PVR/2 100CI HD (500 GB) Produktbild

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Tuner: Twin
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

PVR/2 100CI HD (500 GB)

Twin-Tuner & interne Festplatte

Beim HD-Sat-Receiver PVR 2/100CI HD hat Hersteller Comaq einen Twin-Tuner und eine 500 Gigabyte große Festplatte verbaut. Dank doppeltem Empfangsteil kann man zwei Programme von verschiedenen Trannspondern aufnehmen und gleichzeitig einen dritten Sender anschauen.

Aufnahme auf internen oder externen Speicher

Wer zwei Programme von verschiedenen Transpondern (A und B) aufnehmen will, braucht zwei Satellitenzuleitungen. Jetzt kann man parallel zur Aufnahme der beiden Programme einen Sender anschauen, der entweder auf Transponder A oder B liegt – die restlichen Transponder stehen nicht zur Verfügung. Alternativ soll man die zweite Satellitenzuleitung mit der beigelegten Kabelbrücke simulieren, sprich: das Signal vom ersten zum zweiten Tuner durchschleifen können. Mit einer einzelnen Satellitenzuleitung lassen sich – genau wie bei einem Receiver mit Single-Tuner - nur zwei Programme vom selben Transponder aufnehmen. Die Aufnahmen landen auf der internen Festplatte oder auf einem externen USB-Speicher, der mit FAT32 formatiert wurde. Auf die interne Festplatte passen rund 250 Stunden in HDTV- oder rund 150 Stunden in SD-Qualität. Die USB-Schnittstelle befindet sich hinter der Frontblende, hier sitzt außerdem ein CI-Slot für verschlüsselte Sender. Im CI-Slot platziert man ein optionales CAM-Modul und die Smartcard des Anbieters.

Anschlussleiste und Bedienkomfort

Einen zweiten CI-Schacht und einen Smartcard-Reader hat Comag nicht integriert. Die Rückseite ist mit zwei Antennen-Eingängen und zwei -Ausgängen zum Durchschleifen des Signals, mit zwei Scart-Buchsen, einem S-VHS-Ausgang, einem Komponenten- und einem Composite-Video-Ausgang samt passender Audio-Ausgänge besetzt. Ein HDMI-Ausgang und ein koaxialer sowie ein optischer Digitalausgang runden die Anschlussleiste ab. Der Receiver bietet einen optischen wie akustischen Sat-Finder, einen manuellen und einen automatischen Sendersuchlauf, er unterstützt den Blindscan eines Satelliten und wirft 5000 Speicherplätze, zehn Favoritenlisten, Videotext, eine Kindersicherung für alle Kanäle und einen elektronischen Programmführer samt 60-fachem Multifunktions-Timer in die Waagschale. Das achtstellige Display an der Front zeigt Kanalnummern und Kanalnamen an. Im Single-LNB-Betrieb soll das Gerät rund 20 Watt Leistung aufnehmen, im Standby maximal zwei Watt.

Ein zweiter CI-Schacht beziehungsweise ein internes CAM hätte sicher nicht geschadet. Ansonsten ist das Gerät von Comag sehr solide aufgestellt. Für die 500 Gigabyte-Variante werden bei amazon knapp 302 EUR fällig.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Comag HD55 Plus HD-SAT-Receiver Anzahl Tuner: 1

    Comag HD55 Plus HD - SAT - Receiver Anzahl Tuner: 1

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Comag PVR/2 100CI HD (500 GB)

Features HDTV
Schnittstellen CI
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Funktionen
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kathrein UFS 931Edison Argus PiccolloSVS Skyvision LogiSat 1900HD PVRready IIKaon 275HD plusAldi Nord / Medion Life P24000 (MD 20148)Wisi OR 152Devolo dLAN TV Sat 1300-HDSkymaster DCHD 95Unitymedia HD BoxComag SL60HD+