Cayin CS-1H Test

(Kopfhörerverstärker)
CS-1H Produktbild
  • Gut (1,8)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kopfhörer-Verstärker
  • Technologie: Röhre
  • Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Cayin CS-1H

    • STEREO

    • Ausgabe: 7/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    Klang-Niveau: 93%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Ein charmant und warm klingendes und dazu praxisgerecht ausgestattetes Röhrengerät mit ausgezeichneter Verarbeitung.“

    • stereoplay

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Kompakt, schwer, klangstark: Cayins CS-1H kommt dank seiner Power mit jedem Kopfhörer klar und begeistert mit knurrenden, kräftigen Bässen, Transparenz und angenehmer Weiträumigkeit. Seine feindynamischen Fähigkeiten lassen immer wieder staunen. Der CS-1H lädt zu langen, genussvollen Hörsessions ein.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Cayin CS-1H

Abmessungen (mm) 126,5 x 304 x 215
Ausgänge Kopfhörer, Cinch (Subwoofer)
Eingänge Analog (Cinch)
Gewicht 9,5 kg
Technologie Röhre
Typ Kopfhörer-Verstärker

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Härte 11 stereoplay 10/2011 - Dies führt zu einem schöneren und weicheren Klirrspektrum. Außerdem erzeugt die Schaltung etwas mehr Feuer, damit bei der anschließenden Laustärkeregelung in puncto Störabstand mit Sicherheit nichts mehr anbrennen kann. Progressive Audio verfährt dabei ohnehin so schonend wie nur möglich. Zur Dämpfung in 0,75-Dezibel-Schritten dienen neben einer Handvoll Präzisionswiderstände 16 Doppelkontakt-Vakuumrelais – ergo das Allerfeinste. …weiterlesen


Das Beste aus zwei Welten ear in 1/2016 - Im Hörtest macht sich als Erstes bemerkbar, dass man mit der Kopfhörerimpedanz nicht deutlich unter die empfohlenen 32 Ohm gehen sollte, sonst dünnt der Bassbereich hörbar aus. Hält man sich an diese Empfehlung, gefällt der Quad PA-One durch ein neutrales Klangbild, dem man die Röhren als verstärkende Bauelemente erst einmal nicht anhört. Fans eines warmen, satten Röhrensounds werden hier nicht bedient. …weiterlesen