Sehr gut (1,2)
9 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista, Win
Free­ware: Ja
Typ: Web-​Auf­be­rei­tung, Nach­be­ar­bei­tung, Foto­ef­fekte, Pro­fes­sio­nelle Bild­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt

Variante von PaintShop Pro X6

  • PaintShop Pro X6 Ultimate PaintShop Pro X6 Ultimate

Corel PaintShop Pro X6 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    84,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    Getestet wurde: PaintShop Pro X6 Ultimate

    Die Fachzeitschrift „COLORFOTO“ vergibt an „Corel PaintShop Pro X6“ 84,5 von 100 Punkten und spricht eine Kaufempfehlung aus. Das Bildbearbeitungsprogramm überzeugt in Handhabung und Funktionsumfang. Der Redaktion gefällt besonders, dass das Programm auch 64-Bit-Betriebssysteme unterstützt, was vor allem beim Bearbeiten großer Bilddateien Vorteile bringt. Die Möglichkeit, Fotos mit 16-Bit Farbtiefe in allen Bereichen des Programms bearbeiten zu können, wird ebenfalls gelobt.
    Die Korrekturfunktionen sind für die alltägliche Bildbearbeitung nach Meinung der Redakteure ausreichend. Pluspunkte sind laut ihrem Bericht die integrierte HDR-Funktion sowie die vorhandenen Sofort-Effekte. Leider gibt es keine Panoramafunktion. Besonders erwähnenswert ist der intelligente Auswahlpinsel, der leider nicht immer flüssig eingesetzt werden kann und deshalb vom Hersteller überarbeitet werden sollte.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... kann mit Vektorebenen und Pfaden mehr in Sachen Ebenentechnik und bietet für Einsteiger viel Spielraum für Effekte. ...“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    „... Klare Sache - Corel PaintShop Pro X6 bietet in Sachen Bildbearbeitung alles, was man als ambitionierter Fotograf benötigt und steht Platzhirsch Photoshop in nichts nach. Der neue Auswahlpinsel ist praktisch, auch die gesteigerte Programmgeschwindigkeit und die übersichtlichere Oberfläche machen Freude. ... Ein Wermutstropfen bleibt: Die unübersichtlichen Menüs erschweren ... den schnellen Durchblick.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Corel hat aufgeholt: PaintShop Pro X6 ist ähnlich leistungsstark und gut zu bedienen wie Photoshop Elements 11 – und 30 Euro günstiger. Den Aufpreis fürs Adobe-Produkt rechtfertigt allenfalls dessen bessere Fotoverwaltung.“

  • „sehr gut“ (91 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    19 Produkte im Test

    „Dank 64-Bit-Unterstützung ist die Arbeit mit großen Bildern einfach schneller und macht mehr Spaß. Die verbesserten Auswahl- und Freistellfunktionen überzeugen in der Praxis.“

  • „sehr gut“ (91 von 100 Punkten)

    8 Produkte im Test

    „... Das Öffnen und die Bearbeitung von großen Motiven ist viel einfacher und schneller, da nun Rechner mit viel Hauptspeicher optimal ausgenutzt werden. Bei der Auswahl von Bildbereichen und Objekten wurden dem Programm neue Werkzeuge mitgegeben. Einfacher als mit der ‚Automatische Auswahl‘ kann man kaum Bildbereiche markieren. Einfach mit der Maus einen Bereich auswählen – den Rest erledigt Paintshop. ...“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: PaintShop Pro X6 Ultimate

    „... Corel hat mit der 64-Bit-Unterstützung, aufgeräumter Oberfläche und den Auswahlwerkzeugen gute und richtige Schritte gemacht. Jetzt heißt es dranbleiben und althergebrachte Funktionen erneuern, denn ein Rennpferd ist das Programm immer noch nicht. ...“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Hobby-Fotografen, die nicht gewillt sind, mehrere hundert Euro für ein Jahres-Abo von Adobe Photoshop CC zu löhnen, finden in Corel PaintShop Pro X6 eine erschwingliche Alternative, die effektive Bildbearbeitung mit praktischen Verwaltungsfeatures vereint. Leider sind die - gerade für Neulinge wichtigen - Video-Tutorials nur in Englisch verfügbar, was eine optimale Software-Nutzung unnötig erschwert.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „... Sehr gut ist die verbesserte HDR-Funktion sowie das lokale Tonemapping für Einzelbilder. Auch die Ebenenverwaltung ist mit der Bedienung per Drag-&-Drop nun auf der Höhe der Zeit und lässt kaum mehr Wünsche offen. ...“

Datenblatt zu Corel PaintShop Pro X6

Betriebssystem
  • Win
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt
Typ
  • Professionelle Bildbearbeitung
  • RAW-Konverter
  • Nachbearbeitung
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PSPX6DEMBEU

Weiterführende Informationen zum Thema Corel PaintShop Pro X6 können Sie direkt beim Hersteller unter corel.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fotosoftware für Einsteiger & Fortgeschrittene

E-MEDIA - Theoretisch. Denn seit der Film durch Speicherkarten ersetzt wurde, lässt sich nahezu jeder Makel digital reparieren - dank Bildbearbeitungsprogrammen wie etwa Corel PaintShop Pro X6. Wir haben uns die aktuellste Version der Foto-Software angesehen und bringen einen Überblick der wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen. Benutzerfreundlich. Die auffallendste Veränderung ist die aufgeräumte Bedienoberfläche der Foto-Software. …weiterlesen

Pixelmacher

COLOR FOTO - Gegenstand des Testberichts war ein Bildbearbeitungsprogramm, das mit 84,5 von 100 Punkten beurteilt wurde. Urteilskriterien waren u.a. Bedienung, Stabilität, Bildverwaltung sowie Farb-/Tonwertkorrektur, Schärfe/Unschärfe und Auswahl/Montage. …weiterlesen

Verlustfrei

COLOR FOTO - Picasa 3.9. Das kostenlose Bildprogramm Picasa ist flexibel: Egal, ob Sie den Bildrand abschneiden oder den Kontrast ändern – die Korrektur lässt sich jederzeit rückgängig machen. Colorfoto zeigt, wie Sie mit Picasa bequem verlustfrei arbeiten. …weiterlesen

Klare HDR-Bilder

Macwelt - Die acht Bit Farbtiefe (256 Stufen pro Farbkanal) eines JPEG-Bilds bieten zu wenig Spielraum, um etwa Tiefen und Lichter zu retten. Hier fehlen Bildinformationen, was nach stärkeren Korrekturen zu Farbverläufen mit einer sichtbaren Tontrennung führt. Einfacher Doppelpass Die Hauptarbeit beim Erstellen des HDR-Bilds übernimmt in unserer Anleitung Lightroom. Photoshop CS6 dient lediglich dazu, ein HDR-Bild zu erzeugen und dieses als Tiff-Bild mit 32 Bit Farbtiefe zu speichern. …weiterlesen

Portrait Professional Max 6: Bildbearbeitung

DigitalPHOTO - Anfänger, ambitionierte und sogar semi-professionelle Fotografen ohne viel Zeit für Nachbearbeitung werden dieses Programm schätzen lernen. Es ist leicht und intuitiv zu bedienen und wartet mit vielen Effekten wie Gesichtsformveränderung, Hauttonverbesserung und Entfernung von Hautunreinheiten auf. Beim ersten Start des Programms fühlt sich der Fotograf an Low-Budget-Software erinnert – weit gefehlt, denn die Leistung steckt unter der Haube. …weiterlesen