Alpenchallenge Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

BMC Alpenchallenge im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Der gerade, breite Lenker, wie man ihn von den Mountainbikes her kennt, ermöglicht eine gute Kontrolle über den Renner sowie den Einsatz von technischen Errungenschaften der Mountainbike-Technik: Das BMC ‚Alpenchallenge‘ gibt es auch mit Scheibenbremsen, beschaltet wird mit einer MTB-Schaltgruppe. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BMC Alpenchallenge

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für Unisex
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Keine Federung

Weiterführende Informationen zum Thema BMC Alpenchallenge können Sie direkt beim Hersteller unter bmc-switzerland.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Viva la revolucion

RennRad 10/2013 - Mit dem Rad der Profis vom Team Katusha, dem Ultimate CF SLX, überschreitet aber auch der Koblenzer Hersteller gewisse Grenzen. Preisgrenzen. Das Profi-Rad hat eine Profi-Ausstattung. Das Problem: Es ist für viele unerreichbar, die finanzielle Hürde ist zu hoch. Mit dem Ultimate CF SL könnten sich 2014 einige Fans ihre Träume erfüllen. Denn: Das neue CF SL ist der deutlich günstigere Zwillingsbruder des SLX. …weiterlesen

Großes Gepäck, kleiner Preis

RADtouren 1/2013 (Januar/Februar) - Ein Glanzlicht: Der hintere Tubus-Träger, der mit breiter Packfläche und zweiter Packebene das Beste aus Logo und Cargo vereint. Ebenfalls toll: die zum Beladen feststellbare Lenkung. Auch die externe Rohloff-Ansteuerung und die expeditionstaugliche Schwalbe Marathon Mondial Bereifung zeugen davon, dass man das Thema Robustheit auf Reisen ernst nimmt. Das unterstreicht auch die Gewährung einer lebenslangen Garantie. Die Ausstattung ist klassengemäß. …weiterlesen

Auf großer Fahrt

aktiv Radfahren 3/2011 - Es ist obendrein sehr günstig und breit einsetzbar: Auf der großen Tour – feste Böden vorrausgesetzt – fühlt es ich genauso wohl wie im morgendlichen Stadtverkehr. Das Stahlrad Kona Sutra ist mit Abstand das günstigte Rad im Test. Und das einzige mit einem Multipositionslenker. Die technische Ausstattung ist dem Preis entsprechend einfach. Aber das macht sie nicht schlecht. Im Gegenteil: Denn die preisgünstigen mechanischen Scheibenbremsen zum Beispiel haben uns schon lange überzeugt. …weiterlesen

Neuheiten

bikesport E-MTB 9/2008 - Norco Halle B4 _Stand 503 Das Norco Fluid LT, das Kürzel im Namen bezieht sich auf den stolzen Federweg von 140 oder 160 Millimetern, erfährt einige Überarbeitungen. Prämisse war, ein leichteres, aber dennoch steiferes Bike auf die Reifen zu stellen. So wird das Unterrohr nun hydrogeformt und die Umlenkwippe geschmiedet. Die Kettenstreben wurden ebenso neu designed wie auch die neuen und verstärkten Vierkant-Sitzstreben. Dies hat eine erhöhte Reifenfreiheit zur Folge. …weiterlesen

Clever geplant

bikesport E-MTB 4/2010 - ‚Viel hilft viel‘ – das war gestern. Und auch kopfloses Tempoklotzen bremst auf dem Weg zur Topform nur. Wer im Rennen vorne mitfahren oder auf der Alpenüberquerung über alle Berge kommen will, trainiert mit Köpfchen und nach Plan.bike sport news gibt in Ausgabe 4/2010 umfassende Ratschläge für professionelles Radsport-Training. …weiterlesen

Die Schöne ... und das Biest

aktiv Radfahren 4/2010 - Zwei Liegeräder – im Grunde von der gleichen Plattform. Gänzlich verschieden aufgebaut, offenbaren sie, wie universell das HP Velotechnik Scorpion eingesetzt werden kann. Eine kleine Hommage an das wohl universellste Liegerad in Deutschland.Aktiv Radfahren stellt in Ausgabe 4/2010 auf vier Seiten zwei Liegeräder vor. …weiterlesen

Erstes Fazit: Blitzstart

RennRad 4/2010 - 25 Siege hatte Gerry van Gerwen vor dem Start in die neue Saison als Orientierungshilfe für die Fahrer des Team Milram ausgegeben. Linus Gerdemann hat als erster einen Weg zur Umsetzung gefunden, er gewinnt im Schnee auf Mallorca.Rennrad Radsportmagazin berichtet in Ausgabe 4/2010 über den Saisonstart des Team Milram und die Ergebnisse erster Wettbewerbe. …weiterlesen

Waffenwahl

triathlon Nr. 75 (August-September 2009) - Um auf der Radstrecke beim einsamen Kampf gegen die Uhr die eingesetzte Kraft ohne Verluste in Geschwindigkeit umzuwandeln, vertrauen die Stars bei Ironman in Frankfurt nicht nur auf Standardmaterial. Wir haben die Rennmaschinen der Besten unter die Lupe genommen.Testumfeld:Im Test waren fünf Fahrräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Auf schmalen Reifen

velojournal 2/2010 - Der gerade, breite Lenker, wie man ihn von den Mountainbikes her kennt, ermöglicht eine gute Kontrolle über den Renner sowie den Einsatz von technischen Errungenschaften der Mountainbike-Technik: Das BMC «Alpenchallenge» gibt es auch mit Scheibenbremsen, geschaltet wird mit einer MTB-Schaltgruppe. In den Rahmen passen nicht nur dünne Rennvelopneus, sondern auch nicht allzu fette Bike-Reifen, womit das Velo universell einsetzbar wird: als Crossrad, leichtes Tourenrad oder als Rennvelo-Ersatz. …weiterlesen