Canon Digital Ixus 870 IS 11 Tests

Gut

1,9

11 Tests

31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kom­pakt­ka­mera
  • Auf­lö­sung 10 MP
  • Mehr Daten zum Produkt

Canon Digital Ixus 870 IS im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 3 von 10

    „Canons Weitwinkelkamera schnitt hinsichtlich ihrer Bildqualität gut ab, auch wenn die Auflösung im Normal- und im Telebereich etwas ungleichmäßig war. Das Bedienkonzept und die Ausführung gefielen uns ebenfalls. ...“

  • „sehr gut“ (72%)

    Platz 10 von 24

    „... bringt noch nicht die neuesten Funktionen (HD-Video, intelligente Motivprogrammwahl etc.) mit, bietet aber bereits eine Gesichtserkennung, Kontrastoptimierung sowie Motion-Detection gegen Bewegungsunschärfe und hat einen attraktiven Preis.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 1 von 19

    „Flache, einfach zu bedienende Kamera ohne Sucher, aber mit gutem Monitor. Gute Nahaufnahmen, präzise arbeitender Autofokus. Verwacklungsschutz kaum wirksam. Objektiv mit brauchbarem Weitwinkel, aber im Telebereich lichtschwach. Schnell bei Start und Auslösung. Bis auf Weißabgleich kaum manuell einstellbar. Gesichtserkennung für Porträtfotos. Brauchbare Videoqualität. Auch als Diktiergerät verwendbar. Mit gold- und silberfarbenem Gehäuse lieferbar. Fazit: Immer-dabei-Schnappschuss-Kamera.“

  • 69 Punkte

    Platz 3 von 10

    „... Das Bildrauschen ist mit 1,1 (ISO 100) und 2,3 VN (ISO 400) vergleichsweise schwach, die Auflösung für eine 10-Megapixel-Kompakte hoch. Ebenfalls überdurchschnittlich: 9,5 Blenden Dynamikumfang bei geringer Empfindlichkeit.“

    • Erschienen: 23.12.2008 | Ausgabe: 1/2009
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Gute Bildqualität; Sehr schnelle Auslöseverzögerung; 28-mm-Weitwinkel.
    Minus: Rauschverhalten ab ISO 400.“

  • „gut“ (2,2)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Plus: Beste Dynamik, vergleichsweise geringes Farbrauschen, gute Bedienung.
    Minus: Wenig manuelle Steuermöglichkeiten.“

  • „befriedigend“ (2,54)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 2 von 6

    „Stärken: gute Bildqualität; heller Kontrollbildschirm; übersichtliches Menü.
    Schwächen: kein eingebauter Speicher.“

  • 69 Punkte

    „Kauftipp (Weitwinkel)“

    Platz 3 von 9

    „Die Canon Ixus 870 IS sticht mit ihrem matt goldenen Design sofort ins Auge und liefert für eine Kompakte aus der 250-Euro-Liga ordentliche, rauscharme Aufnahmen. Kauftipp Weitwinkel.“


    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    Platz 4 von 12

    „In Sachen Bildqualität schnitt die Digital Ixus 870 IS ... gut ab, auch wenn die Auflösung im Normal- und Telebereich etwas ungleichmäßig ausfiel. Das Bedienkonzept und das Design gefielen uns ebenfalls gut. Das Gehäuse ist aus Metall und solide verarbeitet. ...“

  • ohne Endnote

    35 Produkte im Test

    „Die Ixus 870IS mit großem Display und bildstabilisierten 28-mm-Zoom bietet einen neuen Bildprozessor für rauschärmere Bilder, schnellere Bildverarbeitung und intelligente Automatikfunktionen.“

    • Erschienen: 01.10.2008
    • Details zum Test

    „gut“ (82,56%)

    „Preistipp (3,5 von 5 Sternen)“

    „... Die Bildqualität der Canon Digital IXUS 870 IS ist bei Tageslicht akzeptabel, ab ISO 400 tritt jedoch bereits teilweise sichtbares Bildrauschen auf. Leider bietet die Kamera keine Zeit- und oder Blendenautomatik, keinen manuellen Belichtungsmodus und keine Belichtungsreihen-Automatik. Letztere wird zumindest teilweise durch die integrierte iContrast-Funktion ersetzt, welche eine automatische Erhöhung des Dynamikumfangs eines Bildes erzeugen kann. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Canon Digital Ixus 870 IS

Kundenmeinungen (31) zu Canon Digital Ixus 870 IS

4,0 Sterne

31 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
18 (58%)
4 Sterne
6 (19%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (6%)
1 Stern
4 (13%)

4,0 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Schmiddi

    Neue WW-Digicam mit neuem Digic 4-Prozessor

    • Vorteile: klare Farben, gute Auflösung, helles LCD-Display, gute Displaybeleuchtung
    • Geeignet für: Draußen, Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Amateur
    Die 10MPix sind völlig ausreichend,hohe Schärfe in der Mitte,zum Rand leicht abfallend.Bedingt geeignet für Portraitaufnahmen aber gut nutzbar für Innenaufnahmen da Weitwinkeloptik verbaut.Keine manuellen Funktionen wie Schwester Ixus 980 aber dafür gut auflösendes 3Zoll Display.Die Rauschwerte bis ISO 400 sind zufriedenstellend und geringe Randabschattung bei Blitzaufnahmen.Kamera liefert gute Bildergebnisse,vivid-Mode liefert gute Bilder.Großer Vorteil ist auch,dass sich die Kamera mit einer Hand bedienen lässt wenn mit der anderen Hand evtl. mal ein Regenschirm gehalten werden muß.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Schal­tet ohne Vor­war­nung ab

Die Kompaktkamera Canon Digital Ixus 870 IS kann sich ungewollt abschalten – ein Firmware Update behebt das Problem. Wenn im Programm 'Kinder und Haustiere' die Gesichtserkennung und die Kontrollanzeige für den Fokus eingeschaltet sind, kann es passieren, dass beim Auslösen die Kamera unversehens abschaltet. Das tut sie jedoch nur, wenn nicht ganz ausgelöst wird, sondern der Auslöser nur zum Fokussieren halb gedrückt wird. Wenn die IXUS 870 IS danach wieder eingeschaltet wird, nimmt sie den Betrieb ganz normal wieder auf. Es sind jedoch nicht alle Kameras der Serie davon betroffen, sondern nur diejenigen, deren Modellnummer an fünfter Stelle eine Eins oder eine Null aufweist.

Besitzer der Canon Digital Ixus 870 IS, deren Kamera von dem Problem betroffen sind, können sich hier das neue Firmware Update 1.0.1.0 herunterladen. Momentan liegt es nur in englischer Sprache vor.

von Anne K.

Natür­lich wir­kende Auf­nah­men

Im Test der Internetseite cameralabs.com zeigte die Canon Digital Ixus 870 IS, dass sie sehr natürlich wirkende, schöne Aufnahmen macht. Die Testfotos waren weder zu weichgezeichnet noch zu körnig. Damit stand die 870 IS etwa zwischen der Panasonic Lumix FX35, deren Bilder zu soft wirkten, und der Sony CyberShot T77, deren Testaufnahmen nachgeschärft aussahen. Dennoch waren die Unterschiede zwischen allen drei Modellen nicht besonders groß.

Gutes Rauschverhalten bis ISO 400

Bei ISO 80 zeigte die Canon Digital Ixus 870 IS überhaupt kein Bildrauschen. Bei ISO 100 zeigte es sich lediglich in Bildbereichen, in denen Farben blass abgebildet wurden. Dennoch war dieses Rauschen sehr gering und damit setzte sich die 870 IS von den etwas schlechteren Vergleichsmodellen ab. Bei ISO 400 besetzte die Canon das Mittelfeld, während Panasonic am meisten Rauschen zeigte und Sony am wenigsten. Dafür trat bei Sony Smear auf. Eine höhere ISO-Zahl als 400 sollte aber auch bei der Ixus 870 IS nicht gewählt werden – der Qualitätsverlust sei zu hoch, so die Testredakteure.

von Anne K.

Gol­dene 10 Mega­pi­xel

Die Canon Digital IXUS 870IS löst in 10 Megapixel auf und besitzt einen 4fachen optischen Zoom. Ihr Objektiv beginnt mit einem echten Weitwinkel von 28 mm und zeigt eine gute Lichtstärke (1:2,8-5,8). Optisch fällt die Kompakte nicht nur durch ihre Kompaktheit auf, sondern auch ihre Farbe: Sie ist in Silber und Gold (eindeutig Geschmackssache) erhältlich, wobei eine matte Oberfläche von einem hochglänzende Ring um das Objektiv herum unterbrochen wird.

Raffinierte Gesichtserkennung und lebhaftere Bilder

Die Canon Digital IXUS 870IS verfügt über einen optischen Bildstabilisator und einen neuen Prozessor, den Canon-DIGIC-4-Prozessor. Er soll Schnelligkeit und Bildqualität im Vergleich zu den Vorgängermodellen deutlich anheben. Neu und verbessert ist auch die Gesichtserkennung. Mit ihr erkennt die 870 IS nun Gesichter ebenfalls von der Seite und verfolgt diese auch dann, wenn sie sich bewegen. Ein neuer Face-Self-Timer bringt die Kamera dazu, mit dem Auslösen zu warten, bis ein neues Gesicht vor der Linse erscheint. Das ersetzt den Selbstauslöser: Der Fotograf kann sich zu einer Menschengruppe dazu stellen und er kommt mit auf das Foto, dass die Kamera ohne sein Zutun schießt. Neu ist auch die Funktion i-Contrast: Sie soll die Farbdynamik erweitern und mehr Kontrast ins Bild bringen. Mit ihr werden dunkle Bildbereiche aufgehellt.

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Canon Digital Ixus 870 IS

Typ Kompaktkamera
Sensor
Auflösung 10 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-112mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/2,8-5,8
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Video
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • Memory Stick Pro (MS Pro)
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
  • MultiMedia-Plus (MMC-Plus)
Bildformate
  • JPEG
  • AVI
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 155 g
Weitere Daten
Abmessungen (B x T x H) 93.8 x 23.6 x 56.8 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Farbtiefe 24 Bit
Features PictBridge
Interner Speicher 32 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2673B008, 2673B008AA

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf