WD-H72 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­kon­ver­ter
Mehr Daten zum Produkt

Canon WD-H72 im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    4 Produkte im Test

    „Obwohl das Canon-Modell zur Reflexbildung neigt, hat es ein gutes Kontrastverhältnis. Leichte Aberrationen am Rand werden sichtbar. Kissenförmige Verzeichnung auch im Mittenbereich.“

Kundenmeinungen (3) zu Canon WD-H72

3,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

3,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WD-H72

Ein scharfes Bild bis in die Ecken

Der Weitwinkel-Konverter Canon WD-H72 ist für den HD-Camcorder Canon XH-A1 geeignet und bietet eine 0,8fache Weitwinkelwirkung. Das Zubehör besitzt ein Standardgewinde von 72 Millimetern und kann einfach und schnell auf der Videokamera montiert werden. Den Kundenrezensionen zufolge zeichnet sich der Konverter durch eine gute Verarbeitung aus und liefert ein scharfes Bild bis in die Ecken.

Dank einer hohen Lichtempfindlichkeit kann der Canon WD-H72 selbst unter ungünstigen Lichtverhältnissen eingesetzt werden, wobei der ganze Zoombereich der Kamera ausgenutzt werden kann. Bedauerlicherweise ist der Konverter mit einem Gewicht von rund 720 Gramm verhältnismäßig schwer und kommt dem Camcorder XH-A1 in puncto Balance nicht zugute.

Wer mit dem HD-Camcorder Canon XH-A1 oft unter beengten Platzverhältnissen filmt und bei Landschafts- und Architekturaufnahmen möglichst viel vom Motiv auf das Bild bekommen will, der wird mit dem Weitwinkel-Konverter Canon WD-H72 fündig. Bei Amazon wird die Optik momentan für rund 450 Euro angeboten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon WD-H72

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelkonverter
Max. Sensorformat Camcorder
Ausstattung
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 722 g
Filtergröße 72 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1724B001

Weitere Tests & Produktwissen

„Linsengericht“ - Profi-Linsen

VIDEOAKTIV 5/2009 - Doch auch am Canon und Panasonic macht er eine gute Figur, was im umgekehrten Fall für Canon und Panasonic nicht gilt. Panasonic vignettiert vor fast jeder Kamera – auch vor der eigenen, und die Sony-Billiglösung stellt beim Zoomen unscharf, was in der Praxis ein Risiko ist. Canon limitiert die Schärfe, verzeichnet aber am wenigsten, ist also hauptsächlich mit Canon-Cams eine Lösung. Wer wirklich Bildwinkel gewinnen will, der nimmt den Raynox, der gute Schärfe liefert. …weiterlesen