E-Board MX753 Produktbild
  • Befriedigend 3,1
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 0,5 GB
Betriebssystem: Android
Gewicht: 351 g
Mehr Daten zum Produkt

Chiligreen E-Board MX753 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,08)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 5 von 8

    Technische Ausstattung (13%): „befriedigend“ (3,11);
    Bild- und Tonqualität (19%): „ausreichend“ (3,50);
    Multimedia-Funktionen (11%): „befriedigend“ (2,68);
    Internet / E-Mail / Netzwerk / Datenabgleich (22%): „gut“ (2,14);
    Bedienung und Ausdauer (30%): „ausreichend“ (3,72);
    Service (5%): „befriedigend“ (2,53).

Kundenmeinungen (2) zu Chiligreen E-Board MX753

2,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

2,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Chiligreen E-Board MX 753

Kann sich durch­aus sehen las­sen

Normalerweise kann man sich bei Tablets für das niedrigste Preissegment unter 100 Euro nur an einen Verriss setzen. Allzu oft setzen die Anbieter solcher Produkte leider noch auf träge, resistive Displays, langsame Sub-GHz-Prozessoren und eine weitestgehend minimalisierte Ausstattung, die den Praxisnutzen des Gerätes arg einschränkt. Doch das Chiligreen E-Board MX753 ist trotz des ein wenig holprigen, wenig inspiriert klingenden Namens von einem anderen Schlag. Ein Blick in die Ausstattungsliste lässt durchaus aufhorchen.

Chipsatz bleibt in der Tat weitgehend schlicht

Zwar kommt auch hier nur ein einfacher Single-Core-Chipsatz zum Einsatz, der nur von 512 Megabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Doch immerhin taktet der Prozessor mit 1,2 GHz und es ist das aktuelle Betriebssystem Android 4.0 vorinstalliert. Da Android 4.0 selbst recht viele Systemressourcen schluckt, ist also auch bei diesem Tablet mit Gedenksekunden bei der gleichzeitigen Verwendung mehrerer verschiedener Programme zu rechnen, dafür jedoch dürften einzelne Anwendungen durch die stärkere Taktrate und die Power von Android 4.0 sehr flüssig laufen.

Doch dafür gibt es ein kapazitives Display und HDMI und USB im Vollformat

Doch die große Stärke des Tablets ist ohnehin nicht der Chipsatz, der abseits der Taktung mehr oder weniger Standard ist. Vielmehr kann sich aber die restliche Ausstattung sehen lassen. So wird beim 7-Zoll-Display auf die kapazitive Technologie gesetzt, die auch Multitouch-Gesten mit bis zu fünf Fingern gleichzeitig erlaubt. Ferner überraschen die vielen Schnittstellen – neben WLAN nach 802.11 b/g/n stehen HDMI für die Übertragung von HD-Inhalten auf externe Monitore und Mini-USB sowie USB 2.0 mit Hostfunktion zur Verfügung. HDMI und das Host-USB sind hierbei sogar im Standardformat ausgeführt, was im Tablet-Bereich sehr selten der Fall ist

Noch nicht einmal klobig wie sonstige Billig-Tablets

Das Chiligreen E-Board MX753 kann zudem mit schlanken Abmessungen aufwarten, auch wenn das Produktfoto auf der Website dies nicht unbedingt ebenso transportiert. Doch mit 193 x 120 x 10 Millimetern ist das Gerät weit von der Klobigkeit anderer Billiggeräte entfernt, zudem überzeugt das mit 330 Gramm recht niedrige Gewicht. Einzige Schwachstelle könnte der mit 3.000 mAh Nennladung recht kleine Akku sein – aber bei diesem Kostenfaktor kann man darüber auch noch hinwegsehen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Chiligreen E-Board MX753

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 800 x 480 (5:3 / WVGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Speicherkapazität 4 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,2 GHz
Prozessortyp ARM Cortex A8
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 351 g

Weiterführende Informationen zum Thema Chiligreen E-Board MX 753 können Sie direkt beim Hersteller unter chiligreen.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tablets für alle!

Computer Bild 21/2012 - mässige leistung: Ein perfektes Tablet darf man für den Preis nicht erwarten. Das Display stellt Videos zwar flüssig, aber mit etwas blassen Farben dar. Zudem lassen sich Fotos nur aus einem kleinen Blickwinkel vernünftig betrachten. Das Laden und Installieren von Apps dauerte länger als bei allen anderen Tablets im Test. Und das Gerät bietet nur rund 3 Gigabyte freien Speicher - lässt sich aber immerhin per Speicherkarte erweitern. …weiterlesen