Bomann GSPE 773.1 Test

(Geschirrspüler 60 cm)
  • keine Tests
114 Meinungen
Produktdaten:
  • Integrierbar: Ja
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Anzahl der Maßgedecke: 12
  • Breite: 59,5 cm
  • Steuerungstyp: Drucktaste
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

GSPE 773.1

Viel zu hohe Verbrauchsdaten

Der Bomann GSPE 773.1 spricht ganz klar die Sparfüchse unter uns an – und gegebenenfalls noch all jene, die ein Gerät für eine gewisse Übergangszeit suchen. Denn dass man bei gerade einmal rund 300 Euro (Amazon) nicht viel erwarten darf, dürfte vermutlich jedem klar sein. Doch selbst unter diesen Voraussetzungen sollte man sich eine Anschaffung wirklich zweimal überlegen, denn der GSPE 773.1 besitzt eine ganze Reihe an Nachteilen, die auch finanziell die Rechnung noch einmal deutlich verändern können.

Hoher Strombedarf...

So liegt der Stromverbrauch je Programmdurchlauf bei 1,05 kWh, was sich im Jahr bei einer industriell vorgegebenen Normzyklenanzahl von 280 Stück auf 291 kWh kumuliert. Das sind gut 40 bis 50 kWh mehr im Jahr als bei modernen Geräten, woraus mehr als 10 Euro an Zusatzkosten resultieren. Auf zehn Jahre Betriebszeit gerechnet bedeutet das, dass man genauso gut gleich zu einem Modell für 400 Euro hätte greifen können. und die Rechnung fällt eigentlich sogar noch deutlich schlechter aus.

...und noch höherer Wasserverbrauch

Denn auch beim Wasserverbrauch macht der GSPE 773.1 mit 16 Litern je Durchlauf eine ziemlich schlechte Figur. Der Durchschnitt liegt heute bei 10 Litern, gute Geräte schaffen es auch schon bis hinab zu 6 bis 8 Litern. Hinzu kommt eine laute Arbeitsweise: Mit seinen 55 dB(A) besitzt der Bomann-Geschirrspüler einen extrem lauten Arbeitspegel. Er ist ziemlich genau doppelt so laut wie wirklich leise Geschirrspüler, die sich möglichst unterhalb jener Schwelle bewegen, die man für eine Wohnung mit unaufdringlichen Hintergrundgeräuschen annimmt.

Laut, unpraktisch und mäßig sauber

Und wer sich davon schon nicht gestört fühlt, dann vermutlich durch eine der vielen anderen Kleinigkeiten. So zählen Nutzer die ungünstige Raumaufteilung und die billig wirkenden Körbe auf, wodurch in das Gerät weniger passe als in die Maschinen anderer Hersteller. Auch die mäßige Reinigungswirkung, ein enorm hoher Klarspülerverbrauch und eine schlechte Trocknung des Geschirrs finden sich regelmäßig als Kritikpunkte in den Nutzerrezensionen. Kurz: Besser, man gibt etwas mehr Geld aus und erspart sich den täglichen Kampf mit solchen Kleinigkeiten, die insgesamt dann doch ganz schnell nervig werden können.

zu Bomann GSPE773.1

  • BOMANN GSPE 773.1, Geschirrspüler, integrierbar, A+, 600 mm, 54 dB (A)

    Energieeffizienzklasse A + , BOMANN GSPE 773. 1, Geschirrspüler, integrierbar, A + , 600 mm, 54 dB (A)

Kundenmeinungen (114) zu Bomann GSPE 773.1

114 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
30
4 Sterne
29
3 Sterne
18
2 Sterne
9
1 Stern
29

Datenblatt zu Bomann GSPE 773.1

Abmessungen (B x T x H) 600 x 820 x 550 mm
Anzahl der Maßgedecke 12
Besteckkorb vorhanden
Breite 59,5 cm
Energieeffizienzklasse A+
Expressfunktion vorhanden
Integrierbar vorhanden
Lautstärke 55 dB
Startzeitvorwahl vorhanden
Steuerungstyp Drucktaste

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen