Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
NAS mit Fest­platte(n): Ja
Spei­cher­platz: 4000 GB
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von TeraStation 3420DN

  • TeraStation 3420DN 4TB TeraStation 3420DN 4TB

Buffalo TeraStation 3420DN im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Getestet wurde: TeraStation 3420DN 4TB

    Pro: tolles Preis-Leistungs-Verhältnis; exzellente Performance; Sicherheitsfunktionen auf höchstem Niveau.
    Contra: keine Snapshot-Funktion; Anwendungen von Drittanbietern werden nicht unterstützt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinung (1) zu Buffalo TeraStation 3420DN

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TeraStation 3420DN

Ideal, wenn Sicher­heit oberste Prio­ri­tät hat

Stärken
  1. hohes Sicherheitsniveau
  2. 2,5-GBit/s-Ethernet
  3. gute Performance
Schwächen
  1. keine Modellvariante ohne Festplatten erhältlich
  2. geringe App-Auswahl

Die TeraStation 3420DN ist für Businesskunden gedacht. Der Fokus liegt hier klar auf Sicherheit im Sinne von Zugriffsbeschränkungen und Backups. Das Gerät ist nur mit mitgelieferten Festplatten erhältlich. Leergehäuse sind aktuell nicht verfügbar. Es kommt mit moderater Hardware, die aber in der anvisierten Nutzungsweise als reines Netzwerk-Datenlager eine gute Performance zeigt. Das liegt auch am verbauten 2,5-GBit-Ethernet-Anschluss, der einen deutlich besseren Durchsatz als ein gewöhnlicher Gigabit-Anschluss bietet. In Sachen Sicherheit zeigt sich das System vorbildlich. So erhalten zum Beispiel nicht einmal Admins Root-Rechte und es gibt eine umfassende Nutzerverwaltung. Das hohe Sicherheitsniveau führt auch dazu, dass keine Third-Party-Anwendungen installiert werden können. Dementsprechend wirkt das Angebot hier spartanisch.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Buffalo TeraStation 3420DN

Speicher
Laufwerksschächte 4
Typ
NAS mit Festplatte(n) fehlt
NAS-Gehäuse vorhanden
Hot-Swap-fähig vorhanden
Maximale interne Kapazität 32000 GB
Hardware
Arbeitsspeicher 1 GB
Prozessortyp Annapurna Labs® AL214 (Quad Core)
Prozessorgeschwindigkeit 1,4 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB 3.1 fehlt
USB-C fehlt
Anschlüsse 2x USB-A 3.0, 1x Gb LAN, 1x 2.5GBase-T
Abmessungen & Gewicht
Breite 170 mm
Tiefe 230 mm
Höhe 215 mm
Gewicht 7000 g

Weitere Tests & Produktwissen

Multimedialer Knotenpunkt

video - Große Datenmengen ließen sich mit 34 Megabyte pro Sekunde über das Windows-Netzwerk schnell kopieren. Beim stylischen Asustor-NAS mit einem soliden, pulverbeschichteten Blechgehäuse lassen sich praktischerweise die Festplatten ohne Werkzeug von vorn herausnehmen - sogar im laufenden Betrieb. Hot Swaping nennt das der Fachmann. Das Asustor-NAS hat ähnlich wie der QNAP-Kandidat den Mediaplayer schon eingebaut. …weiterlesen

NAS-Server ab 90 Euro

PCgo - Selbiges gilt übrigens auch für die Erweiterung der NAS mit Apps. Beim Einrichten ist zunächst nicht ersichtlich, weshalb eine neue Freigabe zwingend unter der bereits existierenden Freigabe Volume angelegt werden muss. Ebenfalls nachbessern sollte D-Link beim Medienserver der DNS-327L. Der Server bietet keine Möglichkeit, die Ordnerstruktur der Medienverzeichnisse der NAS auf diversen UPnP-AV-Clients wiederzugeben. …weiterlesen

Speicherzentrale im Netz

com! professional - Hier bietet Synology außerdem die mit Abstand meisten Apps für Mobilgeräte an, unter anderem für Audio- und Videowiedergabe sowie für Dateiübertragungen. Rundum solide Netgear ReadyNAS Klein, robust, flott: Für das Netgear ReadyNAS 314 spricht einiges, nur Mobilgeräte unterstützt es kaum. Das mit großzügigen fünf Jahren Garantie ausgestattete Netgear ReadyNAS 314 bewegt sich tempomäßig in etwa auf dem Niveau des Synology-Geräts DiskStation DS414. …weiterlesen

Netzwerkspeicher für alle!

DigitalPHOTO - So kommen sie beispielsweise gut mit den dort häufig herrschenden höheren Temperaturen zurecht. Dank NASware 2.0 sorgen sie aber auch für eine erhöhte Datensicherheit und sind trotzdem spürbar energieeffizienter als vergleichbare klassische Festplatten. Mehr als Speicher Wer eine Synology DiskStation DS214+ kauft, erwirbt damit viel mehr als nur eine schnöde Speicherlösung mit Netzwerkanschluss. …weiterlesen

6 Netzwerkspeicher im Test

PC-WELT - Allerdings lässt es sich weder als Printserver einsetzen noch in einen stromsparenden Ruhemodus versetzen. Das geht zu Lasten der Energiebilanz. Das NAS-Modell arbeitet selbst unter Last sehr leise. Apps erlauben den mobilen Zugriff auf alle Daten. Die Schnappschuss-Funktion, die das Betriebssystem Brtfs mitbringt, kann bei Bedarf geänderte oder gelöschte Dateien wiederherstellen. Das NAS Netgear ReadyNAS 102 bietet mit der Snapshot-Funktion etwas Besonderes. …weiterlesen

Fotos für immer sichern

DigitalPHOTO - Praktisch ist die Sprachausgabe, die nicht nur die Netzwerk-IP-Adresse vorliest, sondern auch sofort auf Festplatten-Probleme hinweist. Qnap Turbo Station TS-869L Bis zu 24 Gigabyte Speicher Wer in Sachen Speicherplatz und Flexibilität keine Kompromisse eingehen will, liegt bei der TS869L richtig. Acht interne Festplatten ermöglichen je nach RAID-Level bis zu 24 GB Kapazität, zusätzlich lassen sich per eSATA, USB 2.0 und 3.0 externe Datenträger anschließen. …weiterlesen

Hardware im Kurz-Check

Macwelt - Das kleine Gerät beherbergt einen Wi-Fi-Hotspot, einen Steckplatz für SD-Karten, einen USB-Anschluss sowie einen Akku. Dieser versorgt den Travel Reader rund vier Stunden lang mit Strom. …weiterlesen

Netzwerkfestplatte

MAC LIFE - Im Durchschnitt ermittelten wir immer noch beeindruckenden Lese- und Schreibraten von 103 MB/s und rund 49 MB/s. Außer mit guten Messwerten beim Datendurchsatz trumpft das NAS zudem mit einer äußerst benutzerfreundlichen Konfiguration und Bedienoberfläche, mit iTunes- und Time-Machine-Support und mit geringer Geräuschemission auf. In der Geräuschkulisse der Mac-Life-Redaktion war das QNAP-Gerät nicht auszumachen. …weiterlesen

Multimedia-Dateien und Datensicherung im Heimnetzwerk

MAC easy - Will man auf seine auf dem NAS abgelegten Daten auch von unterwegs zugreifen, lässt sich bei allen getesteten Netzwerkfestplatten auch ein FTP-Server aktivieren. Praktischerweise müssen die Rechner im Netzwerk nicht eingeschaltet sein, wenn über das Internet auf die Daten auf dem NAS zugegriffen wird. Einige NAS-Geräte, wie das Netgear ReadyNAS Duo oder die Synology Disk Station DS408 ermöglichen gar den Betrieb einer eigenen Website. …weiterlesen

Die Cloud zu Hause

PC Games Hardware - Die unterschiedlichen RAID-Modi im Vergleich In einem NAS-System werden Festplatten fast immer im RAID-Verbund zusammengeschaltet. Wir stellen die wichtigsten RAID-Varianten vor. RAID 0 Beim RAID-0-Verbund werden zwei oder mehr Festplatten hintereinandergeschaltet und Daten per sogenanntem "Striping" darauf gespeichert. Die Dateien werden dabei in gleichen Teilen über die Platten verteilt, sodass diese beim Lesen parallel arbeiten können. …weiterlesen

In der Heim-Cloud

PC Magazin - Mit Astro können Sie auch Daten zwischen Smartphone und Server hin- und herschieben. Die Fritzbox kann als einfacher NAS-Server dienen. Für das iPhone gibt es eine entsprechende App mit dem Namen FileBrowser für 3,99 Euro und manche Server-Hersteller bieten ebenfalls passende Smartphone-Tools an. Wird die NAS als zentraler Medien-Server verwendet, so liegen alle Musikstücke und Filme auf dem Server und dieser streamt sie an die Clients. Als Protokoll kommen entweder DLNA oder Airplay infrage. …weiterlesen