GSN54AW40 Produktbild
ohne Note
1 Test
Gut (2,0)
66 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gefrier­schrank
Bau­art: Stand­ge­rät
Fas­sungs­ver­mö­gen: 323 l
Laut­stärke: 41 dB
Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 187 kWh
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Mehr Daten zum Produkt

Bosch GSN54AW40 im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    78 Produkte im Test

Kundenmeinungen (66) zu Bosch GSN54AW40

4,0 Sterne

66 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
40 (61%)
4 Sterne
10 (15%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
10 (15%)

4,0 Sterne

66 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch GSN 54AW40

Nie wie­der Abtauen – und das bei A+++

Bislang waren Gefrierschränke mit der NoFrost-Technik ganz erheblich teurer als ihre Gegenstücke ohne die praktische Umluftkühlung. Und so lohnte es sich vielfach, wenn man bei einem NoFrost-Wunsch kurzerhand ein etwas weniger effizientes Gerät erwarb. Denn der Preissprung zwischen den A++- und A+++-Modellen war enorm. Doch so langsam gibt sich das, und auch die NoFrost-Modelle der besten Energieeffizienzklasse werden erschwinglich. Das sieht man gut am Beispiel des Bosch GSN54AW40.

187 kWh im Jahr - auf 323 Liter Nutzvolumen

Dieser Gefrierschrank ist mit seinen Abmessungen von 70 x 78 Zentimetern Stellfläche und 178 Zentimetern Bauhöhe kein Winzling, und auch der Nutzinhalt fällt mit 323 Litern sehr respektabel aus. Auf dieses stattliche Volumen ist ein Energieverbrauch von 187 kWh im Jahr ein wirklich guter Wert, die Einstufung in die beste Energieeffizienzklasse A+++ nur konsequent. Es gibt Kühl-Gefrier-Kombinationen, die bei gleicher Zuladung spürbar mehr Strom verbrauchen. Umso bemerkenswerter ist dieser Wert für einen reinen Gefrierschrank.

Kein Frost im Inneren des Gefrierraumes

Dank NoFrost-Technologie muss das Gerät nie wieder manuell abgetaut werden. Der Trick ist, dass die Kühlrippen außerhalb des eigentlichen Kühlraumes angebracht sind und die kalte Luft per Ventilator ins Innere geblasen wird. Dadurch geschieht die Vereisung nicht in den Gefrierfächern sondern auf der Rückseite. Hier können die Kühlrippen aber problemlos kurz erhitzt und abgetaut werden; die Umluftkühlung setzt dabei kurz aus, so dass die Kühlwirkung im Gefrierbereich stabil bleibt. Zugleich gibt es weder den lästigen Eisbesatz noch muss man mit sinkender Energieeffizienz leben.

Im Grunde keine echten Abstriche nötig

Der Bosch GSN54AW40 ist trotz dieser hervorragenden Technik mit etwa mehr als 700 Euro sehr fair bepreist. Bislang hat man A+++-Modelle mit NoFrost eher in Regionen um 1.000 Euro finden können. So langsam werden die Geräte also erschwinglich. Wirkliche Abstriche muss man ansonsten kaum machen: Die restlichen Eckdaten lesen sich völlig durchschnittlich. So liegt das Gefriervermögen bei 22 Kilogramm in 24 Stunden und es gibt eine Lagerzeit im Störfall von 25 Stunden. Immerhin gibt es aber eine LED-Beleuchtung, eine „Super“-Gefrierenfunktion und herausnehmbare Sicherheitsglasablagen für eine flexible Gestaltung des Gefrierraumes. Viel mehr kann man bei diesem Gesamtpaket nicht fordern.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Tiefkühler

Datenblatt zu Bosch GSN54AW40

Technische Informationen
Typ Gefrierschrank
Bauart Standgerät
Fassungsvermögen 323 l
Lautstärke 41 dB
Verbrauch
Energieverbrauch pro Jahr 187 kWh
Energieeffizienzklasse A+++
Gefrieren
Schnellgefrieren fehlt
Gefrierleistung pro Tag 22 kg
Lagerzeit bei Störung 25 h
Komfort
NoFrost vorhanden
LowFrost fehlt
Türanschlag Wechselbar
Maße & Gewicht
Höhe 176 cm
Breite 70 cm
Tiefe 78 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GSN54AW40

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch GSN54AW 40 können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: