• Sehr gut 1,3
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 11,8 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Anzahl der Gänge: 2 x 11
Mehr Daten zum Produkt

Canyon Bicycles Grand Canyon AL SLX 8.0 (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (210 von 250 Punkten)

    „Tipp Preis-Leistung“

    „Einmal mehr stellt Canyon den besten Allrounder im Test, der bergauf wie -ab gleichermaßen viel Fahrfreude bereitet und auch vor kniffligen Trails nicht halt macht. Zumeist gute Parts, attraktiver Preis.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Grand Canyon AL SLX 8.0 (Modell 2018)

Verdientes Treppchen im Preis-Leistungs-Vergleich

Stärken

  1. flacher Lenkwinkel für mehr Laufruhe bergab
  2. feinfühlige Gabel mit Lenker-Lockout
  3. leichte Laufräder & moderates Gesamtgewicht

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Souverän erklimmt das Grand Canyon AL SLX 8.0 auch in dieser Saison einen hohen Rang im Testumfeld, was hauptsächlich dem eher flachen, schussfreudigen Lenkwinkel und der sensiblen Federung der Fox-Gabel anzurechnen ist. Die zentrierte Sitzposition und kürzer geratene Sitzstreben gleichen die durch den flachen Lenkwinkel bedingten Agilitätseinbußen etwas aus, während der steil geratene Sitzrohrwinkel in der Ebene und beim Klettern den Boost entscheidend verbessert. Aufwärts zieht es durch seine rund 12 kg gegenüber den Testkontrahenten von Radon und Rose aber den Kürzeren. Parts und Fahrspaß verhelfen dem Canyon dennoch zum Treppchen im Preis-Leistungs-Vergleich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canyon Bicycles Grand Canyon AL SLX 8.0 (Modell 2018)

Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für Herren
Gewicht 11,8 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 11
Schaltgruppe Shimano SLX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 35 (27,5‘') / 39,5 (27,5‘') / 44 / 48,5 / 54,5 cm
Erhältliche Rahmenformen Diamant
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Canyon Bicycles Grand Canyon AL SLX 8.0 (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter canyon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Größen-Wahn

Fahrrad News 3/2013 - Die Geo des Raven ist mehr auf Laufruhe als auf Agilität ausgelegt, und der steile Sitzwinkel wird durch eine Stütze mit Versatz entschärft. Gut so, denn das Fahrverhalten spricht sowieso mehr den Tourenbiker als den Racer an. WHEELER EAGLE 320 DAS BIKE Wheeler kombiniert beim Eagle 320 einen soliden Alu-Rahmen mit sehr zuverlässigen Anbauteilen. Der Rahmen ist mit Ösen für einen Gepäckträger bestückt; …weiterlesen

Übersetzungshilfe

bikesport E-MTB 1-2/2012 - Von einer Untersetzung spricht man übrigens, wenn das Kettenblatt vorne kleiner als das Ritzel hinten ist. Je größer das Ritzel und je kleiner das Kettenblatt, desto kleiner der Gang. Untersetzungen sind für Biker von besonderer Bedeutung, die entweder sehr viele Anstiege fahren, ein schweres Bike bergauf pedalieren wollen, weniger Kraft in den Beinen haben, oder bei denen alles zusammen zutrifft. Die gleichen Parameter bestimmen, wie der ganz persönliche Antrieb aussehen sollte. Was für wen? …weiterlesen

Alleskönner

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Auf Touren ist das Rad wegen des weichen Rahmens zu nervös. Das Alassio ist eher ein City- als Stadtrad, das durch die angenehm aufrechte Sitzposition glänzt. Die mangelnde Rahmensteifigkeit sowie der etwas hohe Preis gemessen an der Ausstattung kosten wertvolle Punkte. Bauer Apocalypse Das „Apocalypse“ ist im zum Namen passenden Nachtschwarz lackiert. Dezente silberne Komponenten geben ihm dennoch eine frische Note. …weiterlesen

Bikes für alle!

MountainBIKE 5/2017 - Die sportlichen Gene ziehen sich durch die ganze Familie, schnelle Rouleure sind sie alle. Auch das Numinis 1000 empfängt seinen Rider mit (gemessen an der Rahmengröße) sportlicher, dennoch komfortabler Sitzposition - auch wenn uns der stark zurückgebogene Lenker wenig zusagte. Mit 13,8 Kilo ist der Schwabenpfeil noch gerade leicht genug für engagierte Antritte, die leichte Laufrad-Reifen-Kombi macht dabei mächtig Dampf, das agilwendige Handling gefällt. …weiterlesen