WA 5710 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schleu­der­laut­stärke: 73 dB(A)
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 9460 l/Jahr
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+
Füll­menge: 6 kg
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Laut, hung­rig, aber stel­len­weise über­ra­schend

Die Bomann WA 5710 ist ein echtes Budgetmodell. Die Waschmaschine kann im Online-Handel bereits für Preise ab etwa 250 Euro erworben werden, womit sie zu den mit Abstand preiswertesten Angeboten am Markt gehört. Da liegt es fast zwangsweise nahe, dass man bei der Technik und der Ausstattung so manchen Abstrich machen muss. Und tatsächlich, schon die Verbrauchsdaten zeigen das Problem des Gerätes: Zwar ist die Anschaffung spottbillig, doch beim Unterhalt zahlt man kräftig drauf.

Sehr hoher Stromverbrauch

Der Stromverbrauch liegt beispielsweise bei hochgerechnet 179 kWh im Jahr auf Basis von 220 Standard-Waschzyklen. Das ist für ein 6-Kilogramm-Modell sehr viel, denn es gibt bereits 8-Kilogramm-Maschinen mit nur 140 kWh Stromverbrauch. So verwundert es wenig, dass die WA 5710 es nur in die schlechte Energieeffizienzklasse A+ schafft. Schlecht ist das deshalb, weil eigentlich fast alle modernen Maschinen bei der Klasse A+++ landen und deren Grenzwert wiederum oft um 20 bis sogar 50 Prozent unterbieten.

Insbesondere beim Waschen sehr rumpelig unterwegs

Auch der Wasserverbrauch ist hoch. Mit 9.460 Litern liegt man zwar nominell unterhalb jenen 10.000 Litern die typische 8-Kilogramm-Maschinen benötigen, aber ins Verhältnis gesetzt liegt der Verbrauch trotzdem mehr als 25 Prozent höher. Auf die Betriebsjahre gerechnet gibt man hier also schnell so viel zusätzlich aus, dass man genauso gut gleich 150 bis 200 Euro mehr ausgeben könnte und dann eine preiswerte Maschine mit A+++ bekäme. Hinzu kommt, dass die WA 5710 nichts für empfindliche Naturen ist, denn die Maschine ist laut. Zwar nicht so sehr beim Schleudern, wo sie mit 73 dB(A) sogar recht ordentlich aufgestellt ist (aber auch nur 1.000 Schleudertouren bietet), aber beim Waschmodus mit 60 dB(A). Das sind 40 bis 80 Prozent mehr als bei der modernen Konkurrenz.

Kaltwaschen für alle Programme

Aber nicht alles ist an der Bomann WA 5710 schlecht. Die Waschmaschine besitzt zum Beispiel überraschenderweise eine durchgehende Kaltwaschoption für alle gängigen Waschprogramme. Das ist eine recht moderne Einstellung. Ferner gibt es eine Unwuchtkontrolle, eine Mengenautomatik und eine Schaumerkennung zur Vermeidung von Überdosierungen des Waschmittels. Das Problem ist nur: Das bieten die angesprochenen Maschinen der einfachen Mittelklasse auch oft, und die haben eben A+++.

von Janko

Kundenmeinungen (10) zu Bomann WA 5710

3,0 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (20%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
2 (20%)
2 Sterne
2 (20%)
1 Stern
2 (20%)

3,0 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Waschmaschinen

Datenblatt zu Bomann WA 5710

Bauart
Typ Frontlader
Bauform Freistehend
Füllmenge 6 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+
Wasserverbrauch pro Jahr 9460 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Schleuderlautstärke 73 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1000 U/min
Sicherheit
Unwuchtkontrolle vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Mengenautomatik vorhanden
Programme & Optionen
Kurzprogramm vorhanden
Kaltwaschen vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 59,5 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: