Wok-Pfanne Produktbild
  • Gut 1,7
  • 0 Tests
  • 120 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
120 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Wok / Wok­pfanne
Mate­rial: Stahl
Eigen­schaf­ten: PFOA-​frei, Unbe­schich­tet
Erhält­li­che Grö­ßen: 30 cm
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Chinawok Wokpfanne

Authen­ti­sches Arbeits­ge­rät statt Anti­haft­mi­mose

Bevor die Kugelkappe aus nacktem Stahl, ein echtes Arbeitsgerät aus der chinesischen Gastronomie, zum ersten Einsatz kommt, müssen Sie zwingend den „Beipackzettel“ studieren, wie aus Nutzerkreisen zu erfahren ist. Die Assoziation mit Gesundheitsthemen kommt nicht von ungefähr. Denn die von Chinawok feilgebotene Wokpfanne ist nicht wie üblich in der Branche zwecks Korrosionsschutz mit Wachs oder Öl überzogen, sondern mit Klarlack, der sorgfältig abgetragen werden will. Das mag aufwendig sein, schmälert aber nicht die Bereitschaft der Käufer, für das Modell reichlich Bewertungssterne zu vergeben.

Problematisch: Korrosionsschutz aus Klarlack

Dass die Käufer es mit ihrem Lob ernst meinen, zeigt der Aufwand, der zur Entfernung des Korrosionsschutzes betrieben wird. In Foren findet sich dazu eine lebhafte Meinungskultur. Vom Abbrennen bei hohen Temperaturen – dabei miefe es gewaltig – über die Bearbeitung mit Stahlwolle und Scheuermilch bis hin zu Anwendungsszenarien mit in die Bohrmaschine eingespanntem Rundschleifvlies ist alles vertreten. Hat man diese Hürde einmal genommen, erhält man ein derbes, aber authentisches Arbeitsgerät aus südchinesischen Garküchen: Innen wie außen rund, perfekt zum Pfannenrühren und vom Charakter ein echtes Kochgerät mit einer 2.000 Jahre alten Tradition – und nur für Gaskocher geeignet, auch weil ihm die für europäische Ansprüche typische Aufstellfläche fehlt.

Profigerät für kleines Geld, aber pflegebedürftig

Passend zur Hitzebeständigkeit dieser unbeschichteten Stahlkappe hat ihm der Hersteller einen Bambusholz-Stiel verpasst, der über offenem Feuer nur sehr schwer entflammbar ist. Insgesamt ist man in diesem Preissegment (14 Euro für das 30 Zentimeter durchmessende Modell) von der Konkurrenz schon mehr Murks gewohnt: Zum Beispiel Kunststoffgriffe mit ihrem niedrigen Schmelzpunkt oder, was nicht minder kritikwürdig ist, empfindliche PTFE-Beschichtungschemie, die auf einem hoch erhitzbaren „Arbeitsgerät“ nun wahrlich nichts verloren hat. Schließlich geht es bei einer Wokpfanne darum, in kurzer Zeit sehr hohe Temperaturen an das Bratgut weiterzugeben, um es mit dem tpyischen Wokaroma zu veredeln. Profis setzen daher regelmäßig auf nacktes Gusseisen oder Stahl wie hier, das aber sorgsam gepflegt werden will. Tipp: Einreiben mit Öl schützt gegen Rost.

zu Chinawok Wok-Pfanne

  • WOK-PFANNE AUS CHINA-GASTRONOMIE 30cm - RUNDER BODEN Nur für Gasherde!!

Kundenmeinungen (120) zu Chinawok Wok-Pfanne

4,3 Sterne

120 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
74 (62%)
4 Sterne
25 (21%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
4 (3%)
1 Stern
8 (7%)

4,3 Sterne

120 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Pfannen

Datenblatt zu Chinawok Wok-Pfanne

Typ Wok / Wokpfanneinfo
Material Stahlinfo
Eigenschaften
  • Unbeschichtet
  • PFOA-frei
Form Rund
Erhältliche Größen 30 cm
Weitere Produktinformationen: Wokpfanne aus Stahl mit Bambusstiel

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: