Digital Photo Professional 3.4 Produktbild
Befriedigend (3,5)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­sys­tem: Mac OS X, Win XP, Win Vista
Free­ware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon Digital Photo Professional 3.4 im Test der Fachmagazine

  • 42,5 von 100 Punkten

    Platz 5 von 5

    „... kaum mehr als ein auf die hauseigenen Formate beschränkter Bildbetrachter mit wenig Korrekturmöglichkeiten. Da gibt es auch kostenlos bessere Alternativen, selbst wenn die Qualität der gewandelten RAWs unbestreitbar hohen Ansprüchen genügt.“

  • „befriedigend“ (2 von 5 Sternen)

    Platz 5 von 6

    „Die Software landet zwar auf dem letzten Platz, doch man muss Canon zugute halten, dass man das Programm allen SLR-Kameras beilegt. Bei der Bildqualität gibt es keine Einschränkungen - wohl aber beim Funktionsumfang.“

Datenblatt zu Canon Digital Photo Professional 3.4

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Mac OS X
Freeware vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Digital Photo Professional 3.4 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bild-Verbesserer

fotoMAGAZIN - Dafür kann Phase One Pro 8 wie After Shot Pro 2 mit professionellem Farbmanagement aufwarten. DxO Optics Pro 10 Elite Grundlage von DxO Optics Pro sind die profilbasierten Korrekturen, mit denen der französische Hersteller DxO Labs schon vor mehr als zehn Jahren aufwartete. Die Idee dahinter ist, dass jede Kamera und jedes Objektiv Eigenschaften hat, die zu Bildfehlern führen können - wie etwa eine tonnenförmige Verzeichnung bei einer Weitwinkelaufnahme. …weiterlesen

Digitalfotos optimieren

E-MEDIA - Absolute Einsteiger sollten sich lieber mit der Windows-Fotogalerie und deren Bearbeitungsfunktionen vertraut machen, während erfahrenere Anwender mit Tools wie ACDSee weitaus besser beraten sind. OPTISCH NETT, ABER FUNKTIONSARM Ashampoos Photo Optimizer sieht auf den ersten Blick vielversprechend aus, bietet in Wirklichkeit aber nur sehr wenige Funktionen und Möglichkeiten, Fotos zu optimieren. …weiterlesen

Spezialsoftware im Test

DigitalPHOTO - Merkwürdig hingegen, dass man Bilder nicht per Drag & Drop ins Programm ziehen kann. Computervoraussetzung: Nik Silver Efex gibt es nur in der Nik Collection für rund 110 Euro. Es kann sowohl als Plugin für Photoshop & Co. als auch als separate Software installiert werden. Einzeln kann man es nicht erwerben. Die Projects-Serie von Franzis richtet sich mit sehr großem Funktionsumfang und Eingriffsmöglichkeiten eher an den fortgeschrittenen Anwender. …weiterlesen

Tipps & Tricks Fotografie

Macwelt - Unterhalb des Fotos erscheint eine Werkzeugleiste, in der Sie die Box "Bereiche anzeigen" aktivieren. Verschieben Sie nun den Regler einfach soweit, bis die Staubf lecken angezeigt werden. Sie erscheinen wie Seifenblasen als Kreise. Diese Kreise können Sie nun mit dem Kopierstempel entfernen. Nur ein Werkzeug Solo-Modus in Lightroom ein- und ausschalten Im Entwickeln-Modus von Lightroom müssen Sie häufig scrollen, wenn Sie mehrere Werkzeug-Fenster aufgeklappt haben. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC Magazin - Android: CamCard Lite Business Card Reader Mit dieser App fotografieren Sie Visitenkarten ab, analysieren den Inhalt per OCR-Funktion und legen die digital gewonnenen Daten im Adressbuch ab. Es gehört zum guten Ton: In der Geschäftswelt überreicht man sich nach wie vor gleich nach dem Handschlag die Visitenkarte. Doch praktisch ist das eigentlich nicht. Mit dem CamCard-Tool können Sie Visitenkarten abfotografieren und ersparen sich damit mühseliges Abtippen der Kontaktdaten. …weiterlesen

Neue Software im Test

PC-WELT - Neben Korrekturfunktionen bietet sie eine gute Bildverwaltung, eignet sich für grundlegende DTP-Arbeiten bis hin zur Ausgabe drucktauglicher PDF-Dokumente und kann Animationen erzeugen. Handhabung: Im Wesentlichen kommt Photoline mit zwei Arbeitsoberflächen aus: mit einer Bearbeitungsansicht, die ähnlich aufgebaut ist wie herkömmliche Bildbearbeitungsprogramme, und einer Bildübersicht, mit der sich alle auf dem System gespeicherten Fotos sichten lassen. …weiterlesen

Fotobücher gestalten

DigitalPHOTO - Wer gern auf vorgefertigte Seitenlayouts und Gestaltungselemente zurückgreift, wird jedoch ein wenig enttäuscht sein. Diese müssen größtenteils hinzugekauft werden und sind zurzeit noch weitestgehend auf den amerikanischen Herkunftsmarkt abgestimmt. Die Ausgabe des fertigen Fotobuchs erfolgt entweder direkt auf einem beliebigen Drucker oder als druckfertiges PDF, JPEG, TIF und PSD. …weiterlesen

Weniger Rauschen

COLOR FOTO - Im „Standard Mode“ genügen zwei Regler zum Entrauschen der Bilder – alternativ können Fotografen auf Vorlagen zurückgreifen. Individuelle Einstellungen lassen sich als eigene Vorlagen speichern und so über Photoshop-Aktionen auch für die Stapelverarbeitung verwenden. Auf der Neat-Image-Webseite können Anwender aus einem riesigen Fundus an Kameraprofilen wählen, auch neuere Kameras sind dabei. Beim Öffnen wählt Neat Image automatisch und zuverlässig das passende Profil aus. …weiterlesen

PhotoAcute Studio 2.1

DigitalPHOTO - Ordentliches Präsentationsprogramm, das jedoch mehr Gestaltungsmöglichkeiten für die Diaschau vertragen könnte. Außerdem fehlt die Möglichkeit, die Präsentation als gewöhnlichen Film zu sichern. PhotoAcute Studio 2.1 Würde das Krümelmonster eine Bildbearbeitung schreiben, sie würde sich wohl wie PhotoAcute Studio verhalten: Die Software gibt sich nicht mit der Verarbeitung eines Bildes zufrieden, sondern fordert gleich zwei oder mehr an, bevor es überhaupt mit der Arbeit beginnt. …weiterlesen

Gut kodiert ist halb gewonnen

PC VIDEO - Um Videos digital nutzen zu können, müssen die Signale kodiert und wieder dekodiert werden. Dafür ist der Codec zuständig. Von MPEG über DivX bis zu AVC gibt es zahllose Varianten. Lesen Sie, welcher Codec für welchen Zweck geeignet ist.In diesem Ratgeber erhalten Sie von der Zeitschrift PC VIDEO eine Einführung in die wichtigsten Videocodecs. Es handelt sich dabei um MPEG1-4, DV-Pal; FLASH, DIVX und H.264 AVC. …weiterlesen

Ein Wintermärchen

DigitalPHOTO - In der kalten Jahreszeit bleibt oft nur der Rückzug ins warme, aber graue Studio. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einem neuen Hintergrund, fotografiertem Schnee und ein wenig digitaler Malerei auch Studioaufnahmen in ein Wintermärchen und Ihr Model in eine bezaubernde Eisprinzessin verwandeln.Auf vier Seiten und mithilfe der Software Photoshop zeigt DigitalPhoto in diesem Workshop per Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man sich wunderschöne Winterthemen an den Computer zu Hause holt. …weiterlesen

Edel in Schwarz und Weiß

FOTOWELT - Schwarzweiß-Aufnahmen glänzen mit einer besonderen Bildsprache voll Ruhe und Seriosität. Nutzen Sie diese Wirkung für Ihre Fotos, und wandeln Sie Ihre Bilder in hochwertiges Schwarzweiß um.In diesem 4-seitigen Artikel erklärt FOTOWELT (8/2009), wie man aus farbigen Fotos stilvolle Schwarz-Weiß-Aufnahmen zaubert. …weiterlesen

Porträt- und Beautyretusche

DigitalPHOTO - Glauben Sie auch, dass wirklich gute Porträtfotos nur unter perfekten Lichtbedingungen und mit einer Unterstützung durch gelernte Visagisten und Hairstylisten entstehen können? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Photoshop auch aus weniger guten Ausgangsbildern ein Optimum herausholen - dank Pinseln, Texturen und Filtern.DigitalPhoto zeigt in Ausgabe 11/2009 wie man Adobe Photoshop Gesichter und Porträtfotos verschönern kann. …weiterlesen

iPhoto '09: So nutzen Sie die neuen Funktionen

MAC easy - In der MAC easy 02.2008 haben wir Ihnen bereits iPhoto 7.1.3 nähergebracht, in iPhoto ‘09 hat Apple jedoch einige neue Funktionen hinzugefügt. Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen diese im Detail erklären und Tipps zur Anwendung geben.Auf acht Seiten berichtet MAC easy (3/2009) über die neue Version von iPhoto und gibt Tipps, wie man die neuen Funktionen nutzt. …weiterlesen

Arbeiten mit Masken

DigitalPHOTO - Masken sind mächtige Werkzeuge für jeden Bildbearbeiter. Auch die Filtersoftware Dfx 2 entfaltet ihre volle Leistungsfähigkeit erst durch diese Technik. Die Funktionsweise und das Potenzial der Masken in Tiffens Bildbearbeitung lernen Sie im zweiten Teil der Workshop-Serie zu Dfx 2 kennen.Im zweiten Teil des Guides zur Filtersoftware Dfx 2 in der DigitalPhoto 11/2009 wird die Maskenfunktion des Programms vorgestellt. …weiterlesen

Die Reise

DigitalPHOTO - Der Wischfinger ist ein häufig unterschätztes Werkzeug in Photoshop, der in diesem Kreativprojekt regen Einsatz findet. Eine interessante Kombination aus Werkzeug, Filter und Füllmethoden verwandelt ein Porträtfoto in eine surreale Bilderwelt in moderner Öl-Optik.DigitalPhoto zeigt in Ausgabe 7/2009 anhand eines Beispielprojekts, wie man die Funktion „Wischfinger“ in Adobe Photoshop kreativ einsetzen kann. …weiterlesen

Hingucker im Grunge-Look

DigitalPHOTO - Abends im Park, laute Rockmusik und ausgelassene Fans – was könnte zu einem Open-Air-Konzert besser passen als der etwas dreckige Grunge-Look? Man nehme: Ein bisschen Rost, zerknittertes Papier und erdige Farben, gewürzt mit ein wenig Bühnenlicht und prägnanten Silhouetten.Im ersten Teil der Ratgeber-Serie „Plakatgestaltung“ der Zeitschrift DigitalPhoto (5/2009) wird erläutert, wie man Schritt- für-Schritt, die ersten wichtigsten Änderungen an einem Bild vor nimmt. …weiterlesen

3D-Schnittstelle Fluchtpunkt-Werkzeug

DigitalPHOTO - Photoshops 3D-Fähigkeiten beschränken sich nicht allein auf das Arbeiten mit 3D-Ebenen. Auch das Fluchtpunkt-Werkzeug erlaubt nach dem Anlegen der Gitter den Export von 3D-Dateien. Thomas Bredenfeld erklärt Ihnen an einem Architektur-Beispiel, wie Sie den Filter dazu nutzen können, ein 3D-Objekt passgenau in ein Foto einzumontieren.Im achten Teil der Ratgeber-Serie „Photoshop CS2 im Detail“ wird in dieser Ausgabe, der Zeitschrift DigitalPhoto (8/2009) erläutert, wie man ein 3D-Objekt passgenau in ein Foto einpflegt. …weiterlesen

Moderner Holzschnitt

DigitalPHOTO - Mausbenutzer dürfen sich freuen: Für das letzte Projekt unserer Maltechniken-Serie benötigen Sie weder Zeichentablett noch diverse Werkzeugspitzen. Für die grafischen Effekte dieser Holzschnitt-Umsetzung greifen Sie nach Herzenslust in die Filterkiste.In diesem Workshop aus der Digitalphoto 4/2009 wird die Entstehung eines virtuellen Holzschnitt-Effekts mit der Software Photoshop CS4 erläutert. …weiterlesen

Auswahl und Ebenen

DigitalPHOTO - Im Editor von Photoshop Elements finden Sie die Ebenen-Palette — wobei kann einem diese helfen? Zum Beispiel beim Erstellen von tollen Fotomontagen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Einsteigerworkshop. Nebenbei lernen Sie dabei das ‚Magnetische Lasso‘ kennen.In dem zweiseitigen Workshop erklärt DigitalPhoto (6/2009), wofür man die Ebenen-Palette in Photoshop benutzen kann. …weiterlesen

Vom Porträtfoto zur Pop Art

DigitalPHOTO - Es muss nicht immer Öl oder Aquarell sein. Fangen Sie Ihr Modell doch mal im abstrakten Stil von Roy Lichtenstein ein: Schwungvolle und kräftige Linien kombiniert mit markanten Punktrastern – fertig ist das eigene Pop-Art-Meisterwerk. Mit Photoshop und dem Zeichenstift fällt diese Arbeit so leicht wie Abpausen.Wie einfach es ist aus einem einfachen Porträt ein Pop-Art-Kunstwerk zu machen, zeigt Ihnen Digital Photo in diesem 6-seitigen Ratgeber. …weiterlesen

Silhouette City

DigitalPHOTO - Girls and Guns – die grafischen Comics von Frank Miller, Autor und Zeichner der bekannten Sin-City-Romane, leben von seinen großformatigen Schwarzweiß-Zeichnungen mit harten Kontrasten und bewusst gesetzten Farbakzenten und von einer einmalig düsteren Story. Mit Photoshop empfinden Sie den Sin-City-Look nach.Welche Möglichkeiten Ihnen Photoshop in der Bildbearbeitung bietet, können Sie hier im siebten Teil der Serie „Digitale Maltechniken“ nachlesen. DigitalPhoto (11/2008) zeigt, wie man mit ein paar wenigen Klicks Fotos im Sin-City-Look erstellt. …weiterlesen

Vergleichswerkzeuge

DigitalPHOTO - In der vorigen Ausgabe haben wir die Bilder nach dem Import mit der Apple-Software in Alben sortiert und ähnliche Fotos zu sogenannten Stapeln zusammengefasst. Der nächste Schritt besteht nun darin, die Bilder zu vergleichen und die besten herauszusuchen.Auf zwei Seiten erfahren Sie in diesem Ratgeber der DigitalPhoto (3/2009) Interessantes zum Umgang mit Aperture 2. Es handelt sich um den veirten Teil einer Serie. …weiterlesen

Schwarzweiß mit Photoshop

DigitalPHOTO - Neue und bewährte Funktionen in Photoshop CS3 verleihen Farbfotos eine schwarzweiße Ästhetik. Mit dem Schwarzweiß-Dialog, dem Kanalmixer, Füllmethoden bei monochromen Ebenen und anderen Techniken kommen ambitionierte Fotografen schnell zum schwarzweißen Erfolg.In diesem Ratgeber erklärt Ihnen DigitalPhoto (11/2008), wie Sie mithilfe von Kanalmixer, SW-Dialog und Co bei Photoshop tolle Ergebnisse erzielen können. …weiterlesen

9 Tipps zu Xpress 8

Macwelt - Version 8 des Layoutklassikers Xpress enthält viele neue Funktionen. Diese reichen von neuartigen Text- und Bildimportmöglichkeiten über Designraster bis zum Suchen und Ersetzen von ObjekteigenschaftenIn dem zweiseitigen Ratgeber stellt Macwelt (2/2009) die neuen Funktion von Xpress 8 vor und gibt dazu noch nützliche Tipps. …weiterlesen

Schnellkorrektur für digitale Fotos

eload24.com - Dieses 14-seitige eBook von eload24 zeigt Ihnen am Beispiel von Photoshop Elements 6, wie Sie Ihre Digitalfotos automatisch verschönern können.eload24 ist ein moderner Verlag für digitale Ratgeber, welche von erfahrenen Fachredakteuren unter der Leitung des bekannten Sachbuchautoren Jörg Schieb geschrieben werden. …weiterlesen

Einfache Bildbearbeitung am Mac

eload24.com - Diverse Programme verhelfen zum ‚perfekten Bild‘. In diesem 30-seitigen eBook erfahren Sie, wie Sie am Mac Ihre Bilder mit iPhoto, Aperture, Elements oder Photoshop ohne großen Aufwand grundlegend verbessern können.eload24 ist ein moderner Verlag für digitale Ratgeber, welche von erfahrenen Fachredakteuren unter der Leitung des bekannten Sachbuchautoren Jörg Schieb geschrieben werden. …weiterlesen

Foto-Profis

fotolife - Bildbearbeitung heißt nicht nur Photoshop, auch unter den kostenlosen Tools tummeln sich nützliche Helfer. fotolife stellt die besten kostenlosen Bild-Booster vor.Testumfeld:Getestet wurden zehn kostenlose Bildbearbeitungsprogramme. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Feinschliff

COLOR FOTO - Diamanten sind schön - entfalten aber erst mit dem richtigen Schliff ihre volle Pracht. Bei RAW-Bildern ist das nicht viel anders: Erst nach der Entwicklung kommt der Glanz.Testumfeld:Im Test waren fünf Konverter mit Bewertungen von 42,5 bis 89,5 von jeweils 100 möglichen Punkten. Getestet wurden die Kriterien Bedienung, Bildverwaltung, Bearbeitung und Korrektur sowie Ausgabe. …weiterlesen

Rohkost mit Licht und Schatten

SPIEGELREFLEX digital - Qualitätsfanatiker fotografieren gerne im RAW-Format, um am Computer das Beste aus ihren Bildern heraus zu holen. SPIEGELREFLEXdigital hat sechs RAW-Konverter getestet.Testumfeld:Im Test waren sechs RAW-Konverter mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“, 3 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Getestet wurden unter anderem die Einsatzbereiche (Bildimport, Schnellkorrekturen, kreative Möglichkeiten ...). Des Weiteren wurde die Eignung für anspruchsvolle Fotografen, Einsteiger ohne Vorkenntnisse, Profis mit höchsten Ansprüchen sowie für kreative, ambitionierte Amateure überpüft. …weiterlesen