• Sehr gut 1,4
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Callstel GSM-Repeater MSV-80 Handy-Signal-Verstärker für D-Netz im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    19 Produkte im Test

    „... Tests brachten tatsächlich einen verbesserten Empfang in einem Mehrfamilienhaus mit massiv gemauerten Wänden und Zwischendecken aus Beton.“

  • Note:1,4

    14 Produkte im Test

    „Plus: Einfache Installation, verbesserter Empfang im D-Netz.
    Minus: Das Verbindungskabel könnte länger sein.“

Einschätzung unserer Autoren

Callstel MSV80

Schlechte Netz­qua­li­tät? Nicht zu Hause!

Das Problem kennen viele Handy-Nutzer: Noch draußen auf der Straße zeigt das Mobiltelefon einen hervorragenden Empfang an, doch sowie die heimische Türschwelle übertreten wird, bricht die Empfangsstärke plötzlich ein. Dagegen lässt sich im Grunde nichts machen – eventuell sind die Mauern zu dick, es wurde zu viel Stahl als Tragegerüst verbaut oder die Basisstation besitzt eine unglückliche Bestrahlungsausrichtung, welche die Wohnung nicht voll erfasst. Doch zum Glück kann man sich trotzdem behelfen.

Verstärkung des Signals um den Faktor Fünf

Eine Möglichkeit sind beispielsweise GSM-Repeater wie der MSV-80 von Callstel, der beim Internethändler Pearl für 130 Euro verkauft wird. Er fängt das schwache Signal außen vor dem Haus ein und verstärkt es deutlich. Per 9 Meter langem Verbindungskabel wird das Signal an den eigentlichen Repeater weitergeleitet, der mit seiner Innenantenne eine Verstärkung um den Faktor Fünf erreichen soll. Die Länge des Kabels mag recht kurz erscheinen, oftmals reicht es aber völlig, die Antenne außerhalb der dicken Außenmauern anzubringen.

Leider nur für die D-Netze geeignet

Geschieht das direkt an einem Fenster im Erdgeschoss, kann das entsprechend verlegte Kabel sogar bis in den Keller reichen. Generell soll die Leistung des Repeaters ausreichen, um 80 Quadratmeter abzudecken – dabei sollen auch mehrere Etagen erreicht werden können. Eventuell kann ein klug platzierter Repeater somit den Empfang des Handy-Netzes in der ganzen Wohnung sicherstellen – inklusive Keller. Es gibt nur einen Haken am MSV-80: Er ist nur für die D-Netze ausgelegt, kann also nur die Signale der Anbieter im D1- und D2-Netz weiterleiten. o2 und E-Plus sowie andere E-Netz-Provider bleiben damit außen vor.

Omnidirektionale Innenantenne

Der Callstel MSV-80 arbeitet beim Uplink in den Frequenzbereichen von 890-915 MHz und beim Downlink auf 935-960 MHz. Die Ausgangsleistung beträgt jeweils 5 dBm, die Verstärkung im Uplink 35 dB, jene im Downlink 45 dB. Die Innenantenne arbeitet omnidirektional, weshalb sie auch mehrere Etagen abdecken kann. Sie setzt auf einen SMA-Anschluss. Beide Antennen – für innen wie außen – sind Teil des Angebotes, ebenso das Verbindungskabel.

Weiterführende Informationen zum Thema Callstel MSV80 können Sie direkt beim Hersteller unter callstel.info finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hardware-Kurztests

Galaxy Life 2/2014 (März/April) - Fünf Leuchtdioden zeigen den Ladezustand der Power Bank an. Der externe Akku von PNY ist 141 Gramm schwer und besitzt Abmessungen von 7 x 7,5 x 2,3 cm. Er lässt sich gut im Gepäck verstauen und findet auch in einer Jackentasche gut Platz. GSM-Repeater MSV-80 Handy-Signal-Verstärker: An D-Netz-Kunden mit schlechtem Empfang in ihren Räumlichkeiten richtet sich der GSM-Repeater MSV-80. …weiterlesen