Ø Sehr gut (1,1)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,1

(17)

o.ohne Note

Produktdaten:
Leistung (RMS): 200 W
Bluetooth: Ja
Multiroom: Ja
Sprachassistent: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Cambridge Audio Minx Air 200 im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • 12 Produkte im Test

    „sehr gut“ (97 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Es gibt kaum eine Audio-Quelle, die sich nicht an das Gerät anschließen lässt, sei es per Netzwerk, WLAN, Bluetooth, Apple AirPlay oder kabelgebunden über Klinken- oder Stereo-Cinch-Stecker. Per kostenlosem App für iOS und Android lassen sich die Hauptfunktionen fernsteuern. ...“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • 4 Produkte im Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Schnörkelloses, aber schickes Design paart sich mit einer natürlichen Wiedergabe der Musik. Hat man die Einstellungen für AirPlay durchschaut, wird man mit einer ausgezeichneten Performance belohnt. Der Bass könnte aber kräftiger sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (1,4)

    „Auch wenn der Mini Air 200 nicht der Schönste ist, der Sound macht richtig Spaß. Für ein Gerät mit feinerem Klang müsste man schon einige Scheine mehr auf den Tisch legen. Abgesehen von der träge reagierenden Fernbedienung gibt es darum wenig zu bemängeln.“  Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 02/2014
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Cambridge Audio YOYO L Home Audio System

    Anders als die tragbaren Varianten ist (L) als Schaltzentrale für Ihren gesamten Audiobedarf zu Hause konzipiert und ,...

  • Bang & Olufsen Beoplay M5 Multiroom Lautsprecher (AirPlay, Chromecast,

    True360 Bang und Olufsen Signature Sound Aluminium - Oberteil mit weicher fühlbarer Interaktion Drahtloser Lautsprecher, ,...

Kundenmeinungen (17) zu Cambridge Audio Minx Air 200

17 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
11
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
3
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cambridge Audio Minx Air200

LAN, WLAN und Bluetooth

Beim Minx Air 200 hat Cambridge Audio LAN, WLAN und Bluetooth integriert. Steht die Verbindung zum Router, kann man Audio-Dateien via AirPlay und Radiosender aus dem Internet streamen.

Smartphonesteuerung

Konfiguriert wird der Lautsprecher mit einem Webbrowser. Hat man die Box erfolgreich ins Netz eingebunden, lassen sich Musikdateien von einem Computer (Mac oder PC) mit iTunes ab Version 10 beziehungsweise von einem Apple-Player (iPod touch, iPhone, iPad) mit iOS ab Version 4.3 zuspielen. Überdies soll man Radiosender aus dem Internet anhören können, zehn Sender sind ab Werk vorprogrammiert. Wer mit der Auswahl des Herstellers wenig anfangen kann, lädt die Minx Air-App im App-Store (ab iOS 6) beziehungsweise im Play-Store (ab Android 3.0). Mit der App kann man nach Sendern suchen, die Sender speichern und zusätzliche Einstellungen vornehmen. Musikdateien von Geräten ohne Air-Play gelangen via Bluetooth zur Box, wobei das Bluetooth-Modul nicht nur den Standard-Codec (SBC), sondern außerdem AAC-Dateien und obendrein apt-X unterstützt. Dank apt-X können die Daten in besserer Qualität übertragen werden – falls auch die Quelle den apt-X-Codec unterstützt.

200 Watt Ausgangsleistung

Die WLAN-Verbindung lässt sich mit WEP, WPA oder WPA2 verschlüsseln. In Sachen Konnektivität wirft Cambridge Audio ferner einen Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter und zwei Cinch-Buchsen für MP3-Player, Mobiltelefone, Computer und Fernseher ohne WLAN oder Bluetooth in die Waagschale. Für den guten Ton bürgen zwei BMR-Treiber (Balanced Mode Radiator) mit einem Durchmesser von je 57 Millimetern, denen ein 165 Millimeter-Tieftöner zur Seite steht. Laut Datenblatt werden die Treiber, die sich in einem vibrationsarmen Bassreflex-Gehäuse verdingen, mit satten 200 Watt belastet. Liegt für längere Zeit kein Signal an, schaltet sich die Box automatisch aus, wobei man die Zeitspanne bis zum automatischen Abschalten variieren kann. Das Gehäuse ist 45 Zentimeter breit, 22 Zentimeter hoch, 17,4 Zentimeter tief und bringt inklusive Elektronik 5,1 Kilogramm auf die Waage. Eine Fernbedienung (Einschalten, Ausschalten, Stummschalten, Lautstärke, Basspegel, Favoriten) liegt bei.

Mit dem Minx Air 200 schickt Cambridge Audio einen Lautsprecher ins Rennen, der an die Play-Serie von Sonos erinnert. Ob die Box, die als Minx Air 100 auch in einer kompakteren Variante erhältlich ist, ähnlich gut oder sogar besser klingt, werden die ersten Tests zeigen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cambridge Audio Minx Air 200

Technik
System Stereo-System
Leistung (RMS) 200 W
Bauweise Bassreflex
Streaming-Standards
Bluetooth vorhanden
AirPlay vorhanden
Extras
Multiroom vorhanden
Sprachassistent fehlt
Maße & Gewicht
Gewicht 5,1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Cambridge Audio Minx Air200 können Sie direkt beim Hersteller unter cambridgeaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Cambridge Minx Air 200

Macwelt 8/2013 - Ein Airplay-Lautsprecher wurde getestet und mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Bewertungsgrundlage waren die Kriterien Leistung, Ausstattung, Handhabung sowie Verbrauch / Ergonomie. …weiterlesen