Sehr gut (1,3)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Sys­tem: 5.1-​Sys­tem
Kom­po­nen­ten: Regal­laut­spre­cher, Sub­woofer, Front-​ / Rear-​Laut­spre­cher, Stand­laut­spre­cher, Cen­ter-​Laut­spre­cher
Ver­stär­kung: Teilak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Canton GLE 5.1-Set (496 / 426 / 456 Center / Sub 12.2) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    „Plus: entspanntes wie temperamentvolles Klangbild; druckvolle und saubere Basswiedergabe; gut verarbeitet.
    Minus: Rundstrahlverhalten des Centers nicht optimal.“

zu Canton GLE 5.1-Set (496 / 426 / 456 Center / Sub 12.2)

  • Canton GLE 426 mocca/weiss Stück Regallautsprecher 125005
  • Canton GLE 426 schwarz Stück Regallautsprecher 125049
  • Canton GLE 426 weiss (weisse Stoffabdeckung) Stück Regallautsprecher 125066
  • Canton GLE 496 schwarz Stück Standlautsprecher 83027
  • Canton GLE 496 weiss Stück Standlautsprecher 83035
  • Canton GLE 426 *mokka-weiss* CA03259
  • Canton GLE 426 *schwarz* CA03258
  • Canton GLE 426 *weiss* CA03258
  • Canton GLE 426 *makassar* CA03258
  • Canton GLE 496 *schwarz* CA03278

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canton GLE 5.1-Set (496 / 426 / 456 Center / Sub 12.2)

Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Center-Lautsprecher
  • Standlautsprecher
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Subwoofer
  • Regallautsprecher
Verstärkung Teilaktivinfo

Weiterführende Informationen zum Thema Canton GLE 5.1-Set (496 / 426 / 456 Center / Sub 12.2) können Sie direkt beim Hersteller unter canton.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Richtungsweisend

Video-HomeVision - zentralorgan Alle fünf Lautsprecher der KEF-Kette sind mit dem gleichen Uni-Q-Chassis bestückt, das Tief-/Mittel- und Hochtöner vereint und für beste Performance sorgt. Die Richtung vorgeben Die ausgeklügelte Hornform sorgt auch in den rückwärtigen Dipolstrahlern für eine gute akustische Ausleuchtung des Hörraums. …weiterlesen

Breit-Band

Klang + Ton - Für die schlanke Silhouette und echten Tiefbass aus einem Zweiwegler muss man an anderer Stelle eben Abstriche machen. Mir persönlich richtig Spaß gemacht hat das Hören des Albums „Talkie Walkie“ des französichen Duos „AIR“ auf dieser Box. Die beiden Soundtüftler gefallen mit einer Art elektronischem Easy Listening, wobei sie sehr gerne mit Intrumenten, Klang und Raum spielen, um gewisse Effekte zu erzeugen. …weiterlesen

Multi-Talente

AUDIO - Die Rearspeaker sollten eher neben als hinter dem Hörer stehen, die kleinen Satelliten verlangen nach einer „Small“-Konfiguration und 100 Hertz (Sonus) bzw. 60-80 Hz (T+A) Trennung. Wer in der Mitte sitzt, kann auf einen Center verzichten - 4.0 klingt oft homogener als 5.0. Auch wenn traditionell eingestellte Highender etwas anderes behaupten: Die Kombination von audiophilem Stereo und Surround funktioniert vorzüglich. …weiterlesen

Neuer Bestseller

audiovision - Auch die Rhythmusgruppe aus Schlagzeug und Kontrabass bringt es mit Präzision und höchst einfühlsam. Bei Stereo-Ton beeindrucken die Canton-Schallwandler mit den gleichen Qualitäten wie im Mehrkanal-Betrieb: Michael Ruffs "Speaking in Melodies" tönte dynamisch und luftig, Bassschläge standen konturiert und kräftig im Raum. Dabei durfte der Subwoofer ruhig deaktiviert bleiben, die GLE 496 schieben schon allein ein ordentliches Pfund an Bassenergie in den Raum. …weiterlesen