Corratec E-Power 28 Urban Active 10s Gent (Modell 2018) im Test

(E-Bike mit Mittelmotor)
E-Power 28 Urban Active 10s Gent (Modell 2018) Produktbild
  • Befriedigend 3,5
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Gewicht: 26,6 kg
Anzahl der Gänge: 1 x 10
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 500 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Corratec E-Power 28 Urban Active 10s Gent (Modell 2018)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Produkt: Platz 8 von 12
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (3,5)

    „Kommt weit. Corratec fährt mit und ohne Gepäck sehr stabil. Motor ist geschmeidig, unsere Tester fanden ihn aber etwas weniger kräftig als andere Antriebe im Test. Unterstützungsstufen sind eng gewählt. Kommt auf dem Prüfstand auf 80 Kilometer Reichweite. Nach 3:40 Stunden ist der Akku einsatzbereit. Im Dauertest zeigte sich ein Längsriss der Sattelstütze – abbrechen kann der Sattel dadurch nicht. Informiert schlecht. Wichtige Angaben wie das zulässige Gesamtgewicht fehlen sowohl in der Anleitung als auch auf dem Pedelec. In fünf Rahmengrößen zu haben.“  Mehr Details

zu Corratec E-Power 28 Urban Active 10s Gent (Modell 2018)

  • Corratec Life S Active 400 Fahrrad, Weiß/Blau, One Size

    20 Zoll Laufräder One Size Rahmen pass zu (fast) jeder Körpergröße höhenverstellbarer Sattel und Lenker Bosch Active ,...

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 BLUEGREY/BLACK (MATT)

    Bosch Drive Unit Active Line Plus, 250W, 36V Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, externe Rahmenmontage Suntour NCX - D LO, ,...

Kundenmeinung (1) zu Corratec E-Power 28 Urban Active 10s Gent (Modell 2018)

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

E-Power 28 Urban Active 10s Gent (Modell 2018)

In etlichen Punkten leider nur durchschnittlich

Stärken

  1. viele Rahmengrößen
  2. erstklassige Schaltung

Schwächen

  1. nur „Economy“-Motor von Bosch (Active Line)
  2. mageres Preis-Leistungs-Verhältnis

Dass der Antrieb des E-Power im Vergleichscheck der Stiftung Warentest schwächer als die Aggregate der Testkontrahenten wirkte, ist dadurch begründet, dass es „nur“ eine Motorvariante aus Boschs City-Sparte („Active Line Plus“) auf den Weg gibt. Die arbeitet mit etwas weniger Spitzendrehmoment, schont aber die Akku-Reserven und erzeugt genug Kraft für Genussfahrten auf dem Flachen. Wer es sportlicher mag, trifft in dieser Preislage aber auch schon auf kräftigere Pedelec-Aggregate von Bosch – Beispiel: das KTM Macina Fun 9 SI-P5I Diamant. Auch im Gewichtsranking wird dem Corratec keine Sonderstellung zuteil, denn mit gut 26 kg liegt es leicht hinter dem Marktmittelfeld. Einzig die Schaltung („Shimano XT“) übertrifft die Erwartungen leicht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Corratec E-Power 28 Urban Active 10s Gent (Modell 2018)

Schaltgruppe Shimano Deore XT
Basismerkmale
Geeignet für Herren
Gewicht 26,6 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 10
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 500 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 48 / 51 / 54 / 57 / 61 cm
Rahmenform
  • Diamant
  • Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema Corratec E-Power 28 Urban Active 10s Gent (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter corratec.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Elektrisch auf Tour

Stiftung Warentest (test) 6/2018 - Ausgerechnet Sieger KTM gibt nur 124 Kilo an - bei je 25 Kilo für Pedelec und Gepäck bleiben 74 Kilo für den Fahrer. Corratec informiert gar nicht über das zulässige Gesamtgewicht. …weiterlesen