Flash Survivor GTR Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 3 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Speicherkapazität: 32 GB
Mehr Daten zum Produkt

Corsair Flash Survivor GTR im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Flash Survivor GTR (32 GB)

    „Positiv: weitgehend unempfindlich gegen Außeneinwirkungen; Transferraten Schreiben.
    Negativ: Preis-/Leistung; kleinere Designfehler.“

Kundenmeinungen (3) zu Corsair Flash Survivor GTR

3,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Flash Survivor GTR

Extrem schnell und wider­stands­fä­hig

Schnelligkeit und Robustheit: Corsair verknüpft beim Flash Survivor GTR die herausragenden Charaktereigenschaften zweier USB-Sticks des Herstellers in einem neuen Modell. Der Zusatz GTR weist nämlich auf die ultraschnellen Flash-Voyager-GTR-Sticks (32-GB-Version, 128-GB-Version) hin, die in mehreren, unabhängig voneinander durchgeführten Tests ihre von Corsair versprochenen schnellen Datenübertragungraten bereits mehrfach unter Beweis gestellt haben. Das Internetportal Computerbase zum Beispiel bescheinigt dem Flash Voyager GTR in einem Testbericht (externer Link) Spitzenwerte von 38 MB/Sekunde im Lesemodus und nahezu unglaubliche 30 MB/Sekunde beim Schreiben. Insbesondere beim Transfer größerer Dateien trumpfe der Flash Voyager GTR auf – und dies mit einer USB-2.0-Schnittstelle!

Auf der anderen Seite bietet Corsair mit dem Flash Survivor GT (8-GB-Version,, 32-GB-Version) schon seit einiger Zeit einen der wohl widerstandsfähigsten USB-Sticks auf dem Markt an, aber auch der Flash Survivor GTR hat die Gene seines Vorgängers geerbt – genauer gesagt: das CNC-gefräste Gehäuse aus Flugzeugaluminium, die Erschütterungsdämpfer sowie die EPMD-Dämpfer (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk), die dafür sorgen, dass der USB-Stick eine Wassertiefe bis zu 200 Metern ohne Blessuren übersteht.

Und genau diese Robustheit paart der Flash Survivor GTR nun mit dem testerprobten GTR-Top-Speed, weswegen es auch zu erwarten ist, dass der USB-Stick die von Corsair angekündigten 34 MB/s im Lesemodus und 28 MB/s im Schreibmodus auf dem Prüfstand mindestens erreichen, wenn nicht sogar zeitweilig übertreffen wird. Denn, um dies auch noch zu erwähnen, bereits der Vorgänger Flash Survivor GT (32 GB) hat zum Beispiel in einem Test der Zeitschrift „Computer Bild“ (Testfazits) eine „sehr gute“ Performance hingelegt – wenn das mal kein gutes Omes ist!

Den Flash Survivor GTR wird es in zwei Versionen à 32 GB und 64 GB geben. Die Preise bewegen sich um die 90 Euro für das kleinere und 190 Euro für das größere Modell herum. Corsair gewährt 10 Jahre Garantie auf die Speicherstifte – warum eigentlich nicht lebenslänglich?

Datenblatt zu Corsair Flash Survivor GTR

Schreibgeschwindigkeit 28 MB/s
Lesegeschwindigkeit 34 MB/s

Weiterführende Informationen zum Thema Corsair Flash Survivor GTR können Sie direkt beim Hersteller unter corsair.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

PNY Attaché Storage EditionTranscend JetFlash 530Corsair Flash Voyager GTRTeam Group X101MediaRange USB Flexi Drive (16 GB)A-Data Nobility N005 16 GBSCM Microsystems ChipDrive MyKeyLaCie XtremKey USB 3.0Patriot Memory Xporter RageCorsair Flash Padlock 2