• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 1 Meinung
keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: City
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Smartride

Smar­thelm für Tech­nik-​Fans

Stärken

  1. für S-Pedelecs geeignet
  2. mit Crash-Sensor und weiteren smarten Funktionen

Schwächen

  1. relativ teuer
  2. etwas schwer

In der Optik klassisch, beim Innenleben äußerst modern: Der "Smartride" von Cratoni verbindet Citybiker und Pedelec-Fahrer mit ihrem Smartphone. Er bringt eine App mit, kann per Fernsteuerung bedient werden, besitzt integrierte Blinklichter und ermöglicht telefonieren und Musik hören. Interessant ist der Crash-Sensor, der im Falle eines Sturzes per SMS eine Kontaktperson benachrichtigt. Eine Walkie Talkie-Funktion freut Trainingsgruppen, eine Kamera kann auch angebracht werden. Der Kopfschutz entspricht der Norm für S-Pedelecs, für die eine Helmpflicht gilt. Mit etwa 450 Gramm Gewicht ist der Helm allerdings etwas schwerer als andere. Er eignet sich vor allem für sehr technik-affine Radler.

zu Cratoni Smartride

  • Cratoni Unisex – Erwachsene Smartride Fahrradhelm, schwarz matt, M/L

    abnehmbares Visier mit Feinarretierung mit eingebautem Rücklicht und Blinkern Clean Tex Pads reflektierendes Gurtband ,...

Kundenmeinung (1) zu Cratoni Smartride

2,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (100%)
1 Stern
0 (0%)

2,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Cratoni Smartride
Dieses Produkt
Smartride
  • ohne Endnote
Cratoni Agravic
Agravic
  • Sehr gut 1,2
Cratoni Pacer
Pacer
  • Gut 1,7
Cratoni C-Bolt
C-Bolt
  • Gut 1,8
Cratoni C-Loom
C-Loom
  • Gut 1,8
Cratoni C-Flash
C-Flash
  • Gut 2,0
2,0 von 5
(1)
4,8 von 5
(11)
4,6 von 5
(270)
4,2 von 5
(14)
4,2 von 5
(28)
5,0 von 5
(2)
Geeignet für
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich
Einsatzbereich
City
  • Trekking
  • City
  • Mountainbike
  • City
  • Rennrad
  • Trekking
  • City
City
Mountainbike
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cratoni Smartride

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 450 g (S-M)
Einsatzbereich City
Werkstoff In-Mold
Ausstattung
  • Visier
  • Reflektoren
  • Helmlicht
  • Insektenschutzgitter
Kopfumfang
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
Größen S-M (54-58 cm) / M-L (58-61 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Cratoni Smartride können Sie direkt beim Hersteller unter cratoni.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

UNITED COUNTRIES - Mehr als nur eine Leserreise!

aktiv Radfahren 11-12/2007 - Allein die Tatsache, dass sich hier in den vergangenen 50 Jahren aus einem Dorf eine Großstadt entwickelt hat, ist beachtenswert. Wir nehmen davon nur eine Annehmlichkeit wahr: die vorbildlich ausgebauten Radwege, selbst im Stadtzentrum. Nachdem wir auch noch die herausgeputzten Vororte durchquert haben, erreichen wir ungefähr 10 Kilometer hinter der Stadt unser Quartier, das Van der Valk Hotel Emmen-Süd. …weiterlesen

Gut gehalten?

RoadBIKE 4/2018 - Bei Kask sind es nur deren fünf, bei Uvex und Limar lediglich drei Gramm. Umgekehrt sind die Unterschiede mitunter deutlich: Bei Lazer ist der teure Genesis 40 Gramm schwerer als der preiswerte Blade, bei Rudy Project liegen zwischen dem günstigen Rush und dem teureren Sterling+ sogar 45 Gramm. Der Grund dafür liegt in den unterschiedlichen Schwerpunkten der Hersteller bei der Entwicklung der Helme - die es in Einklang mit den Normvorgaben zu bringen gilt. …weiterlesen