ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Tri­ath­lon­rad
Mehr Daten zum Produkt

Cervélo Cycles S3 im Test der Fachmagazine

    • RennRad

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 10 Punkten

    „Konsequente Aero-Ausrichtung, technisch tadellos, wirkt futuristisch. Sicher interessant für Hochleistungssportler - wir sind keine.“  Mehr Details

    • triathlon

    • Ausgabe: Nr. 86 (Dezember 2010)
    • Erschienen: 11/2010
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Hier ist beim besten Willen nichts zu finden, wo Punkte abgezogen werden könnten. Wir übertreiben nicht, wenn wir behaupten, das S3 sei das beste Straßenrennrad, das wir je gefahren sind. Sogar als vielseitiges Triahtlonrad ist es mit wenig Aufwand umzubauen. Halt, eine Sache wäre da doch: Der Preis für das Rahmenset ist nicht weniger als brutal.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Cervélo Cycles S3

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Cervelo s3

    von polo1g60
    (Gut)
    • Vorteile: gute Verarbeitung, leicht, fährt sich gut
    • Geeignet für: Straßen-Radfahren
    • Ich bin: begeisterte Radfahrer

    Das Cervelo S3 ist eins der besten Rennräder, die ich je gefahren bin. Es besticht vor allem durch seinen aerodynamisch geformten Carbonrahmen. In der Olympic Edition, also weiß-schwarz mit Olympiaringen eine wahre Augenweide. Ich verwende diesen Rahmen mit einer kompletten Sram Red Gruppe und Zipp 808 Carbonfelgen. Damit ist das Teil nahezu unschlagbar, wenn dann auch die eigenen körperlichen Vorraussetzungen mitspielen.

    Fazit: ein Rennrad, das zurecht in der Oberliga mitspielt.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cervélo Cycles S3

Basismerkmale
Typ Triathlonrad
Geeignet für Herren

Weiterführende Informationen zum Thema Cervélo Cycles S 3 können Sie direkt beim Hersteller unter cervelo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

American Gladiators

RennRad 8/2011 - Zarter Hinweis auf die kanadische Herkunft ist höchstens das rot-weiße Logo am Steuerrohr. Das S3 ist ein reinrassiges Sportgerät, Cervelo überzeugt mit Erfolgen im Wettkampf statt mit Seele. Sehr gut: lebenslange Garantie in Amerika zeugt vom Vertrauen des Herstellers in das Rad. Auch die Option zwischen 73er und 76er Sitzwinkel ist sinnvoll. Beim 76er Winkel sitzen Sie weiter vorne, in zeitfahrradähnlicher Position und können so die Aerodynamik des Rahmens besser nutzen. …weiterlesen

„Großer Megatest 2008“ - 22 Hardtails

bikesport E-MTB 1-2/2008 - Insgesamt: Ein neutral-gutmütiges Fahrwerk. Die Ausstattung indes könnte insgesamt leichter und wertiger sein und wird dem Niveau des Rahmens nicht gerecht. Das Plus des Carbon-Hai: die soliden, berechenbaren XC-Fahreigenschaften. Minus: Bremsanlage und laue Ausstattung. GIANT XTC 0 Schön sieht es schon einmal aus, das Giant XTC 0. Die hydrogeformten Rohre gefallen genauso wie die Farbgebung und das Design der dezent angebrachten Schriftzüge. …weiterlesen

3, 2, 1 - Polo!

RennRad 3/2012 - Die Münchner Szene ist noch jung "Mittlerweile sind wir 25 feste Spieler", erzählt Lorenz. "Mein Team heißt Tough Shit" erklärt er stolz. Und die Anzahl der Polo-Jünger vermehrt sich beständig. Ihre Teams tragen klangvolle Namen, wie Candy Colored Clowns, Poloholica oder Iron Ponies. Gespielt wird in Berlin, London, Tokio und Seattle - der Geburtsstadt des Bike-Polo. Vor ungefähr zehn Jahren brachten Fahrradkuriere die Bewegung nach Europa. …weiterlesen

Haste mal 'nen Euro?

RennRad 3/2010 - Das Evolution 110 überzeugt: Der Rahmen ist sorgfältig lackiert. Das Unterrohr ist am Steuerrohr belastungsgerecht hoch- und am Tretlager queroval. Das Sattelrohr gewinnt nach unten hin an Durchmesser und damit an Steifigkeit, ist am Tretlager queroval – konsequent. Die Aufkleber sind sorgfältig verklebt und überlackiert. Die Gabel ist passend zum Rahmen gestaltet. Die vollständige 105er-Gruppe arbeitet sehr gut. Unterschiede zu teureren Gruppen bestehen vorwiegend in Haltbarkeit und Gewicht. …weiterlesen