CSL Computer Motion 2136W8 (Dual) Test

(Office-PC)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Verwendungszweck: Office
  • Systemkomponenten: Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Celeron G1840
  • Grafikchipsatz: Intel HD Graphics
Mehr Daten zum Produkt

Test zu CSL Computer Motion 2136W8 (Dual)

    • c't

    • Ausgabe: 20/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: leise, flott; schnelle Festplatte.
    Minus: hoher Leerlauf-Energiebedarf.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu CSL Computer Motion 2136W8 (Dual)

  • CSL Sprint Vision X8823 Multimedia PC inkl.

    CPU : AMD Ryzen 5 2400G 4× 3600 MHz, mit AMD Precision Boost Technologie bis zu 3900 MHz CPU - Kühler : bequiet! ,...

Datenblatt zu CSL Computer Motion 2136W8 (Dual)

Arbeitsspeicher 4096 MB
Betriebssystem Windows 8
Betriebssystem Windows
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 2,8 GHz
Prozessormodell Intel Celeron G1840
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU
Verwendungszweck Office

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Superkräfte für Ihren Router PC-WELT 2/2013 - Bei der ersten Anmeldung auf dem Webinterface lautet der Benutzername admin und das Passwort freetz, was Sie danach natürlich ändern sollten. Original-Firmware aufspielen Auch wenn das Aufspielen von DD-ART, Open WRT und Tomato USB recht einfach vonstatten geht und nur wenige Schritte erfordert, sollten Sie für das Zurücksetzen des Routers die Original-Firmware bereithalten. Diese holen Sie von der Hersteller-Webseite, meistens aus dem Support-Bereich unter den Firmware-Updates. …weiterlesen


AMDs Pläne für 2013 PC Games Hardware 3/2013 - Durch den geteilten Adressraum versprechen sich viele Entwickler noch ein Drittel mehr. Zum Vergleich: Der schnellste Desktop-"Trinity"-Chip, der A10-5800K, erreicht nur 820 GFLOPS. AMDs (mobile) Pläne für 2013 Vishera muss das Jahr über ausharren, Richland beerbt Trinity mit mehr Leistung. Der Star 2013 dürfte Kabini werden, denn vier Jaguar-Kerne samt GCN-Grafik bei 15 Watt klingen nach dem großen Wurf - auch Temash sieht auf dem Papier gut aus. …weiterlesen


Chipdetails PC Games Hardware 3/2013 - Nach AMDs Worten war man mit den sich wandelnden Anforderungen im Grafikmarkt an die Grenzen ebendieser VLIW-Architekturen gelangt. Während reine Grafikanwendungen wie Spiele sich noch gut für den Chip aufbereiten ließen, versagte das System im Compute-Bereich. GCN besteht aus Compute Units, kurz CUs, genannten Bausteinen. Jede dieser CUs beinhaltet die komplette Steuer- und Verwaltungslogik, um einmal aufbereitete Anweisungsketten, sogenannte Wavefronts, unabhängig bearbeiten zu können. …weiterlesen