Comag SL 100 HD

  • Gut

    1,8

  • 0  Tests

    288  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
288 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Pay-​TV Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

HD-​Sat-​Recei­ver mit PVR-​Funk­tion

Comag hat mit dem SL 100 HD einen neuen Satellitenreceiver vorgestellt, der neben den freien TV- und Radioprogrammen auch HDTV-Sender empfängt. Das Gerät punktet außerdem mit einem USB-Anschluss, über den man die Sendungen auf einen optionalen Massenspeicher aufnehmen kann.

Dabei werden neben USB-Sticks auch externe Festplatten unterstützt. Die Aufnahmen können manuell benannt werden (maximal 13 Zeichen) und lassen sich nachträglich bearbeiten. So kann man zum Beispiel Marker setzen, um Werbeeinblendungen bei der Wiedergabe zu überspringen. In Sachen Fernsehempfang bietet der Receiver 5000 Programmspeicherplätze, wobei die wichtigsten Sender schon vorprogrammiert wurden. Außerdem sind ein Elektronischer Programmführer, eine Kindersicherung und eine automatische Anpassung des Bildformats mit an Bord. Über zwei CI-Schächte und in Kombination mit einem passenden CI-Modul inklusive Smartcard kann man auch Pay-TV-Sender empfangen. Das Gerät unterstützt die DiSEqC-Profile 1.0, 1.2 und USALS, eignet sich also auch für den Einsatz an einer motorgetriebenen Satellitenschüssel. Anschluss zum Fernseher findet der Comag SL 100 HD entweder über zwei Scart-Schnittstellen, YUV-Komponente oder per HDMI. Wird die Verbindung über HDMI hergestellt, dann profitiert man außerdem vom integrierten Upscaler, der das normale SDTV-Programm auf eine höhere Auflösung bringt. Das Tonsignal gibt der Receiver über einen digitalen Koaxialausgang oder per analogem Stereo-Cinch aus.

Der günstige SL 100 HD von Comag trifft nicht nur preislich, sondern auch mit Blick auf die Wiedergabequalität den Geschmack der Kunden: Die Bilder sollen selbst auf einem großen Flachbildschirm sehr gut aussehen. Auch die Aufnahme funktioniert problemlos, wobei das Gerät sehr großzügig ist, was die Wahl der externen Festplatte angeht: Neben FAT 32 wird auch die NTFS-Formatierung unterstützt.

von Jens

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Kundenmeinungen (288) zu Comag SL 100 HD

4,2 Sterne

288 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
153 (53%)
4 Sterne
70 (24%)
3 Sterne
37 (13%)
2 Sterne
6 (2%)
1 Stern
21 (7%)

4,2 Sterne

281 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • von bnello

    Schrottgeräte

    Das erste Gerät nach 3 Monaten totale Bildstörungen (Pixel)
    das 2. Gerät Austausch nach 10 Monaten totale Bildstörungen (Pixel)
    das 3. Gerät Austausch nach Senderfrequenzumstellung - am 30. April 2012 ruckelige Bilder bei HD-Sendern. Update bringt null. Zum Schluß kein Bild mehr. kein Bildsuchlauf möglich. Man wird angelogen, der Versand ist erfolgt, stimmt aber nicht. Ich würde mir nie mehr ein Comag Gerät kaufen.
    Antworten
  • von bobbi

    CI-Modul

    • Nachteile: Bild- und Tonaussetzer, Fernbedienung optisch edel, aber schlecht zu handhaben
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Profi
    ich habe das AlphaCrypt Light Modul in den CI-Schacht gesteckt und bemerkt, dass es nach einer Stunde etwa 45 Grad warm wurde. Ist das normal ?
    Antworten
  • von bobbi

    SKY-Bundesliga

    • Nachteile: Fernbedienung optisch edel, aber schlecht zu handhaben
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Profi
    Man kann mit diesem Receiver keine Konferensschaltungen machen.
    Antworten
  • Weitere 4 Meinungen zu Comag SL 100 HD ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu Comag SL 100 HD

Features HDTV
Schnittstellen CI
Anzahl der CI-Slots 2
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf