Gut (2,0)
7 Tests

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von K 1600 GT

  • K 1600 GT ABS (118 kW) (Modell 2017)

    K 1600 GT ABS (118 kW) (Modell 2017)

  • K 1600 GT (118 kW) [11] mit Mobec Armec Tremola II

    K 1600 GT (118 kW) [11] mit Mobec Armec Tremola II

  • K 1600 GT Sport ABS (118 kW) [14]

    K 1600 GT Sport ABS (118 kW) [14]

BMW Motorrad K 1600 GT im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 15.03.2017 | Ausgabe: 4/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1600 GT ABS (118 kW) (Modell 2017)

    „Plus: Fahrassistenzsysteme auf Toplevel; Top-Triebwerk: kultiviert, stark; höchster Fahr- und Sitzkomfort; top Kurvenagilität; stimmiges Gesamtpaket.
    Minus: Lenkerarmaturen nicht hinterleuchtet; Windschild K 1600 GT Sport; magere Grundausstattung.“

    • Erschienen: 17.02.2017 | Ausgabe: 5/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1600 GT ABS (118 kW) (Modell 2017)

    „... Macht- und prachtvoll gleitet das im vollen Ornat bis zu 27000 Euro teure Flaggschiff über die Straßen, federt mit dem nun serienmäßigen, semiaktiv arbeitenden Dynamic ESA in der obersten Komfortliga ...“

    • Erschienen: 09.02.2017 | Ausgabe: 3/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1600 GT ABS (118 kW) (Modell 2017)

    „Mit Dynamic-ESA in Serie und dem eCall-System als Sonderausstattung sind die aufregendsten Neuheiten schnell aufgezählt. Dazu sticht die K 1600 GT dank Retuschen an der Karosserie nun noch etwas schlanker und dynamischer in See. Der wahre Luxus bleibt jedoch der seidenweiche Schub aus sechs Zylindern. Wer Muskeln im Nadelstreifenanzug mag, wird die GT auch 2017 lieben.“

    • Erschienen: 08.09.2017 | Ausgabe: 10/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1600 GT ABS (118 kW) (Modell 2017)

    „... Der Sechszylinder macht es dem Fahrer sehr leicht. Sobald er in Bewegung kommt, ruht er förmlich in sich. Ganz unaufgeregt meistert er auch die langsamste Gangart, zieht uns untertourig über die Boulevards, reagiert punktgenau auf minimale Lenkbefehle und glänzt mit der hervorragenden Bremsen, die an Effektivität, Transparenz und Dosierbarkeit schwer zu toppen sind - was übrigens auch für den Überlandflug gilt. ...“

  • 766 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 3,3, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“,„Sieger Sicherheit“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: K 1600 GT Sport ABS (118 kW) [14]

    „Das stabilere und komfortablere Fahrwerk überzeugt, der sinnliche Sechszylinder macht an. Nur unter Touring-Aspekten lässt die ‚Sport‘ wegen ihres gekappten Windschilds etwas Federn.“

    • Erschienen: 15.01.2014 | Ausgabe: 2/2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K 1600 GT Sport ABS (118 kW) [14]

    „Plus: Traummotor: stark, kultiviert, sparsam; Sehr agiles, komfortables Fahrwerk; Überraschend gutes Handling; Dem Preis entsprechende Ausstattung.
    Minus: Rangieren schwergängig; Kein Rückwärtsgang; Kraftübertragung mässig.“

    • Erschienen: 28.12.2012 | Ausgabe: Nr. 133 (Januar/Februar 2013)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: K 1600 GT (118 kW) [11] mit Mobec Armec Tremola II

    „... gibt ... ihre Kraft gleichmäßiger und vor allem über das gesamte Drehzahlband geschmeidiger ab. Dazu kommt, dass sie das typische Klangbild der Sechszylinder weitgehend vermissen lässt, das wir von den früheren Motorrädern dieses Genres und von der Honda Gold Wing her kennen. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu BMW Motorrad K 1600 GT

Datenblatt zu BMW Motorrad K 1600 GT

Hubraum 1649 cm³
Nennleistung Mehr als 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Zylinderanzahl 6
Leistung in PS 160
Leistung in kW 118
Modelljahr 2017
Verbrauch 5,7 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema BMW Motorrad K 1600 GT können Sie direkt beim Hersteller unter bmw-motorrad.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf