem HiFi-Budget ...“

    • stereoplay

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut - sehr gut“ (73 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Zeitlos schicker, mit modernen Sonderfeatures à la ‚Zone 2‘ gesegneter Vollverstärker, der trotz seiner gedrungenen Gestalt akustisch nichts anbrennen lassen will. Bässe kommen kernig-konturiert, die Höhen klingen luftig und fein.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Cyrus Audio 8a

Surroundverstärker fehlt
Typ Vollverstärker

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Time out stereoplay 8/2012 - Für moderate 250 Euro gibt es eine Zusatz-Steckplatine mit zwei koaxialen und zwei optischen Digitaleingängen sowie einer USB-Buchse (siehe Seite 20). Diese Elektronik entschlüsselt fröhlich Digitalsignale mit 24 Bit Dynamik sowie einem Takt von 192 Kilohertz und kommuniziert gerne mit dem PC. Mit Steinzeit-Schaltern und -Relais lässt sich solch ein Mikrokosmos nicht verwalten. Cyrus setzte vielmehr platzsparende Auflöt-Switch-ICs ein. …weiterlesen


Erdverbunden und dabei very british HIFI-STARS Nr. 16 (September-November 2012) - Testumfeld:Es wurden ein CD-Player und ein Verstärker geprüft. Die Produkte blieben ohne Endnote. …weiterlesen