Z3 [96] Produktbild
  • Gut 2,3
  • 12 Tests
  • 1 Meinung
Gut (2,3)
12 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: Sport­wa­gen
Heckantrieb: Ja
Verbrauch (l/100 km): 9,4
Manuelle Schaltung: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Z3 [96]

  • Z3 Roadster 1.8 (87 kW) [96] Z3 Roadster 1.8 (87 kW) [96]
  • Z3 1.9 (103 kW) [96] Z3 1.9 (103 kW) [96]
  • Z3 Coupé 2.8 Basismodell Baujahr 2000 Z3 Coupé 2.8 Basismodell Baujahr 2000
  • Z3 Coupé (1998 - 2002) Z3 Coupé (1998 - 2002)
  • Z3 2.2i Z3 2.2i
  • Z3 Coupé 3.0 Z3 Coupé 3.0
  • Z3 2.0 roadster Z3 2.0 roadster
  • Z3 1.8 Z3 1.8
  • Z3 M 3.2 Roadster 5-Gang manuell (236 kW) [96] Z3 M 3.2 Roadster 5-Gang manuell (236 kW) [96]
  • Z3 3.0i Z3 3.0i
  • Z3 (142 kW) [96] Z3 (142 kW) [96]
  • Z3 Coupé 2.8i (142 kW) [95] Z3 Coupé 2.8i (142 kW) [95]
  • Mehr...

BMW Z3 [96] im Test der Fachmagazine

  • 452 von 650 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Z3 2.2i

    „Das Beste an ihm ist sein Motor. Ein kleines Juwel: spritzig, sahnig, wohlklingend. Wenig Platz im zügigen Cockpit“. Verbrauch: 11,6 l/100 km Super Plus.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Z3 Coupé 2.8i (142 kW) [95]

    „... 10000 Euro muss man für ein gutes Modell anlegen. Bei der Suche sollte man einen Bogen um die vielen getunten Exemplare machen. Gerade nachgerüstete Sportfahrwerke setzen vor allem der Vorderachsaufhängung zu. Achslager sowie Antriebsstrang unterliegen aber auch bei serienmäßigen Autos einem erhöhten Verschleiß. Immer wieder Anlass zu Werkstattbesuchen liefert die Motorelektronik. Trotzdem: ein Auto mit Wertsteigerungspotenzial.“

  • „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Z3 Roadster 1.8 (87 kW) [96]

    „Der Z3 spielt in der Roadster-Liga den sportlichen Puristen. Deshalb gehört ein seidenweicher Reihensechszylinder unter die Haube. Nur leider ist das Verdeck nicht immer dicht, der Z3 daher ein Sommerauto.“

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 10 | Getestet wurde: Z3 (142 kW) [96]

    „Plus: Bewährte BMW-Technik, ausreichend Kraft und Platz, üppige Ausstattung, Klassikerpotenzial.
    Minus: Hohe Folgekosten, sehr verschleißanfällig, Vorsicht bei Tuningstücken, typische 3er-Krankheiten.“

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test | Getestet wurde: Z3 Roadster 1.8 (87 kW) [96]

    „Die Qualität des von 1996 bis 2003 in den USA gebauten Zweisitzers entsprach anfangs nicht dem BMW-Standard, wurde mit den Jahren aber besser. Deshalb so jung wie möglich kaufen ...“

  • 3,5 von 5 Sternen

    Platz 6 von 13 | Getestet wurde: Z3 1.9 (103 kW) [96]

    „... Erst ab der 1999er Modellpflege finden auch Pedanten kaum noch Angriffspunkte, abgesehen von frühzeitig ausgeschlagenen Traggelenken der Vorderachse. Motoren und Kraftübertragung sind standfest, die bis 97 verfügbaren Vierzylinder laufen jedoch etwas rau. ...“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Z3 Coupé 2.8i (142 kW) [95]

    „... Zu den Schwachstellen des nur mit Sechszylindern von 2,8 bis 3,3 Liter gebauten Coupés gehört die Vorderachse mit den schnell ausgeschlagenen Querlenkerlagern. Abhilfe: stabilere Teile aus dem Zubehör. ...“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Z3 Coupé 2.8 Basismodell Baujahr 2000

    „... Stärken&Schwächen: Sportliches Fahrverhalten, gute Rostvorsorge, Verarbeitung nicht immer auf BMW-Niveau, defekte Fensterheber. ...“

  • 613 von 700 Punkten

    „Testsieger“

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Z3 Coupé 3.0

  • 386 von 500 Punkten

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Z3 2.0 roadster

  • 565 von 700 Punkten

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Z3 M 3.2 Roadster 5-Gang manuell (236 kW) [96]

  • 569 von 700 Punkten

    „Testsieger“

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Z3 1.8

Kundenmeinung (1) zu BMW Z3 [96]

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Fahrspaß pur zum günstigen Preis

    von Benutzer

    Der z3 Roadster mit dem 3.0 Motor bedeutet Fahrspaß pur. Nicht nur zügige Bergfahrten, sondern auch gemütliches Cruisen sind mit diesem Boliden möglich. Dabei halten sich Benzinverbrauch,Steuern und Versicherung, aber auch die Wartungskosten in einem vertretbaren Bereich.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BMW Z3 [96]

Typ Sportwagen
Verfügbare Antriebe Benzin
Antriebsprinzip Benzin
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb vorhanden
Verbrauch (l/100 km) 9,4
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Platz an der Sonne muss nicht teuer sein

Auto Bild 14/2009 - Doch welches Cabrio ist schon unter allen Umständen dicht? Klackt: Differenzial mit Spiel und häufigem Ölverlust (links). Klappt: komplizierter hydraulischer Blech-Faltdach-Mechanismus (rechts) Der deutsche MX-5: BMW Z3 Der BMW Z3 war Deutschlands Antwort die Roadster-Welle der frühen Neunziger. Gebaut in den USA, vereinigte er kerniges Handling mit zunächst fragwürdiger Qualität und serienmäßigen Wassereinbrüchen. …weiterlesen

Motor-Management

auto motor und sport 18/2011 - Der vielleicht letzte Vergleich der archaischen V8-Sauger im Mercedes C 63 AMG und BMW M3 - bevor sie demnächst zeitgeistigen Kleinvolumen-Turbos weichen müssen.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos. Sie wurden anhand der Kriterien Karosserie, Sicherheit, Fahrkomfort, Antrieb, Fahreigenschaften, Umwelt sowie Kosten bewertet. …weiterlesen

Reihensechser

Auto Bild sportscars 2/2012 - Wer die Niere im Herzen trägt, hat ihn längst heiliggesprochen: sechs Töpfe akkurat hintereinander aufgereiht - da fallen BMW-Fans aus Ehrfurcht auf die Knie.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Sportwagen mit Bewertungen von 3,5 bis 4 von jeweils 5 möglichen Sternen. Als Testkriterien dienten Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen

Ein Einser auf Porsche-Pirsch

Auto Bild 16/2011 - Alarm für Cayman R: Das BMW 1er Coupé hat sich bei der M GmbH einer umfassenden Fitnesskur unterzogen. Mit jetzt 340 PS soll der Bayern-Brutalo dem Power-Porsche seine Grenzen und vier Endrohre zeigen.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos. …weiterlesen

Aufsteiger gegen Bestseller

auto-ILLUSTRIERTE 10/2010 - AUDI RS 5 vs. BMW M3 COUPÉ: Achtzylinder contra Achtzylinder - der feurigste A5 tritt mit 450 PS gegen den sportlichsten Dreier mit 420 PS an. Der Audi ist stärker, aber schwerer, bietet aber mit seinem Allradantrieb mehr Technik als der klassische Hecktriebler. Reicht das für einen klaren Sieg?Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Coupés. …weiterlesen

Initialzündung

Auto Bild sportscars 10/2010 - Porsche GT3? BMW M3? Na ja, es gibt weit aus Schlimmeres. Ihr volles Potenzial entfalten beide jedoch erst, wenn ihnen die hauseigenen Rennsportabteilungen klangvolle Initialen an ihre Namen heften.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. Bewertet wurden Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen

Günters Dreierlei

Auto Bild sportscars 10/2011 - Mit seinen V10-Verpflanzungen in den BMW M3 machte sich Günter Manhart einen Namen. Zum 25-jährigen Jubiläum lud der Tuner Alt und Jung zum Nürburgring ein.Testumfeld:Im Test waren drei Autos. …weiterlesen

Ein Beben zu zweit

Auto Bild sportscars 9/2011 - Ihre höchst eigenständigen Stimmen spiegeln die jeweilige Markenphilosophie wider. In Sachen Performance ähneln sich C 63 AMG und M3 überraschenderweise jedoch sehr.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos. Testkriterien waren Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen

Hoch soll'n sie leben!

autoTEST 10/2010 - Widerstand zwecklos? Von wegen, im neuen Audi RS5 bläst der Saugmotor zur Revanche gegen die umgreifende Turboepidemie. Ein Vergleich unter Kameraden.Testumfeld:Im Test waren drei Autos. …weiterlesen

Coole Cabrios für kernige Kerle

Auto Bild 8/2010 - Echte Fans erschüttert das nicht, sie lieben ihren „Zetti“, seit ihn James Bond 1995 in „Goldeneye“ berühmt machte. Bis 2002 wurde die Fahrmaschine gebaut, dann folgte der Z4. Aber wir waren bei den Macken. Der „Zetti“ ist ein Roadster alter englischer Schule – leider mit einer Heckscheibe aus Kunststoff. Die erblindet rucki, zucki, weil sie beim Öffnen gebogen wird, beide Hälften aufeinander scheuern. Und sie ist nicht beheizbar. …weiterlesen

„Scharfe Tuning-Coupés“ - Krause M3 Race gegen SpeedArt 911 SRS 420

Auto Bild sportscars 6/2009 - Testumfeld:Im Test waren zwei getunte Coupés. Sie erhielten keine Endnoten, aber eine Platzierung. …weiterlesen

Schwarz auf weiß

Auto Bild sportscars 12/2008 - Der eine aus Japan, der andere aus Deutschland, doch beide sind von den Eidgenossen in der Schweiz veredelt: Novidem liftet den Nissan 350 Z per Kompressor auf 430 PS und fordert so den 10 PS stärkeren Cartech M3 heraus.Testumfeld:Getestet wurden zwei Autos, die jedoch keine Endoten erhielten. …weiterlesen

Einser-Schüler

sport auto 8/2008 - Tuning macht Schule. Mit der Performance-Line steigt BMW ins sportliche Nachrüstgeschäft ein. Der werksgedopte 135i stellt sich dem Establishment - dem ACS1 3.5i von AC Schnitzer.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos, die 47 und 48 von jeweils 60 erreichbaren Punkten erhielten. Testkriterien waren unter anderem Kleiner Kurs Hockenheim, Slalom und Leistungsgewicht. …weiterlesen