Chord Electronics Hugo 5 Tests

(Kopfhörerverstärker)

Ø Sehr gut (1,4)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,4

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Chord Electronics Hugo im Test der Fachmagazine

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 25

    88 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Das Magazin „stereoplay“ hat 18 Produkte aus dem digitalen HiFi-Bereich getestet, darunter auch den Chord Electronics Hugo Audio-Konverter. In der Kategorie „D/A-Wandler“ landet der Chord Electronics Hugo auf Platz drei. Der Wandler punktet mit beeindruckenden Leistungsdaten: Er verdaut DSD-128-Datenströme und bietet eine Auflösung von 32 Bit/384 kHz. Per Micro-USB ist der Anschluss von Android-Geräten sowie iPhones und iPads möglich.
    Der Chord Electronics Hugo begeistert im Test mit einem sehr reinen und transparenten Klang. Dieser ist unabhängig von der Verwendungsart oder dem Audio-Format. Alle Highlights, bespielsweise den starken Bass oder die sehr neutrale Stimmwiedergabe, zeigt der Hugo auch im Mobilbetrieb. Streaming ist mit Abstrichen in der sonst so hervorragenden Klangqualität ebenfalls möglich.

     Mehr Details

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 24 (September-November 2014)
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Der britische Hersteller Chord hat jede Menge Know-how, Musikalität und unbändige Spielfreude in ein Kästchen gepackt, das nicht viel größer als ein Notizbuch ist. Trotzdem bietet die tragbare Wandler-Kopfhörerverstärker-Kombination eine fast konkurrenzlose Offenheit für heute vorhandene Digitalformate und eine Anschlußvielfalt, die mehr als ausreichen sollte. ...“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 11

    Klangurteil: 120 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Sehr dynamisch, ultra-präzise, tolle Attacke, dazu mobil verwendbar.
    Minus: Bluetooth nur auf sehr kurze Distanz ohne Aussetzer.“  Mehr Details

    • ear in

    • Ausgabe: 6-9/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Seiten: 2

    1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Hugo ist sicher nicht preiswert, doch in Sachen Technik, Verarbeitungsqualität und Klang ist er sein Geld wert. Mobiles High End im Kompaktformat, das kaum noch Wünsche aufkommen lassen dürfte und auch in einem ‚großen‘ Setting ganz vorne mitspielt.“  Mehr Details

    • hifistatement.net

    • Erschienen: 05/2014

    ohne Endnote

     Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Chord Electronics Hugo

Abmessungen (mm) 130 x 100 x 20 mm
Audio- / Video-Formate 16-bit / 48 kHz, DSD 128
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Features
  • Akkubetrieb
  • Digitaleingang
Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Features
Akkubetrieb vorhanden
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Der Konkurrent

HIFI-STARS Nr. 24 (September-November 2014) - Gerade mal 10 x 13 x 2 Zentimeter mißt das Gehäuse des kleinen Kopfhörerverstärker-Wandlers aus dem Hause Chord. Sein Name: Hugo. Das ist keine Anspielung auf einen deutschen Namenspatron, sondern klingt auf englisch ausgesprochen wie ‚you go‘, was die Mobilität des mit multiplen Fähigkeiten ausgestatteten Kästchens widerspiegeln soll. ...Geprüft wurde ein mobiler D/A-Wandler mit integriertem Kopfhörerverstärker. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen

DSD-Ready!

stereoplay 2/2015 - Ein echtes stereoplay-Highlight ! Die Spezialität von Chord Electronics ist der von Robert Watts entwickelte Pulse Array DAC, der nicht auf die üblichen Chip-Sets von Burr Brown und Co. zurückgreift. Stattdessen setzt der Digital-Spezialist auf frei programmierbare FPGAs (Free Programmable Field Arrays). Der nur 400 Gramm schwere Kopfhörer-DAC Hugo macht da mit seiner, auf einem Strom sparenden Xilinx-Spartan-6-Chip aufbauenden Schaltung keine Ausnahme. …weiterlesen