• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Jugend­rad
Gewicht: 9,8 kg
Felgengröße: 20 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Cube Kid 200 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Sehr gut funktioniert die Shimano Siebengangschaltung mit Revo Shift Drehschalter. Der erleichtert das Schalten bei wenig Fingerkraft deutlich und außerdem bleibt die ganze Hand am Lenker. ... Die V-Brakes bremsen ordentlich. Aber natürlich lassen sie sich nicht so kraftsparend und fein dosieren wie eine hydraulische Scheibenbremse. ... Das Cube 200 Race ist ein solides Bike mit cooler Optik zu einem fairen Preis. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Cube Attain SL Rennrad 28' black'n'grey 53 cm

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cube Kid 200

Ausstattung Klingel
Basismerkmale
Typ Jugendrad
Geeignet für Kinder
Gewicht 9,8 kg
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel vorhanden
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 20 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Tourney TX
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Cube Kid 200 können Sie direkt beim Hersteller unter cube.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spielplatz

bikesport E-MTB 3/2017 - Bei den Bremsen funktionieren gute V-Brakes, aber natürlich benötigen hydraulische Scheibenbremsen viel weniger Fingerkraft. Toll sind hier die Sram Level Bremsen. Eigentlich als Crosscountry-Bremse entwickelt, funktionieren sie dank der weiten Hebelverstellung sehr gut für Kinderfinger. Solch hochwertige Komponenten haben natürlich ihren Preis und so verwundert es nicht, dass auch ein einfaches Kinder-MTB schnell 500 Euro kostet. …weiterlesen

Ready to race!

bikesport E-MTB 5-6/2014 - Zudem ist der Sattel auch nicht weit genug versenkbar. Hier verlangt das Bike nach einem erfahrenen (Cross Country Renn)-Fahrer. Für Marathon-Biker fallen die Sitzposition und das Fahrwerk zu sportlich aus. Fast schon Allmountain Das Scarp ist so ausgewogen wie ein entspannter Yoga-Meister, bewegt sich aber um Welten schneller. KTM Scarp 29 Master Drei Modelle des Scarp 29 bietet KTM an. …weiterlesen

Breites Spektrum

aktiv Radfahren 1-2/2014 - Der Scheinwerfer ist kein Luxus, aber ordentlich. Auf einem strafferen Sattel hätten wir uns noch etwas wohler gefühlt. STAIGER Ohio Das Ohio ist ein bestens bewährtes Mittelklasse-Trekkingrad. Und auch 2014 setzt Staiger mit der fast kompletten Shimano "LX"-Gruppe auch bei der Technik konsequent auf die gehobene Variante des mittleren Segments. Dazu passt die Magura-Bremse und der gelistete Scheinwerfer "Lyt" mit Tagfahrlicht und Sensor. …weiterlesen

Bikemärchen aus 1001 Nacht

World of MTB 2/2012 - Auf mehr als 3.000 Meter steigt das Hajjar an. Es ist durchzogen von Pisten für Allradfahrzeuge, die wie geschaffen sind für Bike-Touristen. Sie führen an tief eingeschnittenen Schluchten entlang und an von Dattelpalmen gesäumten Oasendörfern mit ihren weit verzweigten, Jahrhunderte alten Bewässerungskanälen. Wenn wir dort mittags Rast machen, erregen wir kaum Aufsehen - auch nicht in kurzen Bikehosen und kurzärmeligen Trikots. …weiterlesen

Motivations-Trainer

bikesport E-MTB 6/2009 - Das Duell GT gegen Commencal kennt keinen Gewinner – beide Räder der oberen Mittelklasse sind gut durchdacht und machen rundum verflucht viel Spaß. Marathonaskese streben beide nicht an, vielmehr stellen sie vielseitig einsetzbare Touren- und Rennmaschinen dar, die im Bedarfsfall das Podium, im Normalfall den erlebnisreichsten Trails des Tages anstreben. Beide Fahrwerke befinden sich auf hohem Niveau, die Geometrien ähneln einander in Teilen; …weiterlesen

So machen Sie Ihr Rad ... leichter!

aktiv Radfahren 6/2010 - 18 Schraubentuning Rostfrei, edel und leicht sind Titanschrauben. Ersetzt man so gut wie alle Schrauben an Vorbau, Hörnern, Griffen, Schaltund Bremshebeln, Sattelstütze, Flaschenhalter, Bremsen, Gepäckträger, Lichtanlage und Kettenkasten, können bis zu 100 Gramm eingespart werden. Einziger Nachteil: der hohe Preis von über zwei Euro pro Gramm. Wichtige Anmerkung: Carbonteile, Titanschrauben und andere Leichtbauteile wollen vorsichtig behandelt werden. …weiterlesen

Zeitreise

bikesport E-MTB 5/2010 - Und doch beginnt hier die Zukunft – eine neue Welt, zumindest für Mountainbiker. Les Gets. Der Skiort auf dem natürlichen Sonnenbalkon zwischen Genfer See und Mont-Blanc-Massiv gleicht ein wenig einem Bergdorf nach der Invasion einer Garnison vom Mars. Frauen, Männer, Kinder – alle stecken in martialischen Protektoren-Outfits. Ihre Augen lugen aus Vollvisierhelmen hervor. Breitschultrig wirken sie, wie direkte Abkömmlinge des Terminators. …weiterlesen