• Gut 2,0
  • 4 Tests
  • 10 Meinungen
Gut (2,0)
4 Tests
ohne Note
10 Meinungen
Kapazität Wassertank: 1,1 l
Mehr Daten zum Produkt

Cremesso Compact One im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    Platz 2 von 5

    Funktion (30%): „sehr gut“ (1,3);
    Handhabung (30%): „gut“ (1,7);
    Sensorische Beurteilung (20%): „gut“ (2,0);
    Verarbeitung (10%): „gut“ (2,0);
    Energieverbrauch (10%): „sehr gut“ (1,0).

  • „gut“ (66%)

    Platz 3 von 7

    Sensorische Beurteilung (30%): „gut“;
    Brühen (30%): „gut“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Stromverbrauch (5%): „gut“;
    Geräusch (5%): leise;
    Geruch des Geräts (5%): „sehr gut“.

  • „gut“ (2,2)

    Platz 3 von 9

    „Gut und günstig. Die Schnellste im Test. Brüht guten Kaffee und Espresso mit feinporiger Crema. Espresso könnte wärmer sein. Die Kapseln sind günstiger als bei den anderen guten Maschinen. Der Hebel zum Öffnen und Schließen des Kapselfachs ist schwergängig. Begrenzte Auswahl: Nur elf Kaffee- und Espressosorten sind verfügbar.“

  • „gut“ (88,1%)

    Platz 12 von 15

    „... Das Brühen einer Tasse Café Crema dauert 39 Sekunden. Dabei weist der Kaffee eine Temperatur von 67 ºC auf. Die entstandene Crema ist hell und überwiegend feinporig. ... Die Reinigung der abnehmbaren Einzelteile geht problemlos vonstatten. ... mangels Milchschaumsystems eher für Personen geeignet, die gerne Espresso, Kaffee oder Tee trinken.“

zu Cremesso Compact One

  • Cremesso Compact One Automatic Kapsel-Automat cream white

    Haus & Haushalt > Kaffee, Tee & Co. > Kapsel - und Pad - MaschinenAngebot von Euronics XXL Niebüll

Kundenmeinungen (10) zu Cremesso Compact One

4,1 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (40%)
4 Sterne
5 (50%)
3 Sterne
1 (10%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Compact One

Auf die Schnelle einen Espresso – und zwar buch­stäb­lich

Cremesso Compact OneWer auf die Tasse Espresso zwischendurch nicht lange warten möchte, wird an der Compact One mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr viel Gefallen finden. Die Kapselmaschine von Cremesso heizt sich nämlich in einem rasanten Tempo auf und lässt sich auch anschließend auch nicht nicht viel Zeit, um einen Espresso zu zaubern.

Individualisierbar

Ein weiteres Merkmal der Maschine ist ihre Individualisierbareit. Die vorab eingestellten Tassenfüllmengen – drei an der Zahl – lassen sich nämlich fast nach Belieben ändern und auf die eigenen Wünsche zuschneiden. Praktisch: Die neue Fülllmengen können für das nächste Mal gleich abgespeichert werden. Das Anlegen von Profilen für mehrere Nutzer dagegen erlaubt die Cremesso nicht. Diese Funktion ist allerdings unter den Kapselmaschine auch eine extreme Rarität.

Sprinter

Wie eingangs schon erwähnt, ist die Maschine flott, und zwar sehr flott. Etwas mehr als zehn Sekunden vergehen, bis die Maschine mit dem Brühvorgang beginnen kann, der seinerseits ebenfalls nicht viel länger als eine halbe Minute in Anspruch nimmt. Unter den Kapselmaschinen gehört die Cremesso damit zu den Top-Sprintern. Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings. Der Espresso könnte für einige sicherlich noch einen Tick heißer sein. Über das Aroma wiederum ließe sich zwar trefflich streiten, doch diese Diskussion würde zu nichts führen. Wie bei allen Kapselmaschinen hängt die (subjektive) Qualität des Kaffees nämlich von den Kapseln ab, die geschmacklich entweder zusagen oder nicht – Ausprobieren heißt hier die Devise. Für Liebhaber von Milchschaumspezialitäten wiederum sieht es im Kapselangebot schlecht aus. Um die Anschaffung eine separaten Milchaufschäumers kommt man in diesem Fall nicht herum.

Fazit

Mit ihrer kantigen Form hat die Cremesso viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, das Gehäusedesign gibt sich bewusst nicht verspielt und besitzt daher einen „modernen“ Charme. Allerdings sollte in der Tiefe genug Platz für die Maschine vorhanden sein, sie misst nämlich satte 36 Zentimeter. In puncto Materialgüte und Verarbeitung und damit indirekt Robustheit und Langlebigkeit werden der Cremesso fast durch die Bank gute Zeugnisnoten ausgestellt. Kurzum: Für besonders eilige Espresso-Trinker mit einem Hang zu außergewöhnlichen Designs ist die in mehreren Farben lieferbare Kapselmaschine mit Sicherheit keine schlechte Wahl, immer vorausgesetzt natürlich, das Kapselangebot mundet. Für die Farbversion in „Racing Orange“ verlangt Amazon aktuell knapp 130 Euro.

Datenblatt zu Cremesso Compact One

Max. Tassen pro Brühvorgang 1
Bedienung über Display fehlt
Technische Daten
Kapazität Wassertank 1,1 l
Leistung 1455 W
Ausstattung
Abnehmbarer Wassertank fehlt
Höhenverstellbarer Auslauf fehlt
Abschaltautomatik vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Cremesso Compact One können Sie direkt beim Hersteller unter cremesso.at finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Mini-Automaten

Stiftung Warentest 11/2015 - Die erste Tasse des kleinen Schwarzen ist bei fast allen nicht heiß genug. Auch im Mittel etwas zu kühl kommt er aus der Bosch, der Cremesso Compact One und den Dolce-Gusto-Geräten. Tipp: Spülen Sie die Tassen vor der Benutzung mit heißem Wasser aus, so kühlt der Espresso nicht gleich ab. Die benutzten Kapseln fallen in einen Sammelbehälter. Nur bei Bosch und den Dolce-Gusto-Geräten muss der Nutzer sie einzeln aus dem Halter entfernen. …weiterlesen