ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Cambridge Audio Minx X301 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 80 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Preis / Leistung“

    4 Produkte im Test

    „... Der Minx X301 pumpte frech den Bass in den Hörraum, als wäre er ein ganz Großer. ... Die Bässe wabberten tief durch den Raum, das ‚Bumm-Tschak' des elektronischen Schlagzeugs kam knochentrocken und auf den Punkt. ... Aber übertreiben sollte man es mit dem Bass nicht. Irgendwann wird es wummerig und der Kleine dröhnt und matscht alles zu. ...“

zu Cambridge Audio Minx X 301

  • Cambridge Audio MINX X-301 (Weiß) Subwoofer

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Cambridge Audio Minx X301

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 300 W
Frequenzbereich 31 - 200 Hz
Gewicht 7,5 kg
Konnektivität Analog (Cinch)
Abmessungen
Breite 26,6 cm
Tiefe 27,8 cm
Höhe 31,1 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Cambridge Audio Minx X 301 können Sie direkt beim Hersteller unter cambridgeaudio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Winzig, aber stark

AUDIO - With a little help from a friend, in Form eines Subs, spielen sie besser, als wir es erwartet hatten. Nicht ganz verfärbungsfrei zeigten sie auch keine Neigung zu überzeichneten Höhen. Die Räumlichkeit blieb faszinierend. Der wahre Star dieses Quartetts war jedoch der Subwoofer. Der Minx X301 pumpte frech den Bass in den Hörraum, als wäre er ein ganz Großer. Besonders gut war das zu hören bei Massive Attack mit dem Titel "Angel". …weiterlesen

Können Lautsprecher sexy sein?

HIFI-STARS - Die Air-X 407 wurde von mir in folgenden Kombinationen gehört: mit ferngesteuerter AIR-X Base beschickt von meinem Musikserver (Mac-mini) über USB, anschließend über RCA/Cinch vom CD-Player zur AIR-X-Base, sowie per CD-Player-XLR-Kabelübertragung als klassischer Aktivlautsprecher in gewohnter Betriebsart. Die AIR-X-Base wird übrigens vom Computer automatisch als externe Soundkarte erkannt und zeigt dies im System als "Elac USB Audio" an. …weiterlesen

Virtuellen Surround-Sound erzeugen

MAC LIFE - Dies bedeutet, dass der Zweikanal-Ton einer Stereo-Audioquelle, auf die 6-Kanäle respektive Lautsprecher des Systems aufgeteilt wird. Zum anderen besitzt der zentrale Lautsprecher des aus vier Satelliten-Lautsprechern, einem Center-Speaker und einem Subwoofer bestehenden Systems eine einstellbare Clip-Vorrichtung, um diesen auch auf einem LC-Display zu befestigen. Dies funktionierte auch bei unserem, im Vergleich zu einem „normalen“ Flachbildschirm recht tiefen, iMac Core Duo. …weiterlesen