Discoverer Winter Produktbild

Ø Befriedigend (3,0)

Test (1)

Ø Teilnote 3,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Saison: Win­ter­rei­fen
Breite: 215 mm
Reifenquerschnitt: 60%
Durchmesser: 17 Zoll
Speed-Index: H (bis 210 km/h)
Mehr Daten zum Produkt

Cooper Reifen Discoverer Winter im Test der Fachmagazine

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Produkt: Platz 6 von 10

    „befriedigend“

    Getestet wurde: Discoverer Winter; 215/60 R17 96H

    „Stärken: sehr gut auf Schnee, hohe Aquaplaningsicherheit, stabiles Nasshandling, günstiger Preis.
    Schwächen: leicht verlängerter Trockenbremsweg, untersteuerndes Trockenhandling, hoher Rollwiderstand.“  Mehr Details

zu Cooper Reifen Discoverer Winter

  • Cooper Discoverer Winter 215/60R17 96H

    Produktmerkmale Hersteller Cooper Profil Discoverer Winter Saison Winterreifen Breite 215 Verhältnis 60 Durchmesser 17 ,...

  • Cooper DISCOVERER WINTER 215/60 R17 96H

    Cooper DISCOVERER WINTER 215 / 60 R17 96H

  • Cooper Discoverer Winter 215/60R17 96H

    Der DISCOVERER WINTER von COOPER in 215 / 60R17 96H TL ist ein 4X4 - Winterreifen.

  • Cooper Discoverer Winter 215/60 R17 96H Winterreifen

    Der Discoverer Winter ist ein SUV / 4x4 - Winterreifen von Cooper in der Breite 215, Höhe 60 für 17 Zoll - Felgen. ,...

  • Cooper Discoverer Winter BLK 3PMSF M+S 215/60 R17 96H Winterreifen

    Kraftstoffeffizienz: E, Nasshaftungsklasse: C, Rollgeraeuschklasse: 2, externes Rollgeräusch: 69 (Art # 322770)

  • Cooper Discoverer Winter FR BLK 215/60 R17 96H

    Laufflächen - Verbundmischung mit Silika - Anteil: Ermöglicht eine hervorragende Haftung bei Eis, Schneematsch und ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cooper Reifen Discoverer Winter

Allgemeine Daten
Saison Winterreifen

Weiterführende Informationen zum Thema Cooper Reifen Discoverer Winter können Sie direkt beim Hersteller unter coopertire.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Qualität zählt

FREIE FAHRT 2/2013 - Das zeigt, was der Fachmann vermutet hat: Auf die von Herstellern selbst veröffentlichten Labelwerte scheint nicht immer Verlass zu sein! Den dritten Platz teilt sich der Vredestein mit dem Goodyear EfficientGrip Performance. Der Goodyear bremst auf trockener Straße sehr gut und macht damit seinem Namen alle Ehre. Goodyear/Dunlop ist übrigens ein Konzern, die überragende Dunlop-Technologie sollte doch über kurz oder lang auch den Weg in die Goodyear-Reifen finden. …weiterlesen

Fahr & Spar

Auto Bild 31/2010 - Moderne Reifen sollen en nich nicht t nur beim Spritsparen helfen, sondern auch die Abrollgeräusche senken. Insgesamt liegt das Kandidatenfeld eng beieinander, der absolute Flüsterreifen aber kommt von Bridgestone, der lauteste von Michelin. Guter Abrollkomfort gehört zum Rundum-Wohlfühl-Paket. Gerade wenn die Fülldrücke der Reifen ansteigen (senkt den Rollwiderstand) ist der Reifen mehr denn je gefordert. Goodyear schluckt die Unebenheiten am besten. …weiterlesen

Nächste Runde

Stiftung Warentest (test) 3/2005 - Diese Note verdiente er sich vor allem durch die hervorragende Verschleißfestigkeit, während er die übrigen Wertungsgruppen „befriedigend“ absolvierte. Aber einige Sommerreifen schnitten auch nicht besser ab. Der Ganzjahresreifen in der Dimension 195/65 R15 für Kompakt- und Mittelklasseautos, Goodyear Eagle Vector EV-2, fällt imVergleich zu den Sommerreifen seiner Gruppe etwas ab, vor allem bei der Spurtreue auf trockener Straße. …weiterlesen

Alle Haftung!

Auto Bild 11/2008 - März beginnt der Frühling – im Kalender. Höchste Zeit, Sommerreifen aufzuziehen? Nein. Das Signal zum Wechseln kommt erst, wenn der Winter sich zuverlässig verzogen hat. Nicht nur deshalb, weil das die reine Vernunft fordert. Denn auch der Gesetzgeber schreibt „eine geeignete Bereifung“ bei winterlichen Witterungsbedingungen vor, wie in der neugefassten Straßenverkehrsordnung zu lesen ist. Gleiches gilt aber im Umkehrschluss auch für Winterreifen. …weiterlesen

„Eine Frage der Haftung“ - Winter- und Ganzjahresreifen für Kleinwagen

Stiftung Warentest (test) 11/2006 - Es gibt aber auch eine Reihe weniger namhafter Produkte zum Sparpreis. Dass hier vor allem an der Qualität gespart wird, beweist unser Test von 13 besonders preiswerten Fabrikaten. Sie kosten nur zwischen 45 und 66 Euro. Die Testbilanz ist aber enttäuschend: Mehr als jeder zweite Reifen (7 von 13) ist „mangelhaft“, einer„ausreichend“ und kein einziger „gut“. Unter den fünf „befriedigenden“ Reifen sind auch zwei runderneuerte für 45 und 46 Euro. Damit sind sie die preiswertesten Reifen imTest. …weiterlesen