• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Kör­per­ge­wicht: Gruppe II-​III (15 bis 36 kg)
Nur Iso­fix-​Befes­ti­gung: Nein
Vor­wärts­ge­rich­tet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Chicco Oasys 23 EVO (Gr. 2/3)

Chicco Oasys 23 EVO

Für wen eignet sich das Produkt?

Empfohlen wird der Chicco Oasys EVO (Gr. 2/3) wie schon in der Produktbezeichnung erwähnt für Kinder der ECE-Gruppen II und III. Sobald Junior also ein Körpergewicht von 15 Kilogramm erreicht hat, kann er im mitwachsenden Kindersitz Platz nehmen. Die Fixierung erfolgt dabei über den autoeigenen Drei-Punkt-Gurt, welcher dann sowohl Kind als auch Sitz hält. Farbig markierte Gurtführungsschienen sollen die ohnehin selbsterklärende Gurtführung noch einmal verdeutlichen.

Stärken und Schwächen

Allerdings fehlen gerade im Bereich der Hüfte Haken, die den Gurt vor dem Herausrutschen sichern könnten. Weitere deutliche Schwächen gegenüber Sitzen mit Isofix-Verankerung zeigen sich spätestens beim Crashtest unabhängiger Prüfinstitute. Bereits der Vorgänger Chicco Oasys 2/3 hat bei der Stiftung Warentest nur mit einem „Befriedigend“ abgeschnitten, weil Kind und Sitz bei einem Aufprall gleichermaßen nach vorne geschleudert werden können. Beim Nachfolger EVO hat sich diesbezüglich leider nicht viel geändert, die Sicherung wird nach wie vor als mittelmäßig beschrieben. Positiv anzumerken ist die Flexibilität des Sitzes selbst, kann er doch in der Höhe zehnfach sowie in der Breite mehrfach verändert werden, und das jeweils unabhängig voneinander durch gut zu erreichende Bedienelemente. Auch ein leichtes Kippen des Sitzes ist möglich, damit Junior auf langen Reisen entspannen kann. Hervorragend schneidet Chicco generell in Sachen Schadstoffbelastung der verwendeten Materialien ab, so auch bei diesem Modell.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit einem Aufwand von 116 bis 126 Euro auf Amazon – die Investitionshöhe schwankt abhängig vom gewählten Farbdesign – ordnet sich der Oasys EVO dennoch im Mittelfeld ein. Der mitgelieferte Becherhalter und der relativ leicht abnehmbare Bezug rechtfertigen das allerdings kaum. Wer sich besseren Schutz für sein Kind erhofft, kann für rund 40 Euro mehr auf das Vorgängermodell Chicco Oasys 2/3 FixPlus zurückgreifen, welches aufgrund der möglichen Isofix-Verankerung immerhin mit der Note „gut“ bewertet wurde.

zu Chicco Oasys 23 EVO (Gr. 2/3)

  • Chicco, Kindersitz, Oasys 2/3
  • chicco Kindersitz Oasys Fix Plus Evo Gr. 2-3 Jet Black
  • Chicco Oasys Evo Kindersitz Gr. 2/3, 15-36 kg ohne Isofix schwarz AC9431 AS

Passende Bestenlisten: Kindersitze

Datenblatt zu Chicco Oasys 2-3 EVO

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 9 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Geeignet für Kleinkinder vorhanden
Geeignet für Kinder vorhanden
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite vorhanden
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt fehlt
Zentraler Gurtstraffer fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle fehlt
Sitzverkleinerer fehlt
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster fehlt
Schultergurtführung vorhanden
Flaschenhalter vorhanden
Schaukelfunktion fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Chicco Oasys 23 EVO können Sie direkt beim Hersteller unter chicco.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: