• Sehr gut 1,5
  • 0 Tests
  • 391 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
391 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Ein­satz­be­reich: City
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Hyban 2.0

Hohe Funk­tio­na­li­tät trotz schlich­tem Design

Stärken
  1. stabil
  2. anpassbar durch Verstellsystem
  3. LED-Rücklicht
  4. gute Belüftung
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Der Abus Hyban 2.0 fällt vor allem durch seine großen Lüftungsschlitze auf, die teilweise zum Schutz gegen Insekten mit Meshgewebe unterlegt sind. Warum der Hersteller dies nicht generell getan hat, bleibt sein Geheimnis und Kunden stören sich nicht daran. In Rezensionen werden jedoch die gute Passform, die Einstellmöglichkeit über ein Drehrad und das schlichte Design gelobt. Mit rund 460 Gramm in mittlerer Größe ist der Helm nicht ganz leicht. Dafür soll er aber hervorragenden Schutz durch die Hartschale und den Innenhelm aus EPS bieten. Ein Kunde berichtet sogar von einem Sturz, bei dem sich der Helm bestens bewährt hat. Um die Sicherheit bei schlechten Lichtverhältnissen zu erhöhen, ist der Helm an der Rückseite mit einem Rücklicht ausgestattet.

zu Abus Hyban 2.0

  • ABUS Hyban 2.0 Stadthelm - Robuster Fahrradhelm für den Alltag mit ABS-
  • ABUS - Hyban 2.0 - Radhelm Gr 52-58 cm - M blau/schwarz/türkis
  • ABUS Fahrradhelm »Hyban 2.0 Signal«
  • ABUS Hyban 2.0 Helm core blue M | 52-58cm 2021 Fahrradhelme
  • ABUS Hyban 2.0 Helm core blue M | 52-58cm 2021 Trekking & City Helme
  • Abus"Helm Hyban 2.0 - Glacier Blue"52-58 cm
  • ABUS Hyban 2.0 Helm
  • ABUS HYBAN 2.0 Fahrradhelm in signal yellow, Größe 56-61 (86909)
  • Abus Hyban 2.0 Helm titan XL (58-63 cm)
  • Abus Hyban Fahrradhelm - Helme XL

Kundenmeinungen (391) zu Abus Hyban 2.0

4,5 Sterne

391 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
278 (71%)
4 Sterne
66 (17%)
3 Sterne
23 (6%)
2 Sterne
12 (3%)
1 Stern
12 (3%)

4,5 Sterne

391 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrradhelme

Datenblatt zu Abus Hyban 2.0

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht M: 400 g, L: 460 g, XL: 480 g
Einsatzbereich City
Werkstoff
  • EPS
  • In-Mold
Gütesiegel EN DIN 1078
Ausstattung
  • Helmlicht
  • Insektenschutzgitter
Kopfumfang
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
  • 63 cm
Größen M. 52-58 cm, L: 56-61 cm, XL: 58-63 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Sieben Helme im Handling-Test

velojournal - Drei Testerinnen und vier Tester beurteilten im Alltag sieben populäre Modelle. Im velojournal-Labor wurde zusätzlich überprüft, wie dauerhaft die Einstellungen sind beziehungsweise wie schnell sich die Schnallen wieder verstellen. Schon beim ersten Einstellen ging das «Genifel» und «Gehakel» los. …weiterlesen

Singletrail Delirium

bikesport E-MTB - Immer wieder sind kleine Anstiege zum Start des nächsten Singletrails nötig, so auch auf dem Rinerhorn. Dort sind zwar nur gerade mal 50 Höhenmeter zu überwinden. In voller Protektoren-Tracht, mit Integral-Helm und schwerer Downhill-Maschine wäre aber selbst dieser kurze Abschnitt eine Tortur. Enduro-Bikes sind für die Bahnentour deshalb die ideale Wahl. Während sie die Aufstiege problemlos bewältigen, schont der üppige Federweg in den Abfahrten die Kraftreserven. …weiterlesen

Gut geschützt

Radfahren - Der Kinnverschluss ist etwas labil, dafür die seitliche Gurtverstellung um so besser. Das Visier ist gut befestigt, aber selbst eher weich. Die Gurtbefestigung in der Schale ist nicht stabil. Der Bell Citi ist einer der Klassiker unter den Helmen und mit seiner runden Form ganz auf den Stadteinsatz ausgelegt. Noch dazu ist er in dieser Ausführung der Sicherheitshelm schlechthin. …weiterlesen

Catlike Sakana

bikesport E-MTB - Seine »Alien«-haften, aerodynamischen Kiemen sind ein wahrer Blickfang und sorgen zusammen mit weiteren großen Öffnungen für außergewöhnlich gute Kühlung. Zwei hohle, die Kiemen durchstoßende Kunststoffröhren stützen die offene Konstruktion und ermöglichen sehr hohe Stabilität bei passablen 320 Gramm Gewicht (Größe L). Nicht überzeugen kann das störrische Schieberaster zur Anpassung. Und die Visier-Steckbefestigung ist eher 19. als 21. Jahrhundert. …weiterlesen

Gut behütet ...

RennRad - Beim O2 ist dies aber nur bedingt ein Problem. Die Kopfhalterung lässt sich dank genialem RollSys-System an der Helmoberseite (siehe auch Lazor Genesis RD) perfekt justieren. Probleme bereitet uns allerdings die Schale, die etwas schmal geschnitten ist und wirklichen Großköpfen einfach zu klein ist. Für mittlere und kleine Köpfe erweist sich der O2 aber als sehr komfortabler Begleiter mit viel Frischluftzufuhr. …weiterlesen

Sicherheit

Radfahren - Der Scarab ist ein Helm par excellence. Lazer Magma XC Abnehmbares Schild Zusätzlich erhältlich: Winterkit zum Verkleinern der Belüftungsöffnungen Der Sportler im Test bietet dank Winterkit auch bei kaltem Wetter exzellenten Tragekomfort. Procraft Co:Mute Verschließbare Lüftungsöffnungen, Front- und Rücklicht, Optional: Regen- und Ohrenschutz. Zulassung für Radfahren, Skateboard, Inlineskaten Futuristisch, extravagante Details, hohe Sicherheit dank integriertem Licht. Unbedingt ausprobieren! …weiterlesen

Edel verpflichtet...

RennRad - Richtig gut fanden wir die edle, mattschwarze Optik, das optionale Mini-Schild mit solider Befestigung sowie das optionale Fliegengitter zum Einkletten. Auch der griffige und fein gerasterte Verstellmechanismus fand unseren Zuspruch. Die Belüftung ist solide und ohne großen Schnickschnack gelöst. SH+ behält sein Top-Modell im Vergleich zum Vorjahr bei. Die überlangen Lüftungsschlitze werden nur durch zwei dezente Carbon-Querstreben zusammengehalten. …weiterlesen

Fahr mit Köpfchen

Stiftung Warentest - Testsieger mit „sehr guter“ Stoßdämpfung und Belüftung ist der MET Aliseo (55 Euro), dessen Damenmodell Diamante heißt. Das gleiche Modell mit Visier gibt es für 60 Euro unter dem Namen Istinto. Eine preiswertere Alternative ist der ausge- wogen „gute“ Specialized Air For- ce 3 (40 Euro). Vergleichbar „gut“ ist der Uvex Magnum (70 Euro). Die Belüftung ist „befriedigend“, aber ein Insektenschutz vorhanden. Bester Helm im Test mit sehr guter Stoßdämpfung und Belüftung, jedoch ohne Insektenschutz. …weiterlesen

Specialized Vice

bikesport E-MTB - Das hat seine Gründe: Mit dem ergonomischen Stellrad auf der Rückseite lässt sich der Helm effektiv, schnell und einfach anpassen. Außerdem arbeitet die Lüftung sehr gut. Und: Drücken tut er auch nicht. Das Helmvisier sitzt, wo es sitzen soll, und das bleibt auch so – ohne Rütteln. Mit 125 Euro ist der ausreichend leichte Helm fair bezahlt. …weiterlesen