• Gut 2,1
  • 9 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
9 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebssystem: Win 8, Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6, Mac OS X 10.5, Win 7, Win 2000, Mac OS X, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: Web-​Auf­be­rei­tung, Pan­orama-​Tool, Foto­ver­wal­tung, Nach­be­ar­bei­tung, RAW-​Kon­ver­ter, Foto­ef­fekte, Plug-​in, Bild­be­trach­ter, Pro­fes­sio­nelle Bild­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von PhotoLine 17

  • PhotoLine 17.51 PhotoLine 17.51
  • PhotoLine 17.55 PhotoLine 17.55

Computerinsel PhotoLine 17 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test | Getestet wurde: PhotoLine 17.51

    „Vorteile: vielseitig mit Layout, Vektor- und Pixelbearbeitung, 16-Bit-Bildbearbeitung.
    Nachteile: Einarbeitung erforderlich.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: PhotoLine 17.51

    „Man muss sich gut mit Bildbearbeitung auskennen, um mit PhotoLine sein Ziel zu erreichen, denn um die Benutzerführung ist es nicht so gut bestellt. Dank sehr guter Bildverarbeitung ist das Programm dennoch eine Empfehlung - für den technikinteressierten Bildbearbeiter.“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Obwohl Photoline durchaus viele professionelle Funktionen bietet, kommt es nicht an das etwa 40 Euro teurere Photoshop Elements von Adobe heran.“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    6 von 6 Sternen

    „Empfehlung“

    „... Der Download der Vollversion ist kostenlos, nach 30 Tagen schränkt sich das Programm geringfügig ein. PhotoLine bietet trotz eigentümlicher Oberfläche eine gewaltige Anzahl hochwertiger, schneller und stabiler Funktionen, die stellenweise sogar Photoshop alt aussehen lassen. Wobei ‚Grafikprogramm‘ der schlanken und preisgünstigen Software in keiner Weise gerecht wird ...“

  • „befriedigend“ (2,57)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    4 Produkte im Test

    „Photoline 17 ist eine günstige Alternative zu Bildprogrammen auf dem Niveau von Photoshop Elements, sofern man bereit ist, gegebenenfalls Bilder von Hand zu bearbeiten.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: PhotoLine 17.55

    „... Fortgeschrittene und wechselwillige Profis sollten unbedingt einen Blick auf PhotoLine werfen. Der Funktionsumfang ist enorm und übersteigt in einigen Punkten sogar die Möglichkeiten von Photoshop. Das Preis/Leistungsverhältnis ist unschlagbar ...“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: PhotoLine 17.51

    „Das kreative Bearbeiten von Bildern und Grafiken steht im Vordergrund; die Software bietet grundlegende Bildverwaltungsfunktionen; umfasst die Möglichkeit, Animationen zu erstellen, auch Funktionen für das Desktop-Publishing.“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,57)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Photoline 17 ist eine günstige und vielseitige Alternative zu Bildbearbeitungsprogrammen auf dem Niveau von Photoshop Elements, wenn man bereit ist, sich auf etwas abweichende Bedienung einzulassen und Bilder lieber von Hand bearbeitet statt Automatikfunktionen einzusetzen. Diese Funktionen bietet Photoline 17 zwar, aber im Test konnten wir mit Handarbeit regelmäßig deutlich ansehnlichere Ergebnisse erzielen als mit den automatischen Korrekturfunktionen.“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Wer sich von der etwas grobschlächtigen Bedienoberfläche nicht abschrecken lässt, findet unter der Haube leistungsfähige Werkzeuge zu einem günstigen Preis. Das Lizenzmodell ist fair ...“

Datenblatt zu Computerinsel PhotoLine 17

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Mac OS X
  • Win 2000
  • Win 7
Freeware fehlt
Typ Professionelle Bildbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema Computerinsel Photo-Line 17 können Sie direkt beim Hersteller unter pl32.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Parallel-Universen

fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2013) - Windows-Nutzer, die auf aufwendige Retusche verzichten können, finden in ACDSee Pro ein sehr gutes Allround-Programm. Die Mac-Version hinkt deutlich hinterher und trägt noch die Nummer 2. Photoline 17.5: Für vielseitige Bildbearbeiter Hinter der unscheinbaren Oberfläche von Photoline verbirgt sich eine starke Bildbearbeitung. Neben Mal- und Retuschewerkzeugen stehen auch Ebenen, Masken und sogar eine Kanälepalette zur Verfügung. …weiterlesen

Neue Software im Test

PC-WELT 4/2012 - Neben Korrekturfunktionen bietet sie eine gute Bildverwaltung, eignet sich für grundlegende DTP-Arbeiten bis hin zur Ausgabe drucktauglicher PDF-Dokumente und kann Animationen erzeugen. Handhabung: Im Wesentlichen kommt Photoline mit zwei Arbeitsoberflächen aus: mit einer Bearbeitungsansicht, die ähnlich aufgebaut ist wie herkömmliche Bildbearbeitungsprogramme, und einer Bildübersicht, mit der sich alle auf dem System gespeicherten Fotos sichten lassen. …weiterlesen

Bildbearbeitung und mehr

Foto Praxis 2/2013 (März/April) - Sie eine ‚Bildbearbeitung‘ zu nennen, wäre zu kurz gegriffen: Die Software PhotoLine umfasst darüber hinaus Funktionen zur Arbeit mit Vektorgrafiken, eine Bildverwaltung, die Möglichkeit, GIF- und Flash-Animationen herzustellen, und noch einiges mehr. Wir haben sie uns genauer angesehen.Ein Bildbearbeitungsprogramm wurde getestet. Es erhielt die Endnote „gut“. Funktionalität, Performance und Bedienung dienten als Testkriterien. …weiterlesen

Unbeugsam

c't 4/2012 - Die Firma Computerinsel behauptet sich mit ihrer Shareware PhotoLine gegen die Konzerne Adobe und Corel wie Asterix gegen die Römer. Auch Version 17 wartet wieder mit hochwertigen Werkzeugen auf. Nur am Bedienkonzept hapert es zuweilen. …weiterlesen

Professionelle Bildbearbeitung

Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2012 - Die Zeitschrift Computer - Das Magazin für die Praxis testete ein Bildbearbeitungsprogramm, welches mit „befriedigend“ bewertet wurde. …weiterlesen