111 Musiccenter Produktbild
Sehr gut (1,0)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player, Audio-​Ser­ver
Spei­cher­ka­pa­zi­tät: 2048 GB
Dis­play: 7"
Mehr Daten zum Produkt

Burmester 111 Musiccenter im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    „überragend“ (101 Punkte)

    Preis/Leistung: „highendig“, „Highlight“

    „Der Alleskönner ist in allen Disziplinen absolute Spitze. Er ersetzt eine ganze Reihe von Geräten und lässt sich mit dem iPad richtig toll bedienen. Sein Klang ist zudem überragend.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Es ist noch viel zu früh für apodiktische Feststellungen, zumal man auch die SACD noch nicht komplett abschreiben sollte, aber High-Resolution-Audio von der Festplatte könnte uns Audiophilen in der Zukunft noch eine Menge Freude machen. Und zwar erst recht mit einem Quellengerät wie dem Burmester 111. ...“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 100%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Ziel erreicht: Auf der Suche nach der bestmöglichen All-in-one-Lösung dürfte aktuell kein Weg an Burmesters Server-Boliden vorbeiführen. Klang, Bedienung, Haptik: alles purer Luxus - zum erhabenen Preis.“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    „überragend“

    „Referenz“

    Das Musiccenter dient als Schaltstelle für die Verknüpfung klassischer und moderner Musikquellen. Es kann dabei als Vorverstärker oder wie eine Quelle verwendet werden. Datentransfer via CD-Laufwerk oder Web-Schnittstelle. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Wer in der glücklichen Lage ist, das nötige Kleingeld parat zu haben, bekommt mit dem 111 den Musikserver fürs Leben. Klanglich jedenfalls ist dieser Bolide kaum zu toppen, von den Möglichkeiten und dem Komfortangebot ganz zu schweigen.‘“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    Klang: 1;
    Bedienung: 1;
    Ausstattung: 1;
    Material / Verarbeitung: 1.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Bowers Wilkins Lautsprecher Kopfhörer B&W Formation Audio

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Burmester 111 Musiccenter

Typ
  • Audio-Server
  • Netzwerk-Player
Speicherkapazität 2048 GB
Display 7"
Audioformate FLAC / WAV / MP3
Abmessungen (mm) 455 x 405 x 215
Features
  • Smartphonesteuerung
  • Internetradio
  • Interne Festplatte
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • WLAN integriert
Gewicht (kg) 28

Weiterführende Informationen zum Thema Burmester 111 Musiccenter können Sie direkt beim Hersteller unter burmester.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Spielernaturen

videofilmen - Die rückseitigen Anschlüsse sind vollständig. Auch dien farbigen Tasten machen die Conceptronics-Fernbedienung nicht übersichtlicher. Conceptronics Full-HD-Mediaplayer bietet viele Funktionen, ist aber ohne Festplatte und liegt preislich im oberen Bereich. FANTEC MM-HDRTV Fantecs Mediaplayer trumpft mit eingebauter Festplatte und DVB-T-Empfänger auf. Und das alles noch zu einem unglaublich günstigen Preis. Wie sich der Fantec wohl so im Alltag schlägt? …weiterlesen

Silver Surfer

stereoplay - Schließlich sind es genau solche Zitate, die Schwellenangst beim unerfahrenen Benutzer ohne tiefgreifendes PC-Wissen abbauen. Beim Profi weckt es andererseits den Eindruck, dass die Entwicklung des Burmester 111 Musiccenter den Konstrukteuren leicht von der Hand ging, wenn noch Raum für souverän umgesetzte Gags war. …weiterlesen

Von Null auf Hundert

HIFI DIGITAL - Untersucht wurde ein Multimediaplayer, der keine abschließende Benotung erhielt. Testkriterien waren Klang, Bedienung, Ausstattung und Material / Verarbeitung. …weiterlesen

Von allen mehr

HiFi einsnull - Die gespeicherten Inhalte werden per UPnP bereitgestellt, damit man von allen netzwerkfähigen Geräten im Haus auf sie zugreifen kann. Das Burmester MusicCenter 111 tut alles dafür, im musikalischen Mittelpunkt zu stehen und kann sogar als reiner Server genutzt werden. DAC-Sektion und Vorstufe werden dann abgeschaltet, nur das Netzwerk ist noch aktiv. …weiterlesen