Canton Reference K 5.1-Set (5 K / 7 K / 50 K / Sub 50 K) im Test

(5.1-Surround-Soundsystem)

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Sub­woofer, Front-​ / Rear-​Laut­spre­cher, Stand­laut­spre­cher, Cen­ter-​Laut­spre­cher
Verstärkung: Teilak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Canton Reference K 5.1-Set (5 K / 7 K / 50 K / Sub 50 K)

    • Heimkino

    • Ausgabe: 2-3/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • Seiten: 5

    „überragend“ (1+); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Musik und Film in perfekter Klangqualität zu erleben, ermöglicht das Reference-K-Mehrkanalsystem von Canton. Die Lautsprecher sind überaus elegant, perfekt verarbeitet und trumpfen mit hervorragender Technik auf. Canton hat mit den Reference-K-Modellen die Messlatte hoch aufgelegt – absolutes Highlight!“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canton Reference K 5.1-Set (5 K / 7 K / 50 K / Sub 50 K)

Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Center-Lautsprecher
  • Standlautsprecher
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Subwoofer
Verstärkung Teilaktivinfo

Weiterführende Informationen zum Thema Canton Reference K 5.1-Set (5K / 7K / 50K / Sub 50K) können Sie direkt beim Hersteller unter canton.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Funk statt Kabel

digital home 3/2008 - Jetzt, zwei Jahre später, setzen die Berliner noch einen drauf und präsentieren ein weiteres dieser 5.1-Heimkinosysteme namens Theater LT4 Wireless. Durchdacht Die schlanken Alu-Standsäulen finden schnell ihren Platz im Wohnraum, und auch der Center ist schnell untergebracht. Er kann mittels rückwärtig angebrachter Halter an der Wand montiert oder per Tischfuß auf das Sideboard oder Rack gestellt werden. …weiterlesen

Schlank-Macher

video 10/2005 - Auch dank dieses Vorsprungs offeriert der Anbieter die Satelliten der FPM-Serie gleich in drei unterschiedlichen Größen. Die getesteten FPM-5-Module passen optimal zu 50-Zoll-Displays. In den aus solidem Aluprofil gefertigten Satelliten werkeln je zwei 120-Millimeter-Tiefmitteltöner, ihre Membran besteht aus sehr leichtem, formstabilem Kevlarfasergewebe. Während in tieferen Lagen beide Chassis parallel arbeiten, klinkt sich das obere Chassis zu höheren Frequenzen hin allmählich aus. …weiterlesen