Zontes T310 1 Test

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Naked Bike, Reise-​Enduro
  • Hub­raum 312 cm³
  • Zylin­deran­zahl 1
  • ABS Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Zontes T310 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test

    „Den China-Hersteller Zontes nicht zu kennen, könnte sich sehr schnell als ernsthafte Bildungslücke erweisen. Die T 310 zeigt sich hoch ambitioniert ausgestattet, wertig gemacht und fährt sich prima. Dazu ist sie 910 Euro günstiger als die vergleichsweise schlichte Indien-BMW G 310 GS. Keine Frage, diese Chinesen sind gekommen, um zu bleiben. Und sie haben noch größere Motorräder in Planung.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Zontes T310

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Zontes T310

Typ
  • Reise-Enduro
  • Naked Bike
Hubraum 312 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Zylinderanzahl 1
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 150 kg
Leistung in PS 34
Leistung in kW 25
Modelljahr 2019
Verbrauch 3,9 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung
Weitere Produktinformationen: Tankinhalt: 15 Liter

Weitere Tests und Produktwissen

Rad-Sätze

MOTORRAD - Das 19-Zoll-Vorderrad der neuen Scrambler bildet den wichtigsten Unterschied zu ihrer nineT-Schwester. Was sich daraus an weiteren Änderungen ergibt, vor allem im Lenkgefühl, ist mit einem Satz zum Rad nicht zu beschreiben.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich zwei Naked Bikes, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Alles was man braucht

TÖFF - Die nagelneue Yamaha Tracer 700 und die vor einer Saison rundum erneuerte Kawasaki Versys 650 sind beide echte Allzweckbikes - fit für den Alltag wie für die nächste Tour! Zwei wesentliche Grundvoraussetzungen dafür: die aufrechte Sitzposition sowie eine Motor-Fahrwerkskombination, die einem auf rumplig-langsamen Stadtpassagen nicht unnötig Nerven raubt und gleichzeitig auf der freien Landstrasse oder am Pass zum Kurvenglühen einlädt. …weiterlesen

Ausdauersport

Motorrad News - Okay, echte Fernreisefans trifft man ja nur selten im Heimatland an. Und jenseits der deutschen Grenzen darf praktisch nirgendwo mehr als 130 km/h auf den Autobahnen geballert werden. Auf Landstraße sind Limits zwischen 80 und 100 km/h üblich. Gemessen daran sind KTM 1290 Super Duke GT und BMW S 1000 XR gnadenlos überbewaffnet: 160 PS attestiert der BMW-Prospekt, die technischen Daten der KTM versprechen sogar 173 PS. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf