Gut (1,8)
1 Test
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Glas­kanne: Ja
Abnehm­ba­rer Was­ser­be­häl­ter: Ja
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 1,8 l
Mehr Daten zum Produkt

Cloer 5200 / 5225 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (88,4%)

    Platz 7 von 22

    „Plus: Wasserfilter, Bedienung, Wassertank abnehmbar.
    Minus: Tropf-Stopp, kein Timer, Aroma nicht wählbar.“

zu Cloer 5200 / 5225

  • Cloer 5225 Filterkaffee-Automat mit Temperaturstabilisierung
  • Cloer 5225 Filterkaffee-Automat mit Temperaturstabilisierung
  • Cloer Kaffeemaschine Filterkaffeeautomat BRITA Wasserfilter 12-14 Tassen
  • Cloer 5225 Weiß Kaffeemaschine Filterkaffeeautomat Wie von Hand gebrüht NEU

Kundenmeinungen (7) zu Cloer 5200 / 5225

2,1 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (14%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
4 (57%)
1 Stern
2 (29%)

2,1 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

5200 / 5225

Ideale Brühtem­pe­ra­tur und Was­ser­fil­ter

Erst wenn das Wasser die ideale Brühtemperatur erreicht hat, wird es von der Filter-Kaffeemaschine 5200 / 5225 über das Kaffeepulver geleitet. Dieses Verfahren garantiert einen deutlich besseren Kaffee als mit einer herkömmlichen, einfachen Maschine. Außerdem kann die von Cloer neu ins Programm aufgenommene Maschine mit einem Wasserfilter ausgestattet werden, der besonders in Regionen mit hartem Wasser von großem Vorteil ist.

Filter-Kaffeemaschinen haben bei Kaffeeliebhabern langsam aber sicher ihren guten Ruf verspielt. Ein Grund dafür ist das in vielen Fällen nicht ausreichend heiße Wasser, das sich in den Filter ergießt, und damit für ein suboptimales Brühergebnis sorgt. Die von Cloer vertriebene Maschine stellt eine direkte Reaktion auf diese Situation dar und versucht gleichzeitig eine Ehrrettung der klassischen Filter-Kaffeemaschine – und zwar mit einem neuen Brühprinzip. Es garantiert, dass das Kaffeepulver lediglich mit Wasser in Berührung kommt, das die ideale Brühtemperatur von 93 Grad Celsius besitzt. Der Kaffee wird dadurch nicht nur vollmundiger. Das Brühverfahren stellt außerdem sicher, dass er tatsächlich heiß ist – was nämlich leider nicht immer der Fall ist. Kunden wiederum, die in Regionen mit extrem hartem Wasser leben, können in den Wassertank der Cloer einen Britta-Maxtra-Wasserfilter einsetzen und dadurch das Aroma des Kaffees ohne vorherige Aufbereitung des Wassers in einem separaten Filter verbessern. Ausgelegt ist der Tank auf maximal 1,8 Liter, die Maschine produziert also zwischen 12 und 14 Tassen auf einmal und eignet sich daher als Standardmaschine für größere Haushalte oder fürs Büro. Nach zwei Stunden schaltet sich die Warmhalteplatte aus, eine Kannen- sowie Tankbeleuchtung erleichtert die Handhabung ungemein – schließlich ist die Küche frühmorgens nicht unbedingt hell ausgeleuchtet. In puncto Gehäusedesign schließlich hat sich Cloer keine Experimente erlaubt. Das Gerät besitzt den Zuschnitt klassischer Filter-Kaffeemaschinen und bedient damit die Fraktion der Traditionalisten unter den Kunden.

Die unmittelbare Vorgängerin der neuen Filter-Kaffeemaschine, die Cloer 5221 beziehungsweise 5208, wusste in den ersten Tests mit dem neuen Brühverfahren bereits zu überzeugen. Mit Sicherheit wird dieses Kunststück ihrer Nachfolgerin demnach auch gelingen. Sie ist in zwei Ausführungen zu haben, die sich lediglich in der Farbe des Gehäuses unterscheiden, nämlich schwarz (Amazon) oder weiß (Amazon). Beide sind ab sofort für jeweils knapp über 60 EUR zu haben.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Cloer 5200 / 5225

Kanne
Glaskanne vorhanden
Ausstattung
Abnehmbarer Wasserbehälter vorhanden
Wasserfilter vorhanden
Tropfstopp vorhanden
Funktionen
Abschaltautomatik vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 1,8 l
Max. Tassen pro Brühvorgang 14,4

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: