ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Naked Bike, Reise-​Enduro
Hubraum: 313 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

BMW Motorrad G 310 GS im Test der Fachmagazine

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Motor: 4 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 3 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 5 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 3 von 5 Punkten;
    Bremsen: 3 von 5 Punkten;
    ABS: 2 von 5 Punkten;
    Komfort: 4 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 3 von 5 Punkten;
    Alltag: 5 von 5 Punkten;
    Preis: 4 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 3 von 5 Punkten.  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BMW Motorrad G 310 GS

Typ
  • Reise-Enduro
  • Naked Bike
Hubraum 313 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Höchstgeschwindigkeit 143 km/h
Zylinderanzahl 1
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 170 kg
Leistung in PS 34
Leistung in kW 25
Verbrauch 3,33 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung
Weitere Produktinformationen: nutzbares Tankvolumen: 11 Liter

Weiterführende Informationen zum Thema BMW Motorrad G 310 GS können Sie direkt beim Hersteller unter bmw-motorrad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Adler fürs Auge

TÖFF 1/2017 - Man sitzt cool, fährt cool und sieht im besten Fall auch cool aus. Wenn nicht, ist es ganz sicher nicht die Schuld des Motorrads. Was die Suche nach dem Horizont betrifft, sollte man es freilich eher bei der Metapher belassen. Kleiner Tank, harter Sattel und null Windschutz sind kaum dazu geeignet, weite Etappen abzureiten; das wollen wir einem Cruiser aber nicht ankreiden. Dafür fährt es sich im Nahgebiet flott und lustig. …weiterlesen

Spaghetti süß-sauer

Motorrad News 10/2016 - Alle Modelle werden in China produziert, Design und Konzeption geht vornehmlich auf das Konto der Benelli-Entwickler in Pesaro. Mal sehen, wie sich die Marke auf der anstehenden Intermot präsentiert - die bis zuletzt in Italien produzierten Dreizylinder mit 1130 Kubik sollen Euro 4 zum Opfer fallen. Unser von Benelli Bauer gestelltes Testexemplar der BN 302 präsentiert sich in der aktuellen Modellversion mit 17-Zoll-Reifen in den Breiten 120/70 vorne und 160/60 hinten. …weiterlesen

Vergangenheit hat Zukunft

TÖFF 9/2016 - Sie ist nicht nur ein immenser Erfolg, sondern auch ein unerwarteter: Niemand bei BMW Motorrad hätte im Herbst 2013 geglaubt, dass nach zweieinhalb Jahren bereits etwa 23 000 Exemplare der R nineT verkauft sein würden. Das verhältnismässig hochpreisige «Heritage»-Modell kam exakt zur richtigen Zeit, nutzte einen damals noch schwachen Trend hin zu emotionaleren, weniger hochtechnisierten Töff und verstärkte damit diese Entwicklung auch noch. …weiterlesen

Gentleman-Tourer

Motorrad News 9/2016 - Wer tatsächlich öfter mal die Sozia zum Ausflug entführt oder Gepäck aufspannt, sollte sich vom Mehrpreis nicht abhalten lassen, zumal die Koffer dann schon dabei sind. Die Gepäckstücke funktionieren gut. Das Anklipsen am Motorrad gestaltet sich zuweilen fummelig, dafür verbleiben keine sichtbaren Halterungen am Bike, wenn es mal ohne Koffer losgeht. Weniger gut gefällt das Design der Gepäckträgerplatte, die keinerlei Löcher oder Hacken für Spanngurte vorweisen kann. …weiterlesen

Black only

TÖFF 7/2016 - Die aktuellen S-Series-Modelle von Harley-Davidson gehören zum Feinsten, was man derzeit im Custom-Segment ab Werk kaufen kann. Zu den beiden bereits seit Saisonbeginn erhältlichen Softail Fat Boy S und Softail Slim S gesellt sich nun noch die Dyna Low Rider S (ab 20 900 Franken). Im Gegensatz zu ihrer Basis-Schwester (ab 16 900 Franken), die es in diversen Uni- und Zwei-Ton-Lackierungen gibt, ist die S ausschliesslich in schwarz zu haben. …weiterlesen

Grummel-Monster

Motorrad News 7/2016 - Das Resultat von 160 PS Nennleistung und 210 Kilovollgetankt ist am besten mit dem Wort "brachial" beschrieben. Als Alleinstellungsmerkmal reicht das in der aktuellen Motorradlandschaft natürlich noch nicht. Aber zusammen mit der charakterstarken Darbietung glänzt die MT-10 hier mit einer emotionalen Strahlkraft, die man bisher eher in höheren Preislagen suchen musste. Ähnlich überzeugend setzt sich das Fahrwerk in Szene. …weiterlesen

Gralshüter

Motorrad News 3/2016 - Der poltert aus dem Stand wuchtig los und liefert sein maximales Drehmoment bereits knapp über der 3000er Marke ab, ziemlich genau bei halber Nenndrehzahl. Das Zahlenspiel sorgt erst mal für Verwirrung. Um des Rätsels Lösung vorweg zu nehmen: Für eine 900er sind Motorleistung und Fahrdynamik enttäuschend. Für ein 55-PS-Motorrad ist der Antrieb aber die absolute Bombe. Bis zur 4500er Marke drückt der Twin so spontan und souverän, dass man ihm gefühlte 80 PS Spitze attestieren möchte. …weiterlesen

Dampfpfötchen

Motorrad News 4/2016 - Und einem WP-Federbein, das zusätzlich aktiv ins Geschehen eingreift. Je nach Fahrmodus, Untergrund, Fahrzustand, Voreinstellung und Beladung ändert es in Echtzeit seine Abstimmung, die Skyhook-Software hält das Motorrad dabei in der Waage. Die Gabel erledigt ihre Arbeit unauffällig, man spürt die verschiedenen Dämpfungsmodi deutlich. Und das nimmermüde Federbein regelt über einen so weiten Bereich so verdammt gut, dass man im Grunde immer ein famoses Setup fährt. …weiterlesen

Secret Service

Motorrad News 2/2016 - Vorher gewährt Triumph noch einen ausgiebigen Blick auf das umfangreiche Zubehör, über 150 Teile hat Hinckley für das in Thailand gefertigte Motorrad entwickelt und zum Teil in drei "Inspiration-Kits" getauften Zubehörpaketen gebündelt. Auch eine Bekleidungs- linie ist geschneidert, schließlich sind Motorräder nur noch ein Teil der Verwertungskette - und mittlerweile wieder eine Mode-Phänomen. Die bisherigen Bonnies werden noch abverkauft. …weiterlesen

Neuneinhalb Stunden

TÖFF 1/2016 - Noch 72 km Restreichweite mel det der Bordcomputer - nur um 50 km später an der Grenze zu Frankreich 50 km Restreich weite zu vermelden. Für ein Premium-Touren motorrad ist eine derart unpräzise Restreichwei tenanzeige mehr als nur ein Schönheitsfehler. Dererlei Berechnungsfehler sind der BMW fremd. Doch damit nicht genug: Nach dem Volltanken vermeldet die Ducati-Elektronik oft noch stundenlang einen leeren Tank, und die Hupe funktionierte übrigens auch nicht. …weiterlesen

Ungleiche Typen

TÖFF 12/2015 - Nicht zuletzt wurde die «Baby-Harley» auch genau für dieses Terrain entwickelt. Das Zielpublikum sind denn auch nicht einfach Harley-Neulinge, sondern primär in der Stadt lebende bzw. arbeitende junge Menschen. Langsam an eine rote Ampel hinrollen und vor der weissen Linie zum Stehen zu kommen, ist mit keinem Motorrad eine Kunst - nicht einmal, wenn es vorne und hinten mitTrommelbremsen bestückt ist. …weiterlesen

Das Multitalent

MOTORETTA motorBike 2/2015 - Die neue Ducati Multistrada 1200 beantwortet alle Fragen mit einem Feuerwerk an technischen Features, die in dieser Häufung so noch nicht vorgekommen sind. Vor ein paar Jahren hätte man Produktplaner müde belächelt, die davon überzeugt waren, dass man ein Motorrad bauen könne, das gleichzeitig die Federwege einer Enduro, den Komfort eines Tourers, die Leistung eines Sportler und die Handlichkeit eines City-Bikes besitzt. …weiterlesen

Tage des Donners

MOTORETTA motorBike 2/2015 - Auf den Abschnitten zwischen den Kurven beweist sie jedoch, dass damit keine Einbußen bei der Geradeauslaufstabilität erkauft wurden, auch nicht, wenn das Vorderrad über Kuppen leicht wird. Der nicht einstellbare Lenkungsdämpfer beruhigt die Front nachdrücklich. Das herzerfrischende Fahrverhalten und das gute Gefühl fürs Motorrad haben auch mit der aufrechteren Ergonomie, weniger verkrampften Handgelenken und dem nachgiebigeren Polster zu tun. …weiterlesen

Keine Katz im Sack

TÖFF 1/2012 - Abzulesen ist dies an den prall gefüllten Occasionenseiten im Heft (ab S. 34) oder an den vielen Internetangeboten. Anders als bei einem neuen Motorrad erkauft man bei einer Occasion den Preisvorteil unvermeidbarerweise immer mit einem gewissen Risiko. Dieses lässt sich bei einem relativ neuen Modell ab Händler mit der entsprechenden Markenvertretung noch etwas eingrenzen, zumal je nachdem die Werksgarantie noch Gültigkeit hat und vor unliebsamen Überraschungen schützt. …weiterlesen