Ø Befriedigend (3,4)

Tests (5)

o.ohne Note

(10)

Ø Teilnote 3,4

Produktdaten:
Typ: Netz­werk-​Player, Audio-​Ser­ver
Mehr Daten zum Produkt

Cambridge Audio StreamMagic 6 im Test der Fachmagazine

    • STEREO

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013

    Klang-Niveau: 72%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... Unter dem Strich dürfte der StreamMagic6 momentan zu den prallsten Netzwerkpaketen seiner Preisklasse gehören. Klanglich kann er locker mit dem ähnlich üppig geschnürten M1 Clic von Musical Fidelity konkurrieren, der - ebenfalls mit Vorstufe ausgerüstet - zugleich sein einziger ernst zu nehmender Mitbewerber ist.“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: Nr. 9 (September 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: problemlose Inbetriebnahme; einfache Bedienung, wahlweise via App, direkt am Gerät oder über Fernsteuerung; umfangreiche Ausstattung; Top-Klangqualität; ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: kein schneller Vorlauf.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Seiten: 4

    Klangurteil: 105 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Die Fachzeitschrift „AUDIO“ hat den Media-Player Cambridge Audio StreamMagic 6 einem ausgiebigen Test unterzogen. Das Gerät ist eine konsequente Weiterentwicklung der Vorgängermodelle und punktet durch technische Innovation. So sind Wandler- und Playerseite optimal aufeinander abgestimmt und kommunizieren jitterfrei. Eine störungsfreie Digitalwandelung wird durch den Verbau zweier WM8740-Wandlungen erreicht und kann die Redaktion überzeugen.Das Produkt erhöht das individuelle Hörvergnügen durch drei unterschiedliche Variationen des Digitalfilters. Darüber hinaus ist WLAN integriert und erlaubt einen unkomplizierten Zugang auf lokale Netzwerke. Ausgesprochen gut ist die Anbindung an Smartphones oder USB-Festplatten, sei es durch den USB-Eingang oder mithilfe des Netzwerkkabels. Auch kann das multifunktionale Gerät die Funktion einer Vorstufe ohne Probleme übernehmen.

     Mehr Details

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 1/2013 (Dezember-Februar)
    • Erschienen: 11/2012

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Spitzen Ausstattung, superber Klang, viele Möglichkeiten - Cambridges StreamMagic dürfte für die kommende Zeit das Maß aller Dinge in seiner Preisklasse sein. Von der absoluten Perfektion trennt ihn allein das 192-Kilohertz-Streaming.“  Mehr Details

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 3/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „‚Der StreamMagic ist aufgrund seines Klangs, der tollen Bedienbarkeit per App und seiner Funktionsvielfalt einer der ganz großen Netzwerkplayer.‘“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Cambridge Audio CXN (V2) - Netzwerk-Audio-Player mit Chromecast-Integration,

    Ultimativer digitaler Komfort und höchste Qualität. CXN (V2) hebt das problemlose digitale Musikerlebnis auf ein neues ,...

  • Bowers & Wilkins Formation Audio - Hub für kabelloses Audio-Streaming schwarz

    • Ermöglicht hochauflösendes Multiroom - Streaming • Verbindung für jede beliebige Audioquelle • Kompatibel mit AirPlay ,...

Kundenmeinungen (10) zu Cambridge Audio StreamMagic 6

10 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cambridge Audio StreamMagic 6

Typ
  • Audio-Server
  • Netzwerk-Player
Abmessungen (mm) 430 x 305 x 85
Gewicht (kg) 4

Weiterführende Informationen zum Thema Cambridge Audio Stream Magic6 können Sie direkt beim Hersteller unter cambridgeaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik-Magier

AUDIO 8/2012 - Bescheiden und kärglich dürfen ruhig andere sein. UNDERSTATEMENT? NICHT MEHR ALS NÖTIG! Gegenüber der so naheliegenden wie beliebten Kombination aus einem einfachen Streamer (etwa einer Squeezebox) und einem separaten DAC hat der StreamMagic - wie jeder andere hochwertige Netzwerkplayer - einen eingebauten Vorteil: Player- und Wandlerseite sind füreinander konstruiert und kommunizieren praktisch jitterfrei miteinander - eine in diesem Punkt heikle S/PDIF-Verbindung entfällt. …weiterlesen