Gut (2,1)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­sys­tem: Mac OS X, Win
Free­ware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt

Computerinsel PhotoLine 32 16 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 6 von 11

    „Schnell und ressourcensparend, aber mit Lücken, besonders bei der Präsentation: Keine vertonten Diaschauen, kein Export als Mail-Anhang. Keine Suche nach Personen, Gesichtern, Orten; kein Werkzeug zum Horizontieren. Automatische Tonwertkorrektur sehr gut, aber vollautomatische Optimierung schwach. Manuelle Bearbeitung, digitale Anleitung und Hilfe gut. Auch für Mac OS X.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    Funktionsumfang / Bedienhilfen: „sehr gut“ / „schlecht“;
    Farbkorrektur / Retusche: „sehr gut“ / „gut“;
    Auswahl / Effekte: „gut“ / „zufriedenstellend“;
    Automatisierung / Export: „gut“ / „gut“.

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    „Photoline 16 kommt nicht so aufgeräumt daher wie mancher Mitbewerber. Es bietet gegenüber Photoshop Elements 8 nicht so viele Assistenten und Hilfen. Dafür überzeugt die Bildbearbeitung mit vielen Profi-Funktionen zu einem niedrigen Preis. Die Einarbeitung in das Programm ist jedoch aufwendiger als in Photoshop Elements 8. ...“

  • 4 von 6 Punkten

    Platz 6 von 8

    Funktionsumfang Fotobücher: „befriedigend“;
    Bedienung: „befriedigend“.

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    Note:2,0

    „PhotoLine bietet eine gute Auswahl an Werkzeugen und Funktionen, die durchaus professionellen Ansprüchen gerecht wird. In der Bedienung zeigt sich das Programm jedoch etwas sperrig - nicht einmal das Handbuch hilft hier zufriedenstellend weiter.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    „Empfehlung“

    „... mit PhotoLine 16 bekommen Sie ein professionelles Pixelgrafikprogramm, eine achtbare Vektorgrafiksoftware, einen Bildbetrachter mit Übersichtsdruck, Metainformationen und Diaschau, Software zum Konvertieren ganzer Verzeichnisse, eine Poster- und Etikettendruckerei, ein Werkzeug zum Erstellen von Chartgrafiken, Flash-Animationen, 3D-Objekten und vieles mehr. ...“

Datenblatt zu Computerinsel PhotoLine 32 16

Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
Freeware fehlt
Typ Nachbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema Computerinsel PhotoLine 32 16 können Sie direkt beim Hersteller unter pl32.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Photomizer SE

PC NEWS - Wer größere Bildbestände auf seiner Festplatte gehortet hat, weiß, wie mühselig die Arbeit sein kann, diese für bestimmte Zwecke zu optimieren. Idealerweise verfügt der geprüfte Anwender über ein einfach zu bedienendes Tool, das diese Arbeit am besten gleich im Batch-Modus übernimmt. Wie zum Beispiel diese Version. …weiterlesen

7 versteckte Software Perlen

PC Magazin - Der Freischalt-Code zum Upgrade auf die Vollversion wird Ihnen zugeschickt. Adobe Creative Suite 2 inklusive Photoshop Adobe Photoshop ist das verbreitetste Bildbearbeitungsprogramm und zusammen mit der exzellenten Creative Suite 2 nun frei verfügbar. …weiterlesen

Logos mit plastischen Elementen aufpeppen

Der Bildbearbeiter - Die in unserem Beispiel genannten Werte sind natürlich nicht für jedes Motiv verbindlich - hier kann es sich lohnen, einfach einmal ein wenig mit den Einstellungen zu experimentieren. Um ein Motiv für unser plastisches Logo zu erhalten, haben wir bewusst einen Schnappschuss gewählt, um zu zeigen, dass sich diese Technik prinzipiell auf jedes Bild anwenden lässt. Mit einer gezielteren Bildauswahl ließe sich hier noch ein deutlich besseres Ergebnis erzielen. …weiterlesen

Kleiner Allrounder

DigitalPHOTO - Hersteller Zoner versteht seine Software Photo Studio Pro als Komplettlösung für Digitalfotografen. Dementsprechend umfassend präsentiert sich auch die aktuelle Version: Von der Fotoverwaltung über die HDR- und RAW-Fotobearbeitung bis hin zur Veröffentlichung der Bilder ist hier an alles gedacht, was man als Hobbyanwender im Fotoalltag benötigt - und auf diese Zielgruppe zielt Zoner bei einem Preis von 59 Euro auch offensichtlich ab. …weiterlesen

Filter-Fieber

PC Magazin - Leider hat sie Corel seit Jahren vernachlässigt; einige der besten KPT-Filter vertreibt Franzis in einer eigenen Kollektion. In PaintShop Photo Pro X3 Ultimate ist die KPT Collection mit 24 sehr guten Filtern enthalten, die sich jedoch nur gemeinsam mit PSP installieren lassen. Schwarzweiß-Fotografie Schwarzweiß-Filter sind etwas aus der Mode gekommen, seit Photoshop mit dem Kanalmixer und der Option Monochrom fein dosiert Farb- in Graustufenaufnahmen wandelt. …weiterlesen

Photoline 16

Macwelt - Um Fotos von einer Digitalkamera zu verbessern, bietet Photoline spezielle Filter etwa für den Weiß punkt, die Farbtemperatur oder das Bildrauschen. Nützliche Neuerungen Photoline 16 verfügt über eine Reihe neuer Funktionen. Dazu gehört insbesondere der Arbeits ebenendialog, mit dem sich Ebe nen direkt verwalten lassen. Viele Funktionen mit Filtern und Ef fekten sind auf diese Weise leicht zugänglich. …weiterlesen

PhotoLine 16

MAC LIFE - Wobei „Grafikprogramm“ der schlanken und preisgünstigen Software in keiner Weise gerecht wird, denn mit PhotoLine 16 bekommen Sie ein professionelles Pixelgrafikprogramm, eine achtbare Vektorgrafiksoftware, einen Bildbetrachter mit Übersichtsdruck, Metainformationen und Diaschau, Software zum Konvertieren ganzer Verzeichnisse, eine Poster- und Etikettendruckerei, ein Werkzeug zum Erstellen von Chartgrafiken, Flash-Animationen, 3D-Objekten und vieles mehr. …weiterlesen

Retuschieren wie die Profis

DigitalPHOTO - Oberleitungen, Passanten, Falten – die Liste der ungeliebten ‚Gäste‘ in Landschafts-, Urlaubs- und Porträtfotos ist lang. Wibke Pfeiffer, Pavel Kaplun und Jörg Rieger zeigen, wie Sie diese Elemente mit wenigen Klicks entfernen.Auf 6 Seiten zeigt die Zeitschrift DigitalPHOTO (4/2011), wie man störende Bildelemente schnell und einfach entfernen kann. …weiterlesen

Dateiformate und Handling

FineArtPrinter - Von der Aufnahme bis zum Druck begleiten uns unterschiedliche Dateiformate und ihre Eigenschaften: Ob JPEG, TIFF, Raw, DNG oder PSD, 8- oder 16-Bit-Datentiefe – wer sich im Klaren darüber ist, was wann sinnvoll ist, hat viele Vorteile. Gleiches gilt auch für den Umgang mit den Daten auf der Speicherkarte. Aus der Praxis zeigt Roberto Casavecchia nachfolgend eine Fülle von Zusammenhängen für den sachgemäßen Umgang mit den wertvollen Bilddaten auf. …weiterlesen

Veredeltes Schwarzweiß

FineArtPrinter - Ein gutes Schwarzweißfoto ist stets das Ergebnis einer persönlichen Interpretation. Welche Aussage das schwarzweiße Bild letztlich hat, hängt von der Art der Schwarzweiß-Umwandlung, von einer möglichen Tonung und vom verwendeten Druckmedium ab. Roberto Casavecchia zeigt Ihnen in nachfolgendem Workshop einen Weg auf, bei dem sich Schwarzweiß und ein diskreter Rest der Farbe im Bild zu einer besonderen Aussage zusammenführen lassen. …weiterlesen

Pflicht und Kür der Bildbearbeitung

MacweltPRO - Mit einigen Standardverfahren lassen sich Bilder in Photoshop schon recht ordentlich bearbeiten. Photoshop hat jedoch weit mehr Möglichkeiten zur Foto-Optimierung an Bord - und die sollte man ausschöpfen.In diesem 4-seitigen Workshop zeigt MacweltPRO (4/2010) wie man mithilfe der Programme Photoshop CS 3, CS 4 oder CS 5 Fotos optimiert. Dabei werden die Bereiche Kontrast und Helligkeit sowie Details und Farbgebung behandelt. …weiterlesen

Bild-Express

Computer Bild - Auch wenn Ihr PC keine Bildbearbeitungs-Software an Bord hat, kriegen Sie Ihre Fotos jetzt knackscharf: Mit Photoshop Express erledigen Sie Bildkorrekturen überall im Internet mit jedem PC. Hier steht, wie’s geht. …weiterlesen

Verzeichnung & chromatische Aberrationen verringern

FOTOWELT - Mit einer Objektivkorrektur im Bildbearbeitungsprogramm verringern oder neutralisieren Sie durch Linsenfehler entstandene Farbsäume, die vor allem bei starker Vergrößerung entlang der Bildränder hervortreten.Auf zwei Seiten zeigt FOTOWELT wie man unter anderem mit Hilfe von Photoshop CS5 Objektivfehler korrigieren kann. …weiterlesen

Bildbearbeitung für lau

PC User - Viele ambitioniert entstandene Fotos von Hobbyfotografen führen fortan ein Schattendasein in den Tiefen der heimischen Festplatte. Meist werden die eigenen Werke nicht mehr einer staunenden Menge zur Ansicht gebracht, weil es an der Nachbearbeitung hapert. Und nicht selten sind die doch recht erfrischenden Anschaffungspreise für Bildbearbeitungsprogramme der ausschlaggebende Punkt. Doch es geht auch anders: Im Internet wimmelt es geradezu vor kostenlosen Alternativen, die sich nicht hinter ihren kostenpflichtigen Pendants zu verstecken brauchen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Kandidaten vor.Testumfeld:Im Test waren sieben Programme. Vier von ihnen sind kostenpflichtig, während es sich bei den übrigen drei Programmen um Freeware handelt. …weiterlesen

Neue Software im Test

PC-WELT - Testumfeld:Im Test waren vier Programme, die unabhängig voneinander getestet wurden. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Funktionen, Leistung und Zuverlässigkeit sowie Bedienung und Dokumentation. …weiterlesen

Kontrastautomatik

COLOR FOTO - Korrigieren Sie den Kontrast nicht immer aufwändig mit Gradationskurven & Co. COLORFOTO verrät, wie Sie die flotte Automatikverbesserung von Photoshop und Photoshop Elements gezielt nutzen.Auf 2 Seiten zeigt die Zeitschrift COLOR FOTO (4/2011), wie man Photoshops Automatikverbesserung effekiv einsetzen kann. …weiterlesen

Ihr persönliches 2010

DigitalPHOTO - Ein Kalender Marke ‚Eigenbau‘ ist nicht nur ein ganz persönliches, sondern auch praktisches Geschenk. Mit Photoshop Elements sind die Monatsblätter mit den privaten Lieblingsfotos schnell erstellt, und sogar der Ausdruck kann meist direkt zu Hause erfolgen. Beim Binden hilft der Copyshop um die Ecke.In Ausgabe 12/2009 zeigt die DigitalPhoto wie man sich mit Adobe Photoshop einen Kalender gestalten kann. …weiterlesen

Besser als die Realität

c't - Vom Office-Paket bis zur iPhone-App kann so manches Programm Bilder bearbeiten. Für Projekte, die über Beschnitt und Sepia-Knopf hinausgehen, benötigt man aber nach wie vor ein ausgewachsenes Bildbearbeitungsprogramm. Die Amateur-Liga bietet vom kostenlos Gimp bis zum 100 Euro teuren Photoshop Elements verschiedene Geschmacksrichtungen für anspruchsvolle Fotokorrektur und -montage.Testumfeld:Im Test waren sieben Bildbearbeitungsprogramme. Getestet wurden Funktionshilfen / Bedienhilfen, Farbkorrektur / Retusche, Auswahl / Effekte sowie Automatisierung / Export. …weiterlesen