• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: HD-​Ready
Helligkeit: 3500 ANSI Lumen
Lichtquelle: Laser-​LED
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, Kurz­di­stanz­pro­jek­tion, 3D-​ready
Schnittstellen: RS-​232C, LAN, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

XJ-UT351WN

Prä­sen­ta­ti­ons­be­a­mer mit hoher Licht­leis­tung

Stärken
  1. sehr gute Helligkeit
  2. langlebige Lichtquelle
  3. viele Anschlüsse
  4. bereit- für Wand- oder Deckenmontage
Schwächen
  1. kein Lens-Shift
  2. nicht der Leiseste

Mit einer nativen Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln empfiehlt sich der Casio XJ-UT351WN bevorzugt für Vorträge und Präsentationen im Büro. Gut in diesem Kontext: Als Lichtquelle fungiert eine Laser-LED. Sie macht das Bild außerordentlich hell (3500 ANSI Lumen) und stellt dadurch sicher, dass Inhalte jederzeit gut les- und erkennbar sind. Darüber hinaus gelten Laser-LEDs als robust und langlebig - Casio nennt eine Laufzeit von drei bis fünf Jahren, je nach Nutzungsintensität und den gewählten Einstellungen. Bildquellen lassen sich wiederum per HDMI, VGA, Composite Video oder USB anschließen, WLAN gibt es dafür nur optional per Stick. Praktisch: Um Platz zu sparen, kann man den Beamer an der Decke befestigen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Casio XJ-UT351WN

  • Casio XJ-UT351WN (WXGA, 3500lm, LED/Laser, LED, Laser, 37dB)
  • CASIO XJ-UT351WN WXGA 3500lm 20.000:1 0,28:1, 1280x800 WXGA DLP (Beamer)
  • Casio XJ-UT351WN-UJ Wand-Projektor 3500ANSI Lumen DLP WXGA (1280x800) Weiß

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Casio XJ-UT351WN

HD-Fähigkeit HD-Ready
Helligkeit 3500 ANSI Lumen
Lichtquelle Laser-LED
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • Kurzdistanzprojektion
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • LAN
  • RS-232C
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
  • 16:10
Native Auflösung WXGA (1280x800)
Gewicht 5700 g
Kontrastverhältnis 20000:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse WLAN (optional), Mikrofone
Betriebsgeräusch 37 dB
Abmessungen / B x T x H 338 x 333 x 153 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Casio XJ-UT351WN können Sie direkt beim Hersteller unter casio-europe.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

60 Jahre und kein bisschen leise

schmalfilm 1/2008 - Schmalfilmkameras haben sich – rechnet man die aufgewendete Arbeitszeit – wesentlich verbilligt. Waren es 1968 noch über 283 Stunden (zur Erarbeitung einer Filmkamera, d. R.), so verringerte sich der Arbeitsaufwand 1978 um über zwei Drittel auf 94 Stunden.“ (Februar 1980) Seit Januar 1979 trägt die Zeitschrift den Titel „SCHMALFILM + VIDEO-FILMEN“. Im Editorial wird aus Anlass der Umbenennung auf das Recht der Leser auf Information über das neue Medium hingewiesen. …weiterlesen

Das Kino der Zukunft

Computer Bild 26/2012 - Doch schon in der ersten Jahreshälfte 2013 will die Cinemaxx-Kette alle Säle auf digitale Projektoren umstellen. Die technischen Innovationen Digitales Kino ermöglicht gleich mehrere technische Neuerungen: Bildauflösung 4K: Die ersten digitalen Filme im Kino hatten die sogenannte 2K-Auflösung. Die "2" steht für die Anzahl der horizontalen Bildpunkte*, genau sind's 2048. Das ist aber kaum mehr als die Full-HD-Auflösung moderner Flach-TVs, die es auf 1920 Bildpunkte in einer Reihe bringen. …weiterlesen

So funktioniert ein LED-Projektor

Audio Video Foto Bild 10/2011 - Zusätzlich gibt’s eine kleine Fernbedienung mit den gleichen Funktionen. kühlkörper Die Leuchtdioden werden zwar deutlich weniger heiß als gleich helle Glühbirnen. Dennoch muss das Gerät anfallende Wärme von den kleinen Bauteilen abführen. Das geschieht über Heatpipes (eine Art Warmwasser-Rohre aus Kupfer) und Alu-Kühlrippen. …weiterlesen

RGB / YUV wandeln und einstellen

audiovision 10/2011 - Um diesen größeren Farbraum in exakten Abstufungen nutzen zu können, verzichtet man auf den Sicherheitsabstand nach unten und nach oben. Über HDMI bekommt ein Display mit entsprechender Fähigkeit das Signal, dass hier ein xv-Color-Bild geliefert wird. Allerdings lässt sich das auch von Hand erzwingen, denn nicht immer bleibt dieses Signal erhalten, etwa wenn ein Camcorder-Video auf eine Blu-ray-Disc gebrannt wird. …weiterlesen