Rapid Micro G Produktbild
Befriedigend (2,6)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Rück­licht
Strom­ver­sor­gung: Akku
Mehr Daten zum Produkt

Cateye Rapid Micro G im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 6 von 6

    Licht und Sicht (50%): „ausreichend“ (3,8);
    Handhabung (30%): „gut“ (1,7);
    Haltbarkeit (20%): „sehr gut“ (1,0).

zu Cat Eye Rapid Micro G

  • CatEye Rapid Micro G TL-LD620G Rücklicht black/red 2021 Batterielichter hinten
  • CatEye Rapid Micro G TL-LD620G Rücklicht black/red 2021 Batterielampen hinten
  • CatEye Rapid Micro G TL-LD620G Rücklicht black/red 2021 Batteriebeleuchtung
  • Cat Eye Cateye Rapid Micro G Rücklicht SCHWARZ FA003521049
  • CatEye Co., LTD Cateye RAPID MICRO G TL-LD 620G LED-Fahrrad-
  • Shimano Rücklicht Micro G (Bestandteil im Set 19824)
  • CatEye Rapid Micro G TL-LD620G schwarz/rot
  • Cat Eye Rapid Micro G TL-LD620G Rücklicht
  • Cateye Fahrrad-Rücklicht Rapid Micro G TL-LD 620G LED akkubetrieben Rot, Schwarz
  • Cateye Fahrrad-Rücklicht Rapid Micro G TL-LD 620G LED akkubetrieben Rot, Schwarz

Einschätzung unserer Autoren

Cat Eye Rapid Micro G

Sim­pel und solide

Stärken
  1. sehr kompakt
  2. günstig
  3. gute Haltbarkeit
  4. einfache Handhabung
Schwächen
  1. Leuchtdauer und Leuchtkraft gering

Das Cateye Rapid Micro G ist eins der kompaktesten Rücklichter auf dem Markt: fast nur Lampe, kaum Gehäuse. In Handhabung und Haltbarkeit schlägt sich die Leuchte gut. Doch was ihre Leuchtkraft und die Sichtbarkeit der FahrerInnen angeht, kann sie nur wenig überzeugen. Zwar ist das Rücklicht stark genug, um damit nicht übersehen zu werden. Doch besonders die Leuchtdauer fällt bei Stiftung Warentest durch. Extras, etwa eine Ein- und Ausschaltautomatik oder eine Bremslichtfunktion, gibt es nicht. Dafür muss man gar nicht so viel mehr anlegen und bekommt mit der Sigma Blaze ein Rücklicht mit insgesamt "gutem" Testergebnis.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cateye Rapid Micro G

Typ Rücklicht
Stromversorgung Akku
Leuchtmittel LED
StVZO-Zulassung vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Nachtsichtgeräte

World of MTB - Auf dem Trail Die Contec ist in Abhängigkeit vom Preis die erste ernstzunehmende und trailtaugliche Lampe. Auffällig dabei ist der mittig helle Spot, welcher in der hellsten Stufe eine ausreichende Ausleuchtung auf dem Trail bietet. Gut, doch im Vergleich zu den Favoriten schwächer ist die seitliche Ausleuchtung, was vor allem in Kurven auffällt. …weiterlesen

Die im Dunkeln

RADtouren - Entscheidend im Alltag wird die Güte der Dichtung sein, die bei Shutter noch nicht geklärt ist. Bei den anderen Premium-Modellen liegen gute Nutzererfahrungen vor. Drei Werte stammen aus einen Test für fahrradzukunft.de und sind direkt vergleichbar. Der günstige DH3N30-Nabendynamo wurde mit einem anderen Testaufbau geprüft. Er ist daher nicht auf die Nachkommastelle vergleichbar, bildet aber die Tendenz sehr gut ab. Die Kabelenden werden mit zur Leuchte passenden Steckern versehen. …weiterlesen

Lampenminitest

World of MTB - Dafür übersteigt die Akkulaufzeit selbst bei Minustemperaturen die Herstellerangaben: Bei 1.400 Lumen garantiert der voll aufgeladene Sechs-Zellen-LiIon-Akku satte drei Stunden Nightride, in der schwächsten Stufe geht für knappe elf Stunden ein Licht auf. Der Ladevorgang danach nimmt fünf Stunden in Anspruch. …weiterlesen

LED - the light be with you

bikesport E-MTB - Wir Biker kämpfen nicht gegen das Böse in Person, sondern einfach nur gegen die zum Feierabend einbrechende Dunkelheit. Doch die könnte man durchaus auch als dunkle Seite der Macht sehen. Zumindest verwandelt sie Wurzeln, Steine, Fahrrinnen und Haarnadelkurven in tückische Fallen. Doch es gibt Abhilfe in Form friedlicher Technologie: Nightride-Lampen. …weiterlesen

LED there be light

bikesport E-MTB - Was stört? Der Drucktaster zu schwergängig. SIGMA SPORT POWER LED BLACK PRO X Dauerhaltbares, leichtes Aluminiumgehäuse, geringes Gesamtgewicht, Trailtaug- lichkeit, smarte Haptik kombiniert mit einem fairen Preis-Licht-Verhältnis? Sigmas Power LED zählt zu den neuen alten Überraschungen des Tests. Ein Scheinwerfer, für den man kein Vermögen ausgibt, dessen prägnanter Lichtspot aber auch die dunklen Ecken eines Singletrails hervorholt und ein intensives, freundlich gelbliches Licht ausstrahlt. …weiterlesen

Light Wars

RennRad - Einen Dynamo hat kaum einer an seinem (Winter-)Rad - und Akku-Lampen haben eben den Nachteil, dass ihre Energiequelle, wie der Name schon sagt, ein Akku ist. Und Akkus sind gerne dann mal leer, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Wir haben im Labor- und Praxistest untersucht, was die batteriebetriebenen Fahrradbeleuchtungen renommierter Hersteller können. Es werde Licht. Die U11-Regel Beim Thema Licht kommt man um die StVZO nicht herum. Was steht da drin, warum und wenn ja, wie viele? …weiterlesen