D/A Converter Produktbild
ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: D/A-​Wand­ler
Mehr Daten zum Produkt

BRIK D/A Converter im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau DAC: 64%; Klang-Niveau USB: 63%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    14 Produkte im Test

    „Puristischer D/A-Konverter mit asynchronem USB und rundum solidem Klangcharakter. Gute Mittenwiedergabe.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    17 Produkte im Test

    „... Generell tönt der DAC angenehm weich und samtig. Er konzentriert sich stark auf eine gelungene Mittenwiedergabe und macht weder unten noch oben zu viel. ... Für überaus moderate 200 Euro gehört der solide verarbeitete Brik innerhalb seiner Preisklasse jedenfalls zu den interessantesten Allround-Wandlern.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BRIK D/A Converter

Typ D/A-Wandler

Weitere Tests & Produktwissen

Frech-Dacs

AUDIO 10/2012 - Die klassische HiFi-Welt und digitale Medien wachsen immer stärker zusammen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei dem D/A-Wandler zu – er übernimmt die Rolle des Übersetzers. Atoll und Fostex liefern dafür zwei überaus smarte Helferlein, die mit exzellenter Ausstattung überzeugen. Und einer der beiden entpuppt sich klanglich gar als echter Frech-Dac(h)s.Testumfeld:Verglichen wurden zwei D/A-Wandler, die beide mit 120 Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Klang Cinch, Klang XLR, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. …weiterlesen

Komprimierte Könner

STEREO 7/2012 - Über Jahre waren sie in der Versenkung verschwunden - Digital-Analog-Wandler schienen ihre Zukunft hinter sich zu haben. Die Testkandidaten von Burmester, Musical Fidelity und Wadia zeigen, warum sie ein strahlendes Comeback feiern.Testumfeld:Im Vergleich waren drei D/A-Wandler mit einem Klang-Niveau von 80 bis 88 Prozent. …weiterlesen

HiFi hoch drei

AUDIO 4/2013 - D/A-Wandler mit integriertem Vorverstärker eröffnen einen schnörkellosen Weg zu exzellentem Klang. Dieser Test zeigt: Vernunft und audiophiles Herz passen zusammen – unabhängig von der Preisklasse.Testumfeld:Gegenstand des Vergleichs waren insgesamt 4 D/A-Wandler, die mit Bewertungen von 115 bis 140 Punkten abschnitten. Die Testkriterien lauteten hierbei Klang Cinch, Verarbeitung, Bedienung und Ausstattung. Bei 3 der 4 D/A-Wandler zog man zusätzlich noch Klang XLR als Testkriterium heran. …weiterlesen